Werbung

Nachricht vom 03.03.2022    

Wir Westerwälder: Literatur, Genuss und weitere Wäller Projekte

Tolle Natur, innovative Unternehmen, starke Landwirte, hervorragende Produkte: Der Westerwald hat viel zu bieten. Um die zahlreichen Stärken der Region auch deutlich sichtbar zu machen, arbeiten die drei Landkreise unter dem Dach der Gemeinschaftsinitiative „Wir Westerwälder“ zusammen.

Von links: Sandra Köster (Wir Westerwälder), Maja Büttner (WW Touristik Service), Achim Hallerbach, Lars Kober (Wirtschaftsförderung Kreis Altenkirchen), Dr. Peter Enders, Katharina Schlag (Geschäftsführerin WFG Westerwaldkreis), Harald Schmillen (Geschäftsführer WFG Kreis Neuwied). Auf dem Bild fehlt Landrat Achim Schwickert. Foto: Wir Westerwälder

Dierdorf. Regelmäßig treffen sich die Landräte Dr. Peter Enders (Kreis Altenkirchen), Achim Hallerbach (Kreis Neuwied) und Achim Schwickert (Westerwaldkreis) und besprechen die aktuellen Themen. In der „Alten Schule“ von Dierdorf ging es dieses Mal unter anderem um die „Westerwald Box“: Der ansprechend gestaltete Korb, der mit regionalen Produkten nach Wahl gefüllt werden kann, erfreut sich seit November großer Beliebtheit – egal, ob als Geschenk für Privatpersonen oder als Präsent für öffentliche Funktionsträgern der Region.

Weiter vorbereitet haben die Landräte die nächste Auflage der „Westerwälder Literaturtage“, die erstmals unter Federführung von „Wir Westerwälder“ ausgerichtet und am 28. April mit einer Lesung der preisgekrönten Autorin Iris Wolff eröffnet werden. Unter dem Motto „Ostwind“ finden dann zahlreiche weitere Lesungen mit osteuropäischem Bezug in der gesamten Region Westerwald statt.



Bei dem Arbeitstreffen, an dem auch die Touristiker und Wirtschaftsförderer der drei Landkreise teilnehmen, war außerdem der erste Wäller Radkongress am 15. Oktober 2022 im Hotel Zugbrücke ein Thema. Dabei sollen aktuellen und künftigen Projekte der drei Kreise in Sachen Radverkehr vorgestellt werden. Ein regelmäßiger Newsletter, der öffentliche Funktionsträger über die „Wir Westerwälder“-Projekte informiert, ist genauso in Planung wie eine gemeinsame Teilnahme am Rheinland-Pfalz Tag im Mai. Maja Büttner ergänzte die Tagesordnung für den Westerwald Tourismus Service um aktuelle Projekte wie die Potenzialanalyse für Tourismus-Infrastrukturen und die Neuzertifizierung des Wiedweges.




Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Fahrer unter Drogeneinfluss und Fund von Betäubungsmitteln

Hachenburg. Es wurde daher die Entnahme einer Blutprobe bei dem Mann angeordnet und die Weiterfahrt untersagt. Es konnte ...

Wanderung durch die Felsgrabenschlucht

Höhr-Grenzhausen. „Durch die Felsgrabenschlucht“ und hat eine Länge von circa 6,4 Kilometern. Schriftliche Voranmeldung unter ...

Jugend- und Kulturzentrum "Zweite Heimat": Die Kunz & Brosius "Comedy-Show"

Höhr-Grenzhausen. Egal, ob samstags im Supermarkt, beim türkischen Friseur oder im Fitnessstudio: Mit meisterhaften Parodien ...

Blutspenden dringend gebraucht: Hier kann man im Juli im Westerwaldkreis spenden

Westerwaldkreis. Damit der Ablauf besser zu organisieren ist und die Wartezeiten für die Spendewilligen möglichst gering ...

Unfallflucht bei Mudenbach: Bagger überholt und Auto gestreift

Mudenbach. Die Polizei Hachenburg schildert den Vorfall wie folgt: Gegen 18 Uhr war ein Bagger auf der Hauptstraße aus Richtung ...

Zeugensuche: Verkehrsschilder an der B8 in Winkelbach beschädigt

Winkelbach. Unter den umgedrückten Schildern war auch die Ortstafel der Gemeinde Winkelbach. "Die Tat", so schreibt die Polizei ...

Weitere Artikel


Brandstiftung: Holzstapel und Pferdeunterstand vorsätzlich in Brand gesetzt

Elsoff. Am frühen Morgen des 2. März kam es gegen 3.35 Uhr entlang der Landesstraße L 298 zwischen den Ortschaften Elsoff ...

Aufruf der Verbandsgemeinde Rennerod: Unterstützung für Menschen aus der Ukraine

Rennerod. Die Bilder vom Krieg in der Ukraine sind erschütternd und lassen niemanden unberührt. Aus Angst um ihr Leben flüchten ...

Lesung und Film mit Gregor Sander im Cinexx

Hachenburg. Seit dreißig Jahren betrachtet der Westen den Osten. Es ist an der Zeit zurückzugucken. "Sander, du musst in ...

Aktualisiert: Pkw erfasst Fußgänger zwischen Nistertal und Hardt

Nistertal. Bei dem Verkehrsunfall am 2. März befuhr ein 61-Jähriger gegen 18.50 Uhr mit seinem Pkw die K 66 aus Fahrtrichtung ...

Erster Wäller Gartenpreis gestartet

Dierdorf. Das bekannte Regionalprojekt „Kräuterwind“ und die Kooperation „Wir Westerwälder“ haben am 2. März den Startschuss ...

Corona: Inzidenzen steigen wieder - seit Montag 665 Neuinfektionen

Westerwaldkreis. In den letzten zwei Tagen kam es zu 665 Neuinfektionen im Westerwaldkreis. Insgesamt sind 2.810 Fälle im ...

Werbung