Werbung

Nachricht vom 09.03.2011    

Narren genossen Karnevalsumzug in Langenhahn

Viele hundert kleine und große Narren kamen am Faschingsdienstag nach Langenhahn, um gemeinsam den letzten Tag der fünften Jahreszeit in vollen Zügen zu genießen. Bei strahlendem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen startete um 14.11 Uhr der große Karnevalsumzug, der sich durch die Langenhahner Straßen schlängelte.

Viele hundert kleine und große Narren kamen am Faschingsdienstag nach Langenhahn. Fotos: Ulrike Preis

Langenhahn. Tolle Stimmung herrschte am Faschingsdienstag in den Straßen von Langenhahn, wo zahlreiche wunderschön kostümierte Vereine und Gruppen einen langen Lindwurm bildeten und mit fröhlichem „Helau“ gute Laune verbreiteten. Für musikalische Unterhaltung sorgten verschiedene Musik- und Fanfarenzüge, deren Spiel vom begeisterten Publikum mit reichlich Beifall honoriert wurde. Was gab es da nicht alles zu bewundern: flotte Tanzmädchen, tollkühne Wikinger, reizende Blumenkinder, nette Hexen, lachende Clowns, ein Kinderprinzenpaar und vieles andere mehr. Natürlich beteiligten sich auch die Gastgeber vom Karnevalsverein Langenhahn e.V. mit einem sehenswerten Motivwagen und verteilten an die jubelnde Menge Blumen, Süßigkeiten und Getränke. Einen schönen Ausklang nahm der letzte Tag der fünften Jahreszeit im Festzelt neben der Pizzeria „Bella-Mia“, wo Alleinunterhalter Jörg Lange das Stimmungsbarometer bis in den späten Abend steigen ließ. Ulrike Preis


Lokales: Westerburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Kommentare zu: Narren genossen Karnevalsumzug in Langenhahn

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Tierisch gute Väter: Wer sind die besten im Tierreich?

Neuwied. Die althergebrachte Aufteilung der Aufgaben, bei der die Mutter sich um die Kinder kümmert und der Vater die Familie ...

"Friedenslauf" an der Grundschule Hoher Westerwald in Nister-Möhrendorf

Nister-Möhrendorf. Die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler sammeln so für jede gelaufene Minute Geldspenden von Firmen, ...

Montabaur: Tiefgarage Nord nach Sanierung wieder in Betrieb

Montabaur. Mit einem Gesamtvolumen von rund 2 Millionen Euro bleibt die Maßnahme im Kostenrahmen. Bei der Einfahrt werden ...

Große erfolgreiche Spendenaktion für die Ukraine - Flohmarkt mit Rahmenprogramm

Wahlrod. Schnell war man sich einig, es sollte eine Spendenveranstaltung werden, bei der der Erlös den vielen ukrainischen ...

Jugend- und Kulturzentrum "Zweite Heimat": "Musikmoment" beim Treffpunkt Kannenofen

Höhr-Grenzhausen. Mit einer mitreißenden Liedauswahl, einer gesunden Portion Witz und Charme bringen “Musikmoment” ihre Zuhörer ...

Jugend- und Kulturzentrum "Zweite Heimat": Höhr-Grenzhausen frühstückt!

Höhr-Grenzhausen. Im Jahr 2019 haben fast 2.500 Bürger an der Aktion teilgenommen. Das Zentrum ist sehr gespannt, ob diese ...

Weitere Artikel


Blutspender helfen Blutspenden in Hachenburg

Westerwald. Der DRK-Blutspendedienst Rheinland-Pfalz und Saarland GmbH hat den Auftrag der jeweiligen Landesregierungen, ...

Hendrik Hering setzt im Wahlkampf auf heimische Wirtschaft

Was liegt da näher, als sich diesen Bus bei dem heimischen Autovermieter im Westerwald zu besorgen. So konnte heute die Junior-Chefin ...

Die Karnevalstage waren auch ein Fest für Einbrecher

Region. Bei dem Einbruch in Vereinsheime drangen der oder die Täter demnach jeweils durch Fenster in die Vereinsräume ein. ...

Bunter Faschingsumzug durch Westerburg

Westerburg. Ausnahmsweise fiel an diesem Tag in der Regenbogengrundschule der normale Unterricht aus. Gemeinsam mit ihren ...

Viel Sonnenschein beim Faschingsumzug in Guckheim

Guckheim. Der rund 50 Zugnummern lange Lindwurm, startete im Industriegebiet und schlängelte sich durch die Straßen der rund ...

In der Westerburger Narrhalla ging's auf Weltreise

Westerburg. Mit ihrem bunten und abwechslungsreichen Programm wusste die Karnevalistische Kooperation Westerburger Vereine ...

Werbung