Werbung

Pressemitteilung vom 17.02.2022    

Die Linke lädt in Montabaur zu Vortrag über Altersarmut

Der Vortrag und anschließende Diskussionsrunde mit Matthias W. Birkwald (MdB) finden am 7. März um 19 Uhr in der Stadthalle Montabaur statt. Dabei soll über die Themen Altersarmut und Fehler der aktuellen Rentenpolitik informiert und diskutiert werden.

Matthias Birkwald spricht in der Stadthalle Montabaur über Altersarmut (Foto: Die Linke)

Montabaur. Das erklärte Leitbild von Matthias Birkwald ist Artikel 1 des Grundgesetzes: Die Würde des Menschen ist unantastbar. Eine Gesellschaft, in der die einen in Champagner baden und andere ihre Nahrung in Mülltonnen suchen, lehne er vehement ab. Soziale Gerechtigkeit, Solidarität und Freiheit haben für Birkwald oberste Priorität: "Die gesetzliche Rente muss den erarbeiteten Lebensstandard sichern und vor Armut schützen."

Des¬wegen kämpfe er für eine Anhebung des Rentenniveaus auf 53 Prozent vor Steuern und ist gegen weitere Rentenkürzungen sowie eine Rente ab 67. Die Linke KV Westerwald lädt unter dem Slogan "Damit alle die Rente genießen können!" in die Stadt¬halle Montabaur ein. Weitere Informationen unter: www.matthias-w-birkwald.de. Es gelten die aktuellen Coronaregeln. (PM)


Mehr dazu:   Die Linke  
Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Politik


CDU-Kreistagsfraktion erwartet deutliche Stärkung des DRK-Krankenhaus in Hachenburg

Hachenburg. In Hachenburg sind gute personelle Rahmenbedingungen vorhanden, um die Region auch in Zukunft qualitativ gut, ...

Westerwald-SPD stellt Programm und Kandidierende für die Kommunalwahl 2024 vor

Westerwaldkreis. "Der Westerwaldkreis mit seinen engagierten Bürgerinnen und Bürgern kann deutlich mehr, wenn eine innovative ...

Wohnungsbau im Fokus: Vortrag mit Ex-Staatssekretär Günter Kern in Hachenburg

Hachenburg. Am morgigen Mittwoch, 10. April, 18 Uhr, lädt der SPD-Ortsverein Hachenburg zu einem informativen Vortrag in ...

Wichtige Themen im Westerwaldkreis: Kreistag befasste sich mit Versorgung im Rettungsdienst

Montabaur. Gemeinsam war den Themen, dass der Kreistag mit seiner Zustimmung wichtige Grundlagen für die Weiterentwicklung ...

FWG nominiert Bernd Altwasser als Kandidat für Bürgermeisterwahl in Mogendorf

Mogendorf. Der gebürtige Mogendorfer Bernd Altwasser ist 49 Jahre alt und lebt mit seiner Frau und den drei Kindern hier. ...

Zahl der ehrenamtlichen Feuerwehrleute in Rheinland-Pfalz auf 54.500 gestiegen

Region. "Für eine neue Feuerwehrstatistik haben wir gemeinsam mit den Kommunen die aktuelle Zahl der Feuerwehrleute erhoben. ...

Weitere Artikel


Freirachdorf: Tierquäler misshandelt Katzen

Freirachdorf. In Freirachdorf kam es am 20. Januar zwischen 10 Uhr und 11 Uhr und in einem zweiten Fall am 10. Februar zwischen ...

Dernbacher Gruppe Katharina Kasper für hohe Qualität des Managementsystems ausgezeichnet

Dernbach. Auch eine externe Wettbewerbsanalyse bestätigt mit Noten von ‚gut‘ bis ‚sehr gut‘ die hohe Qualität von Management, ...

Der Wiesensee bei Westerburg ohne Wasser: SGD Nord genehmigt Ablassen

Westerburg. Seitdem leistet der See in seiner Kernfunktion einen Beitrag zum Hochwasserschutz der unterhalb gelegenen Ortslagen. ...

Neue Gleichstellungsbeauftragte der Verbandsgemeindeverwaltung Wirges

Wirges. "Das Thema Gleichstellung ist ein wichtiger Bestandteil in einer modernen Verwaltung. Ich freue mich, diese Stelle ...

Bad Marienberg: Doppelter Einbruch in Realschule Plus

Bad Marienberg. In der Nacht von Montag auf Dienstag (14./15. Fenruar) wurden an einem Gebäude der Realschule Plus im Erlenweg ...

Die Feuerwehr Rennerod informiert: Verhalten bei großflächigem Stromausfall

Rennerod. In unserer hochtechnisierten Welt sind weite Teile des öffentlichen Lebens von einer funktionierenden Stromversorgung ...

Werbung