Werbung

Pressemitteilung vom 03.03.2022    

Hilfstransport von Ransbach-Baumbach in Richtung Ukraine

Die Hilfe für die Ukraine geht weiter. Der Arzt Dr. Vitalij Bagirov aus Ransbach-Baumbach führt in Zusammenarbeit mit der Hochwasserhilfe Kannenbäckerland eine Spendenaktion durch. Am Samstag, dem 5. März, können die Spenden in Ransbach-Baumbach abgegeben werden.

Symbolfoto. (Foto: Pixabay / geralt)

Ransbach-Baumbach. Die Geschehnisse in der Ukraine sind unfassbar. Aufgrund dessen führt die “Hochwasserhilfe Kannenbäckerland" in Zusammenarbeit mit Dr. Vitalij Bagirov aus Ransbach-Baumbach eine Spendenaktion durch. Koordiniert wird dies mit Unterstützung des Bürgermeisters der Verbandsgemeinde, Michael Merz. Nach der jetzigen Planung wird am Wochenende der erste Transport durchgeführt.

Hierfür sind folgende Waren und Medikamente dringend erforderlich:
Verbandkasten
Medikamente (Schmerzmittel, Durchfall, Fieber...)
Lebensmittel (haltbare).
Funkgeräte
Batterien
Taschenlampen
Hygieneartikel



Zu den haltbaren Lebensmitteln zählen insbesondere Tütensuppen, Nüsse, Nussmischungen, Studentenfutter, Schokolade, Kaugummi, Energieriegel. Problematisch sind teilweise andere Produkte, da diese nicht unbedingt in ein anderes Land eingeführt werden dürfen oder ein großes Gewicht haben. Die vorbezeichneten Lebensmittel wurden speziell angefragt und geben Energie.

Alle Spenden können am kommenden Samstag, dem 5. März, zwischen 10 Uhr und 16 Uhr, in der Tiefgarage der Stadthalle Ransbach-Baumbach, Rheinstraße 103, abgegeben werden.

Auch Wohnungen werden dringend gesucht. Info per E-Mail an: vorzimmer@ransbach-baumbach.de

Alle Beteiligten des Hilfsprojekts danken vielmals. (PM)


Mehr dazu:   Ukraine  
Lokales: Ransbach-Baumbach & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Ransbach-Baumbach auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


DNA-Analyse bestätigt: Zwölf Lämmer in Wallmerod gehen auf das Konto des Wolfs

Wallmerod. Die genommenen DNA-Proben von acht toten Lämmern, die innerhalb der Verbandsgemeinde Wallmerod (Westerwaldkreis) ...

Warnstreiks bei der Deutschen Telekom: 12.000 Mitarbeiter senden starkes Signal

Region. Nach Angaben von ver.di beteiligten sich bundesweit etwa 12.000 Telekom-Mitarbeiter an den ganztägigen Warnstreiks, ...

713 'Meister made in Koblenz': Westerwälder erzielt bestes Prüfungsergebnis

Region. Kurt Krautscheid, Präsident der HwK Koblenz, eröffnete die Veranstaltung mit lobenden Worten für die Vielfalt und ...

Workers' Memorial Day: IG BAU warnt vor unterschätzten Gefahren im Freien

Westerwaldkreis. Anlässlich des internationalen Workers' Memorial Day warnte Gordon Deneu, Bezirksvorsitzender der IG BAU ...

Lebenselixier Trinkwasser: SGD Nord setzt Wasserschutzgebiet "Stollen Alexandria" fest

"In einem sehr umfangreichen Verfahren konnten wir sicherstellen, dass für die Menschen in der Region um Bad Marienberg ihr ...

Besondere Bilderausstellung im Rathaus Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach. "Malen und kreativ sein fand ich schon von Kindesbeinen an sehr spannend und inspirierend. Den Linkshändern ...

Weitere Artikel


Herz-Jesu-Krankenhaus Dernbach lädt zum Online-Arzt-Patienten-Seminar ein

Dernbach. Das Herz-Jesu-Krankenhaus Dernbach lädt zu einem Arzt-Patienten-Seminar Online am Mittwoch, dem 9. März, ab 18 ...

Klimafasten-Aktion in Hachenburg: Filmvorführung über den meistverkauften Stuhl der Welt

Hachenburg. In der dritten Woche des Klimafastens geht es um das Thema Verpackung und darum, weniger Müll zu produzieren. ...

Gemeinderatssitzung Oberhaid: Zustimmung zum Bebauungsplan für Solaranlage

Oberhaid. Zunächst wurde die Sitzungsniederschrift der letzten Gemeinderatssitzung einstimmig genehmigt. Danach beschäftigte ...

Lesung und Film mit Gregor Sander im Cinexx

Hachenburg. Seit dreißig Jahren betrachtet der Westen den Osten. Es ist an der Zeit zurückzugucken. "Sander, du musst in ...

Aufruf der Verbandsgemeinde Rennerod: Unterstützung für Menschen aus der Ukraine

Rennerod. Die Bilder vom Krieg in der Ukraine sind erschütternd und lassen niemanden unberührt. Aus Angst um ihr Leben flüchten ...

Brandstiftung: Holzstapel und Pferdeunterstand vorsätzlich in Brand gesetzt

Elsoff. Am frühen Morgen des 2. März kam es gegen 3.35 Uhr entlang der Landesstraße L 298 zwischen den Ortschaften Elsoff ...

Werbung