Werbung

Pressemitteilung vom 23.01.2022    

Polizei Hachenburg hatte erfolgreichen Samstag

Nach der Anzeige gegen einen Skoda-Fahrer am Samstag, der bereits Donnerstag den Sportplatz in Nistertal erheblich beschädigte und im Anschluss flüchtete, konnte die Polizei dieses Vergehen umgehend aufklären. Ebenfalls aus dem Verkehr gezogen wurde Samstag ein Fahrer unter Drogeneinfluss.

Symbolfoto

Hachenburg/Nistertal. Wie erst am Samstag, dem 22. Januar, bei der Polizei Hachenburg angezeigt wurde, driftete bereits am Donnerstag, dem 20. Januar, um 20.54 Uhr ein 27-jähriger Mann mit seinem Skoda Fabia auf dem Sportplatz in Nistertal und beschädigte hierdurch großflächig die Deckschicht des Ascheplatzes. Anschließend entfernte sich der Fahrer, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Es entstand ein Sachschaden von vermutlich mehreren tausend Euro. Durch Anwohner konnte das Kennzeichen des Pkws abgelesen und dieser letztlich an der Halteranschrift angetroffen werden. Entsprechende Ascheanhaftungen waren noch an den Felgen des Autos vorhanden.

Am Samstag, dem 22. Januar, um 13.25 Uhr konnte durch Beamte der Polizei-Inspektion Hachenburg im Rahmen einer Verkehrskontrolle in der "Alten Frankfurter Straße" in Hachenburg festgestellt werden, dass ein 31-jähriger Mercedesfahrer nicht mehr im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Zudem wies er drogentypische Auffälligkeiten auf. Ein Drogenvortest bestätigte den Verdacht, weswegen eine Blutentnahme angeordnet wurde. Im Krankenhaus sperrte sich der Mann gegen die Blutprobe, sodass diese letztlich unter Anwendung von unmittelbarem Zwang erfolgen musste. Die Weiterfahrt wurde untersagt und der Fahrzeugschlüssel sichergestellt. Zudem erwarten den Mann nun diverse Strafverfahren. (PM)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Hachenburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Festakt bei der 150-Jahr Feier der Feuerwehr Montabaur

Montabaur. Die Feuerwehr gehört in jeder Ortsgemeinde zu einem wichtigen Bestandteil der Gesellschaft. Umso mehr ist es erfreulich, ...

Westerburg: Sachbeschädigung durch Feuer an Mahnmal

Westerburg. Die Polizei geht derzeit von der vorsätzlichen Herbeiführung des Brandes aus und sucht nun Zeugen, die zu diesem ...

Gewonnen! Der FV Engers 07 holt den Fußball-Rheinlandpokal 2022

Koblenz. Ein Riesenerfolg für das Team von Erfolgstrainer Sascha Watzlawik, der den FV Engers seit zehn Jahren betreut. Entsprechend ...

Leidenschaftlicher Vortrag zum Thema Wirtschaft: Vinzenz Baldus referierte im Stöffel-Park

Enspel. Das Misstrauen und die Missgunst gegenüber erfolgreichen Betrieben prangert er an (während Politiker sich selbst ...

Das Unwetter im Westerwaldkreis: Ein Toter nach Stromschlag, viele Schäden durch Hagel

Westerwaldkreis. Der Unfall in Wittgert geschah gegen 18.50 Uhr, als in einem Privatanwesen ein Bekannter der dort wohnenden ...

Unfall wegen Aquaplaning: Fahrzeug überschlägt sich auf der A3, Fahrer verschwindet

Montabaur. Ob sich noch eine Person im Fahrzeug befand oder durch den Unfall aus dem Fahrzeug geschleudert wurde, war zunächst ...

Weitere Artikel


Unfall mit Fahrerflucht auf A 3 bei Heiligenroth

Heiligenroth. Bereits am Freitag, dem 21. Januar, ereignete sich gegen 17.45 Uhr auf der Autobahn 3 (A 3) in Fahrtrichtung ...

"16 gestartet, 17 am Start": Westerwaldcup Ski alpin der Schüler am Salzburger Kopf

Stein-Neukirch. Kühle ein Grad, leichter Schneefall und ein Ski-Hang voller Leben. 52 Kinder auf Brettern trafen sich zum ...

H.G. Butzko las der Politik die Leviten - Hachenburg staunte

Hachenburg. Der Mix aus Ironie, Zynismus und Satire ist im Endeffekt nicht jedermanns Sache, doch Kabarett steht nicht dafür, ...

Buchtipp: „Freiheit meiner Daseinsfreude“ von Tina Hüsch

Dierdorf/Bad Marienberg. Für die Poetin ist klar, dass in jedem Menschen der Traum von der großen Freiheit lebt, der „der ...

Gesundheitsamt Montabaur: Omikron-Welle erreicht Westerwaldkreis mit voller Wucht

Westerwaldkreis. Die aktuelle Entwicklung hat sich bereits in der letzten Woche abgezeichnet: Die Omikron-Welle hat auch ...

Feuerwehr in Niederelbert ehrte verdiente Kameraden

Niederelbert. Nach der Begrüßung durch Uli Roth, dem Vorsitzenden des Fördervereins der Feuerwehr, wurden zuerst verstorbene ...

Werbung