Werbung

Pressemitteilung vom 25.02.2022    

Verkehrsunfall infolge nicht gesicherter Ladung und anschließende Unfallflucht

Nach einem Verkehrsunfall bei Nisterau sucht die Polizei im Rahmen einer Pressemeldung nach möglichen Zeugen. Am Donnerstag, dem 24. Februar, verlor ein Lkw gegen 15 Uhr auf der Strecke Kirburg in Richtung Hof Steine und Erdhub, was einen Unfall verursachte.

Symbolfoto

Hachenburg. Am 24. Februar, 15 Uhr, befuhr ein 30-jähriger Fahrzeugführer aus der Verbandsgemeinde Hachenburg mit seinem Pkw BMW die Bundesstraße 414, aus Richtung Hof kommend, in Richtung Kirburg. Der unbekannte Fahrzeugführer eines Lkw befuhr die Bundesstraße 414 in entgegengesetzter Richtung. In Höhe der Abfahrt Nisterau verlor der Fahrer des Lkw Steine und Erdhub von der nicht gesicherten Ladefläche. Die Ladung fiel auf den Pkw des 30-jährigen Geschädigten. An dessen Pkw entstanden hierbei Lackschäden von cirka 800 Euro. Der unbekannte Unfallverursacher des Lkw setzte seine Fahrt weiter fort, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern.

Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Hachenburg unter der Telefonnummer 02662/9558-0 oder per E-Mail: pihachenburg@polizei.rlp.de. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Bad Marienberg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Bad Marienberg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Diebstahl-Alarm in Hachenburg: Mehrere BMW-Fahrzeuge professionell aufgebrochen

Hachenburg. Wie die Polizeidirektion Montabaur berichtet, kam es in der besagten Nacht zu insgesamt vier Autoaufbrüchen. ...

Wahlrod im Feiermodus : 775 Jahre alt und immer noch gut drauf

Wahlrod. Normalerweise sind Festkommerse relativ steife Veranstaltungen, bei denen großer Wert auf Stil und Etikette gelegt ...

Von Bimmelbahn bis Burgbergfieber: Hartenfels plant groß für 775-Jahr-Feier

Hartenfels. Das Programm des Festwochenendes beginnt am Freitag, 5. Juli, um 20 Uhr, mit dem "Burgbergfieber", bei dem es ...

ISB investiert über 55 Millionen Euro in den Westerwaldkreis im Jahr 2023

Westerwaldkreis. Der Westerwaldkreis wurde im vorangegangenen Jahr mit beachtlichen Summen gefördert wurde. Rund 18,8 Millionen ...

Vorsicht vor betrügerischen Anrufen: Verbraucherzentrale und LKA Rheinland-Pfalz warnen

Region. Die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz berichtet von verschiedenen Fällen, in denen Verbraucher über betrügerische ...

Schwerer Verkehrsunfall auf der L293 bei Unnau - Zwei Personen schwer verletzt

Unnau. Nach Angaben der Polizeidirektion Montabaur befuhr eine 26-jährige Frau aus dem Westerwaldkreis gegen 15.50 Uhr die ...

Weitere Artikel


Mehrere Alleinunfälle aufgrund Wetterlage auf A 48 und A 3

Höhr-Grenzhausen. Am Donnerstag, dem 24. Februar, ab 17.30 Uhr, ereigneten sich binnen weniger Minuten drei gleich gelagerte ...

Verkehrsunfall durch Fahranfänger mit mehreren verletzten Personen

Höhr-Grenzhausen. Am 25. Februar um 7.35 Uhr kam es auf der L 308 zwischen Höhr-Grenzhausen und Vallendar zu einem Verkehrsunfall ...

Westerwaldwetter: Kalte Nächte - sonnige Tage

Region. Die Phase der Stürme geht zu Ende. Am Donnerstag, 24. Februar, kam es bei dem Durchzug einer Kaltfront mit Graupel, ...

Sprengung eines Geldautomaten in Siershahn

Siershahn. Am frühen Morgen des 25. Februars wurde gegen 2.30 Uhr in einer Bankfiliale in Siershahn ein Geldautomat durch ...

Schlager-Pop: Der Sunny-Boy aus dem Westerwald startet durch

Region. "Wenn diese Nacht mit euch nur unendlich wäre", das wünscht sich Philipp Bender in seinem neuen Song "Unendlich". ...

"Grenzen setzen ist nicht schwer": Elternkurs in Höhr-Grenzhausen

Höhr-Grenzhausen. An jedem Tag stellt das Leben vielfältige Herausforderungen an Kinder und Eltern. Die meisten Mütter und ...

Werbung