Werbung

Pressemitteilung vom 08.02.2022    

DCV-Vorstand schaut mit Dank auf verdiente Mitglieder

Der Vorstand des Derwischer Carnevals Vereins (DCV) 1983 e.V. hat regelmäßig Online-Kontakt, um dem Traditionsverein aus Dernbach bei Montabaur während der Corona-Pandemie Alternativen zu bieten. Auch dieses Jahr kann Karneval nicht wie gewohnt stattfinden und so muss auch die geplante vereinsinterne Veranstaltung verschoben werden.

Ausgeschiedene Vorstandsmitglieder v.l.n.r Petra Fey, Esther
Zimmermann. (Foto: DCV)

Dernbach. Der DCV möchte die Zeit nutzen, um positiv zurückzuschauen. Die Erste Vorsitzende Uli Burchards dazu: "Wir möchten denen danken, die durch ihre Arbeit im Vorstand den Verein geprägt und weiterentwickelt haben." Petra Fey, Esther Zimmermann und Tessa Gilles haben sich in der vergangenen Jahreshauptversammlung nicht mehr zur Wahl gestellt und haben somit ihre Arbeit im Vorstand niedergelegt. Petra Fey war seit 2013 festes Mitglied im Vorstand, war Erste sowie Zweite Vorsitzende und Beisitzerin. In starken und auch schwierigen Zeiten hat sie die Geschicke des Vereins verantwortungsvoll mitgestaltet und hatte die bunte Truppe immer gut im Blick und auch im Griff. Mit ihrer kreativen Ader bleibt sie dem Verein hoffentlich noch lange erhalten.

Esther Zimmermann war ebenfalls seit 2013 im Vorstand als Zweite Vorsitzende und Beisitzerin vertreten. Sie ist die Frau mit der bekanntesten Telefonnummer des Dorfes, denn sie hat seit Jahren den Kartenvorverkauf in ihrer Hand. Dem Vorstand hat sie mit ihrer besonnenen und anpackenden Art als Organisationstalent gut getan.

2017 ist Tessa Gilles als Beisitzerin in den Vorstand gewählt worden und trug nicht nur dazu bei, dass der Altersdurchschnitt rapide gesunken ist, sondern auch dazu, dass die Belange der jüngeren Generation des Vereins gut vertreten wurden. Der Vorstand des DCV und alle Mitglieder danken Petra Fey, Esther Zimmermann und Tessa Gilles herzlich für viele Jahre engagierte Vorstandsarbeit. Die drei verdienten Mitglieder waren viele Jahre auf und hinter der Bühne Teil des Programms der DCV-Sitzungen und haben den Verein organisatorisch mit Herz und Hand mitgestaltet. Darauf ein dreifaches "Derwisch Helau". (PM)



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Vereine


Sicher auf dem E-Bike unterwegs - Fahrsicherheitstraining in Gebhardshain

Gebhardshain. Durch Übungen wird während des Fahrsicherheitstrainings das Risikobewusstsein geschärft und durch gezielte ...

Sonniger Start für den Dorfgarten für alle Sinne in Nauort

Nauort. Der Verein Lichtblick-Miteinander in Nauort e.V. hatte sich für den Beginn der Bauarbeiten an ihrem Projekt, dem ...

21. Runde der "Sterne des Sports" - Sportvereine können sich bewerben

Region. Gesucht werden beispielsweise Initiativen aus den Bereichen Bildung und Qualifikation, Gesundheit und Prävention, ...

Ukrainischer Abend und Vereinsgründung als Hilfe für die Stadt Trostjanets

Montabaur. Um die Städtepartnerschaft auf breitere Füße zu stellen und Hilfe gut organisieren zu können, will die Gesellschaft ...

Erlebnistag auf Schalke: Eine familienfreundliche Fußballtour zu den historischen Stätten

Region. Am Pfingstsamstag (18. Mai) bietet sich für Fußballfans und Familien eine besondere Gelegenheit: der Erlebnistag ...

Ostereierschießen der Schützengesellschaft St. Sebastianus Montabaur wieder ein Erfolg

Montabaur. Die Ostertradition des Eierschießens erfreute sich auch in diesem Jahr großer Beliebtheit. Mit insgesamt 66 Teilnehmern, ...

Weitere Artikel


KHDS-Geschäftsführer in Expertengremium der Krankenhausgesellschaft berufen

Region. Der Geschäftsführer des Evangelischen Krankenhauses Dierdorf/Selters (KHDS), Guido Wernert, ist zum stellvertretenden ...

Westerwälder Rezepte: Süße Herzkuchen für Herzensmenschen

Region. Das Rezept lässt sich gleichermaßen in Torten- sowie in Muffins-Formen umsetzen. Auf einen schokoladigen Boden mit ...

Neue Maschen: So kann man sich im Alter vor Kriminalität schützen

Bad Marienberg. Sei es der sogenannte “Enkeltrick“, Diebstähle beim Geldabheben, Betrügereien an der Haustür, Abzocke bei ...

Nachhaltige Alternativen für die Kunststoffindustrie

Westerwaldkreis. Bio liegt im Trend, das gilt auch im Kunststoffspritzguss. Rund 14,2 Millionen Tonnen habe das Produktionsvolumen ...

IHK-Umfrage: Fachkräftemangel und Lieferengpässe bringen Erholung ins Stocken

Region. Die Wirtschaft in Rheinland-Pfalz startet verhalten ins dritte Corona-Jahr: Im Winter 2021/22 verliert die Konjunktur ...

Abschied von Pfarrer Rainer Czekansky

Hachenburg. Czekansky legte 1975 das Abitur an der Wilhelm-von-Oranien-Schule in Dillenburg ab und sollte von Hause aus Ingenieur ...

Werbung