Werbung

Pressemitteilung vom 27.02.2022    

Mehrere Unfälle sowie einmal Fahren ohne Fahrerlaubnis unter Drogeneinfluss

Das Wochenende der Polizeiinspektion Hachenburg hatte es in sich. Neben mehreren Unfällen entpuppte sich die Kontrolle eines Handyverstoßes zu einem besonders kuriosen Fall. So viel sei verraten: Hat man in Deutschland keine Fahrerlaubnis mehr, hilft auch kein Führerschein aus Polen.

Symbolfoto

Hachenburg/Unnau/Bad Marienberg. Am Freitag, dem 25. Februar, kam es um 6.50 Uhr an der Einmündung der K 37 zur B 414 in der Gemarkung Bad Marienberg zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden. Eine 57-jährige Fahrerin eines Ford beabsichtige von der K 37 aus Lautzenbrücken kommend auf die B 414 abzubiegen. Hierbei übersah diese jedoch den bevorrechtigten Seat eines 18-jährigen Fahrers. Beide Beteiligte wurden durch den Zusammenstoß leicht verletzt. Es entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von 8.500 Euro. Beide Autos waren in der Folge nicht mehr fahrbereit.

Am Freitag, dem 25. Februar, um 12.05 Uhr, wurde ein 32-jähriger Fahrer eines Handwerkertransporters wegen eines Handyverstoßes in der Graf-Heinrich-Straße in Hachenburg durch eine Streifenwagenbesatzung einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei händigte der deutsche Staatsangehörige eine polnische Fahrerlaubnis aus, die nach derzeitigem Stand der Ermittlungen in Deutschland wegen einer Fahrerlaubnissperre jedoch nicht anerkannt wird. Weiterhin konnten bei dem Fahrer drogentypische Auffälligkeiten festgestellt werden. Dieser versuchte vergeblich, die Beamten mit einem manipulierten Urintest zu täuschen. Es erfolgte daher eine Blutprobenentnahme und die Untersagung der Weiterfahrt. Den 32-Jährigen erwarten nun diverse Strafverfahren.



Am Samstag, dem 26. Februar, ereignete sich um 18.45 Uhr auf der B 414 in der Gemarkung Unnau ein Spiegelunfall zwischen einem 23-jährigen Fahrer eines VW-Golfs und dem entgegenkommenden Mercedes eines 32-jährigen Fahrers. Wer von beiden Fahrern letztlich gegen das Rechtsfahrgebot verstoßen hatte, konnte im Rahmen der Unfallaufnahme nicht geklärt werden. Beide Beteiligte beschuldigten sich gegenseitig. Durch umherfliegende Trümmerteile wurde zudem noch ein dem Mercedes nachfolgender VW Golf eines 24-jährigen Fahrers beschädigt. Insgesamt entstand an allen drei Autos ein geschätzter Gesamtschaden in Höhe von 3.350 Euro. (PM)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Hachenburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Unbekannte zünden "Mon-Stiletto" Schuhskulptur in Montabaur an - Zeugen gesucht

Montabaur. Gegen 15.15 Uhr konnten Passanten beobachten, wie die "Mon-Stiletto" Skulptur, ein markantes Wahrzeichen der Stadt, ...

Verstärkte Polizeikontrollen decken Alkohol- und Drogenmissbrauch im Straßenverkehr auf

Westerwaldkreis. Nach einem Hinweis aus der Bevölkerung trafen die Beamten der Polizei am 22. April um 17.25 Uhr zwei junge ...

Rätselhafter Einbruch in Wirges: Diebe entkommen mit britischem Auto

Wirges. In den Morgenstunden des heutigen Mittwochs (24. April) zwischen 11.04 Uhr und 11.13 Uhr wurde ein Einfamilienhaus ...

Neuer Pflegegradrechner der Verbraucherzentralen hilft bei Selbsteinschätzung

Region. Leistungen der Pflegeversicherung sind nur für Personen erhältlich, die im Rahmen einer Pflegebegutachtung einen ...

Jugendliche aus sechs Ländern wandern auf Entdeckungsreise im Westerwald

Enspel. Im Herzen des malerischen Westerwalds trafen die jungen Menschen und ihre Trainer aus Norwegen, Tschechien, Polen, ...

Erfolgsgeschichte einer Paradressurreiterin: Martina Halter und "Cara mia" halten zusammen

Region. Dieses Angebot nahm Martina Halter gerne an, da sie als selbst im Parasport aktive Fachwartin des Behinderten- und ...

Weitere Artikel


Zeugen gesucht: Diebstahl von Kompletträdern in Heiligenroth

Heiligenroth. In der Nacht von Dienstag, dem 22. Februar, auf Mittwoch, den 23. Februar, kam es in der Industriestraße in ...

Starke Verpflichtung: Feng Yi-Hsin verlängert beim TTC Zugbrücke Grenzau

Grenzau. Der erst 19-jährige Asiate ist nach Patrick Baum der zweite Spieler, der auch in der nächsten Saison für die Brexbachtaler ...

Viel los auf der A 3 am Wochenende

Heiligenroth. Am Freitagmittag, dem 25. Februar, ereignete sich gegen 12.30 Uhr ein Unfall auf der A 3, in Fahrtrichtung ...

Alles klar, Herr Kommissar? - Zwei von uns: Yasmin und Alexander

Kolumne. Alles klar, Herr Kommissar? Klare Antwort. Gar nichts ist klar, denn vor meinen Augen flimmert verschwommen eine ...

Buchtipp: „Das Verkehrte und das Richtige“ von Annegret Held

Dierdorf. Aber das Buch ist eine Liebeserklärung an Helds Heimat, an ihr Dorf „Scholmerbach“, an seine Bewohner, an die Eltern ...

Eishockey: Rockets verlieren gegen starke Scorpions aus Hannover

Diez-Limburg. Bitter, dass es im zweiten Drittel eine kurze Schwächephase gab, in der die Scorpions innerhalb von einer Minute ...

Werbung