Werbung

Nachricht vom 28.02.2022    

Skimarathontraining für den Vasaloppet 2022 an der Fuchskaute

Auch im Februar und März bei etwas wärmerem Wetter im Winter im Hohen Westerwald ist Skilanglauf über lange Zeiträume an der Fuchskaute möglich.

Naturschnee auf dem Köppel. Fotos: Stefan Puderbach

Neuwied. Die höchste Westerwälder Erhebung mit 657m NN hat dem DSV Nordic aktiv Ausbildungszentrum Skiverband Rheinland e.V. am 26. Februar 2022 erneut die Möglichkeit gegeben, ein Vorbereitungstraining Skilanglauf im Naturschnee teilweise auf den Wegen vom Westerwaldsteig und dem Rothaarsteig durchzuführen. Diesmal bereiteten sich einige Skilangläufer für die nächsten Skimarathonveranstaltungen wie den Vasaloppet in Schweden auf Westerwälder Naturschnee vor.

Über den Skiverband Rheinland und sein Ausbildungszentrum werden viele Kurskonzepte aufgrund hoher DOSB-Qualitätsstandards von den meisten Krankenkassen zum Teil bis 80 Prozent der Kurskosten bezuschusst. Das DSV Nordic aktiv AZ Skiverband Rheinland e.V. möchte daher alle Westerwälder Skivereine wie den SVS Emmerzhausen, SSV Nisterberg, WSV Salzburgerkopf, TV Rennerod, SC Wissen, WSG Bad Marienberg und viele weitere, den Westerwaldverein, weitere Vereine, Tourismusbüros und Kommunen darin unterstützen, dass Skilanglauf als eine der gesündesten Sportarten und ältesten Fortbewegungsarten des Menschen nach dem Gehen, allen Interessenten in der Region ermöglicht werden kann. Damit werden die Wege für die Interessenten deutlich kürzer und DSV Nordic aktiv Sportangebote helfen mit beim Klimaschutz.



Weitere Informationen über Kursangebote der Skivereine und Aus- und Fortbildungen erteilt das DSV Nordic aktiv Ausbildungszentrum Skiverband Rheinland e.V. – www.skiverband-rheinland.de – Stefan Puderbach Ausbildungsleiter – DSV Skilehrer Nordic DOSB-A-Trainer Breitensport – rpuderba@rz-online.de – 0176/55550025. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!




Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Sport


Zehnter Sparda Cup in Siershahn bot Jugendfußball vom Allerfeinsten

Siershahn. Wenn aktuelle oder ehemalige Bundesligisten sowie Teams der Zweiten Bundesliga ihre U11- und U13-Teams nach Siershahn ...

Westerwald Volleys: "Vorsicht vor den Adlern aus Frankfurt"

Ransbach-Baumbach. Gegen den Tabellenzweiten SSC Vellmar als auch gegen Spitzenreiter Westerwald Volleys holte das Team aus ...

Starke Leistung, aber keine Punkte beim Favoriten - Rockets verlieren knapp am Pferdeturm

Limburg-Diez. Bereits in der Vergangenheit haben die Rockets aber immer wieder gezeigt, dass sie auch mit einem dünnen Kader ...

Überzeugend am heimischen Heckenweg: Starke Rockets gewinnen gegen Essen

Limburg. Noch vor der Partie wurde Kapitän David Lademann für seinen 150. Einsatz im Trikot der Rockets geehrt. Den Gästen ...

Vorbericht Eishockey: Die Moskitos kommen zu den Rockets

Limburg-Diez. „Die gestrige Niederlage war sicherlich vermeidbar“, ärgert sich der sportliche Leiter am Arno Lörsch noch ...

Eishockey: Rockets unterliegen in Herne

Limburg-Diez. In den ersten drei Minuten zeigten die Herner den Gästen jedoch, wer der Herr im Hause war und so ging es erstmal ...

Weitere Artikel


Mit 1,77 Promille am Steuer in Schlangenlinien durch Rothenbach

Rothenbach. Durch einen Verkehrsteilnehmer wurde der Polizei ein Pkw mitgeteilt, welcher in Schlangenlinien geführt wurde. ...

Keine Angst vor dem Tod: FSJ im Hospiz in Dernbach

Dernbach. Ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) entspricht dem Freiwilligendienst in einem sozialen Bereich und dauert in ...

Rennerod: FWG-Vorstand informierte sich über nachhaltigen Klimaschutz in Unternehmen

Rennerod. Das Unternehmen steht wie viele andere in der Region für Projekte zu Energieeffizienz, Nachhaltigkeit und Klimaschutz. ...

Heckenschnitt: Schutzzeit beginnt

Neuwied/Altenkirchen/Montabaur. Erlaubt sind lediglich Form- und Pflegeschnitte, die den Zuwachs des vergangenen Jahres beseitigen, ...

Nicole nörgelt... über die große Frage nach dem "Was wäre, wenn...?"

Ich muss wohl kaum beim Namen nennen, was uns alle diese Woche beschäftigt, verängstigt und gradeheraus wütend gemacht hat. ...

Jazzbrunch im Stöffelpark - ein weiteres Highlight in der "Alten Schmiede"

Enspel. Martin Rudolph, seines Zeichens Geschäftsführer des Stöffelparks, hatte zusammen mit seinem Team wieder einmal das ...

Werbung