Werbung

Pressemitteilung vom 25.01.2022    

SV Niederelbert: Zink übergibt Vereinsvorsitz an Manuel Menningen

Am Sonntag, dem 23. Januar fand unter Berücksichtigung der gültigen Corona-Regelungen die diesjährige Jahreshauptversammlung des SV Blau-Weiß Niederelbert statt. Im Rahmen der Vorstandswahlen wurde Manuel Menningen zum neuen Vorsitzenden gewählt und alle anderen Vorstandsmitglieder im Amt bestätigt.

Manuel Menningen links und Ingo Zink rechts. (Foto: SV Niederelbert (privat))

Niederelbert. Nach der Begrüßung durch den Vereinsvorsitzenden Ingo Zink und einer Gedenkminute für die verstorbenen Vereinsmitglieder folgte der Bericht des Vorsitzenden. Ingo Zink berichtete unter anderem über die Auswirkungen der Coronapandemie auf das Vereinsleben, die Neugestaltung der Vereinswebsite, die Unterstützung der Flutopfer an der Ahr, die Integration der Tanzsportabteilung und den 1. Gickellauf im September 2021. Darüber hinaus stellte er die neue LED-Flutlichtanlage vor und präsentierte den aktuellen Stand beim Umbau des Sportheims. In diesem Zusammenhang lobte er das ehrenamtliche Engagement vieler Mitglieder, ohne deren großartigen Einsatz derartige Projekte in diesem Umfang definitiv nicht zu realisieren seien.

Anschließend folgten die Berichte der Abteilungsleiter, die sich trotz der durch die Pandemie zuletzt schwierigen Trainings- und Wettkampfbedingungen allesamt sehr positiv zu den Entwicklungen in Ihren Abteilungen äußerten. Kassierer Edmund Lenz präsentierte in seinem Finanzbericht die Einnahmen- und Ausgabenentwicklung des SVN und konnte eindrucksvoll darlegen, dass der Verein auch finanziell sehr gut aufgestellt ist. Seitens der beiden Kassenprüfer, Boris Schmidt und Jens Neuroth, gab es keine Beanstandungen, sodass Edmund Lenz, genauso wie alle anderen Vorstandsmitglieder, von der Versammlung entlastet wurde.

Zur Durchführung der Vorstandswahlen wurde Ex-Ortsbürgermeister Christoph Neyer von den Anwesenden zum Versammlungsleiter gewählt. Der komplette Vorstand erklärte sich bereit, sich auch zukünftig gerne im obersten Vereinsgremium zu engagieren, allerdings nicht alle in ihrer bisherigen Position. Nachdem Ingo Zink für das Amt an der Vereinsspitze nicht mehr kandidiert hatte, wählte die Versammlung Manuel Menningen zum neuen Vorsitzenden und bestätigte die übrigen Vorstandsmitglieder in ihren bisherigen Ämtern. Der Bereich Öffentlichkeitsarbeit, den zuletzt Manuel Menningen verantwortete, wird zukünftig von Ingo Zink betreut. Als Kassenprüfer wurde Jens Neuroth bestätigt und der ehemalige Vorsitzende Guido Göbel neu gewählt. Der neue Vorsitzende Manuel Menningen dankte den Mitgliedern für das Vertrauen und Ingo Zink für dessen tolle Arbeit in den vergangenen Jahren sowie seine Bereitschaft sich auch zukünftig in veränderter Position im Vereinsvorstand zu engagieren.



Der neue Vorstand:
Manuel Menningen (Vorsitzender), Dirk Stuhl (2. Vorsitzender), Edmund Lenz (Kassierer), Sascha Gerlach (Schriftführer), Katja Best, Heiko Eberth, Tobias Neuroth (Beisitzer), Holger Best (Senioren- und AH-Fußball), Jens Dötsch (Jugend-Fußball und Leichtathletik), Sebastian Brach-Loch (Jugend-Fußball), Sandra Schmidt (Breitensport), Michael Höber (Tennis), Thomas Kowalewski (Tanzen), Ralf Weyand (Ehrenamt). (PM)


Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Vereine


Westerwaldverein Bad Marienberg: Ehrung für 70 Jahre Vereinstreue

Bad Marienberg. Wir schreiben das Jahr 1952: Der Zweite Weltkrieg ist gerade sieben Jahre vorbei. Die Montanunion wird gegründet, ...

Wirgeser Karnevalsgesellschaft erhält Scheck über 800 Euro für die Bambini-Tanzgruppe

Wirges. Die Spende über 800 Euro soll zweckgebunden verwandt werden, um damit die jüngste Tanzgruppe der KG, die Bambinis ...

Wirgeser Vereine kennenlernen am Tag der Vereine

Wirges. Im und rund ums Bürgerhaus präsentieren sich insgesamt 22 Vereine aus Wirges von 11 Uhr bis 17 Uhr mit den vielfältigen ...

Jahreshauptversammlung und Wanderung des Westerwaldvereins

Region. Vor der Jahreshauptversammlung (JHV), die um 14 Uhr beginnen sollte, machten sich 15 Wanderer aus Eitelborn, Rennerod ...

Initiative sponsert Federspielgerät für Spielplatz in Siershahn

Siershahn. Die “Initiative gegen Gewalt und sexuellen Missbrauch an Kindern und Jugendlichen e. V.“ übergab Ortsbürgermeister ...

Auch in der Verbandsgemeinde Wirges wird Großes geleistet

Ebernhahn. Mit über 50 ehrenamtlichen Helfern des Vereines ist eine dauerhafte Sammel- und Ausgabestelle in Ebernhahn in ...

Weitere Artikel


Corona - Absonderungsregeln in Schulen und Kitas werden angepasst

Mainz. „Das zeigt deutlich: Impfen hilft und verhindert schwere Krankheitsverläufe. Deshalb werben wir auch noch einmal ganz ...

Auftaktveranstaltung zum Klimaschutzkonzept

Westerwaldkreis. Am Mittwoch, den 2. Februar, um 19 Uhr findet die digitale Auftaktveranstaltung zum Klimaschutzkonzept für ...

Anmeldung der Kann-Kinder in der Verbandsgemeinde Hachenburg

Hachenburg. In der Verbandsgemeinde Hachenburg können auch für das kommende Schuljahr wieder Kann-Kinder zum Schulbesuch ...

Volkshochschule Montabaur startet ins Sommersemester

Montabaur. Offizieller Semesterbeginn war am 24. Januar, aber einige Kurse starten erst später oder sind von Vornherein mehrteilig ...

TTC Zugbrücke Grenzau empfängt Gegner aus Bergneustadt

Höhr-Grenzhausen. Nach der deutlichen Niederlage am vergangenen Sonntag beim starken Tabellendritten in Mühlhausen (0:3) ...

Evangelische und katholische Kirche Westerburg rufen zu Mahnwache auf

Westerburg. Bei den “Spaziergängen“ protestieren die Teilnehmer gegen angeblich unverhältnismäßige Maßnahmen zur Einschränkung ...

Werbung