Werbung

Nachricht vom 25.02.2022    

Westerwaldwetter: Kalte Nächte - sonnige Tage

Von Wolfgang Tischler

Ein Tief über Nordeuropa lenkt mit einer westlichen Strömung maritime Polarluft in den Westerwald und sorgt am heutigen Freitag (25. Februar) für wechselhaftes Wetter. Am Wochenende setzt sich Hochdruckeinfluss durch und die Sonne kommt immer mehr zum Vorschein.

Der Frühling kündigt so langsam an. Foto: Wolfgang Tischler

Region. Die Phase der Stürme geht zu Ende. Am Donnerstag, 24. Februar, kam es bei dem Durchzug einer Kaltfront mit Graupel, Schnee, Blitz und Donner, einhergehend mit starkem Sturm zwischen 17:30 und 19 Uhr zu Verkehrsbehinderungen und Unfällen im gesamten Westerwald. Auch am heutigen Freitag frischt der Wind aus West nochmals auf und erreicht in Verbindung mit Schauern und kurzen Graupelgewittern in höheren Lagen Sturmstärke bis 70 Kilometer pro Stunde.

In der Nacht zum Samstag klingen die Schauer ab und die Bewölkung lockert auf. Im Laufe der Nacht kann sich stellenweise Nebel bilden und die Temperaturen gehen bis auf Minus vier Grad zurück. Dadurch kommt es durch überfrierende Nässe zu Glätte und Reifbildung.

Am Samstag ist es zunächst wechselnd bewölkt. Im Tagesverlauf setzt sich zunehmend die Sonne durch. Die Temperaturen steigen am Rhein bis auf neun Grad, im Bergland auf drei bis sechs Grad. Der Wind weht schwach aus unterschiedlichen Richtungen. In der Nacht zum Sonntag ist es meist klar und es kann bis auf minus sechs Grad abkühlen. Örtlich bildet sich Reifglätte auf den Straßen.



Für den Sonntag versprechen die Wetterfrösche den ganzen Tag Sonne. Die Temperaturen erreichen schnell Plusgrade, die am Nachmittag auf sieben bis elf Grad steigen. Der Wind weht mäßig aus Südost. Nur in den Kammlagen des Westerwaldes kann es stärkere Böen geben.

Die Nacht zum Montag bleibt klar und die Temperaturen rauschen wieder in den Keller. Bis zu minus fünf Grad sind in ungünstigen Lagen drin. Es bildet sich wiederum verbreitet Reifglätte auf den Straßen. Zum Wochenanfang wird uns die Sonne weiter verwöhnen und die Temperaturen gehen leicht nach oben. Die Nächte werden nicht mehr ganz so kalt. (woti)

-----------
Alles rund um das Wetter in der Region finden Sie auch auf unserer Facebook-Page "Westerwaldwetter". Zudem gibt es die Möglichkeit, sich in unserer Facebook-Gruppe "Wettermelder Westerwald" zum aktuellen Wetter mit tollen Fotos auszutauschen.



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!



Mehr dazu:   Wetter  

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Schwerer Verkehrsunfall auf der B 414 zwischen Hof und Salzburg

Hof. Bei der Kollision auf der B 414 zwischen Hof und Salzburg wurden die jeweils 64- und 45-jährigen Fahrzeugführer schwer ...

"Ein Lächeln für dich": Aktion Lucia – Licht gegen Brustkrebs in Wallmerod

Wallmerod. Der Satz „Gib uns mehr Licht und lass uns füreinander einstehen“ bildet schon seit vielen Jahren das Leitmotiv ...

ver.di Mittelrhein legt den Schwerpunkt für die nächsten Jahre fest

Region. Genau deswegen legte der Bezirksvorstand gemeinsam die Aufwertung der bestehenden Tarifverträge und die Ausweitung ...

Verbandsgemeindehaus Montabaur: Ziegelfassade wird montiert

Montabaur. Das neue Verbandsgemeindehaus wird fast vollständig mit dem rot-braunen Ziegel verkleidet: Vom hohen Giebel bis ...

Aktualisiert: Schwerer Verkehrsunfall auf der B 255 bei Ettinghausen

Ettinghausen. Der 45-jährige Fahrer eines Mofa befuhr die B 255 in Richtung Montabaur und wurde von hinten vom dem Wagen ...

PSD Bank Koblenz unterstützt Verein "In Würde alt werden"

Koblenz/Elkenroth. "Wir sind sehr dankbar für Ihr finanzielles Engagement", sagte Weber, als er am 28. November in der PSD ...

Weitere Artikel


Meister Scorpions kommt an den Heckenweg

Diez-Limburg. Wer auch immer derzeit den Spielplan in der Oberliga Nord aktuell hält – es dürfte ein Fulltime-Job sein. Spiele, ...

"Zweite Heimat": neuer Nähkurs für Erwachsene ab März in Höhr-Grenzhausen

Höhr-Grenzhausen. Unter professioneller Anleitung von Christl Metzler (Nähstübchen Metzler in Hilgert) lernen Teilnehmer ...

Nisterquelle Willingen wird Hingucker

Willingen. Man kann es bei den momentanen Witterungsverhältnissen nur erahnen, aber das Projekt “Neugestaltung der Nisterquelle“ ...

Verkehrsunfall durch Fahranfänger mit mehreren verletzten Personen

Höhr-Grenzhausen. Am 25. Februar um 7.35 Uhr kam es auf der L 308 zwischen Höhr-Grenzhausen und Vallendar zu einem Verkehrsunfall ...

Mehrere Alleinunfälle aufgrund Wetterlage auf A 48 und A 3

Höhr-Grenzhausen. Am Donnerstag, dem 24. Februar, ab 17.30 Uhr, ereigneten sich binnen weniger Minuten drei gleich gelagerte ...

Verkehrsunfall infolge nicht gesicherter Ladung und anschließende Unfallflucht

Hachenburg. Am 24. Februar, 15 Uhr, befuhr ein 30-jähriger Fahrzeugführer aus der Verbandsgemeinde Hachenburg mit seinem ...

Werbung