Werbung

Nachricht vom 17.01.2022    

Im Frühjahrsputz zur Teppichreinigung

Im Haushalt bahnt sich über das Jahr verteilt viel Schmutz an. Besonders eine umfangreiche Teppichreinigung lässt sich schwer in den Alltag integrieren. Manchmal reicht eine regelmäßige Reinigung des Hauses nicht aus, um eine große Renovierung durchzuführen. Beim Frühjahrsputz dreht sich alles darum, das Haus oder die Wohnung darauf vorzubereiten, die bestehenden Jahreszeiten organisiert zu begrüßen. Dies kann sich positiv auf die tägliche Leistung sowie die Gesundheit auswirken.

Foto Quelle: pixabay.com / congerdesign

Das steckt hinter dem Frühjahrsputz
Der Frühjahrsputz ist ein altehrwürdiges Ritual, welches in Deutschland sowie weltweit in den Traditionen verwurzelt ist. Es stammt aus den Tagen, als Häuser mit Holz beheizt und von Laternen beleuchtet wurden. Jeden Frühling war es erneut an der Zeit, die Fenster und Türen zu öffnen und die Teppiche und Bettwäschen herauszuziehen, um den Staub zu vertreiben.

Heute sind Familien mit der Arbeit und der Schule stark beschäftigt. Deshalb gibt es weniger Zeit alles zu putzen und alte oder kaputte Dinge auszumisten. Der Frühling eignet sich deshalb für viele als Katalysator, welcher ein routinemäßiger Weg zur Auffrischung des eigenen Wohlseins ist. Der Frühjahrsputz ist eine Zeit, in welcher man die Möglichkeit hat aus dem Winterschlaf zu kommen und den im Neujahr zurückgelassen Staub zu entfernen. Dabei wirkt sich das Ritual positiv auf die Psyche aus:

• Beseitigung von Stress und Angst durch ein geordnetes und organisiertes Zuhause
• Gefühl von Kontrolle im Leben nach Leistungserfüllung
• erhöht die Produktivität

Des Weiteren kann der Frühjahrsputz die Entstehung von Allergien verhindern und Asthmaauslöser abtöten. Bei der richtigen Reinigung eines Teppichs beispielsweise können klebende Staubmilben beseitigt werden, welche normalerweise bei Allergikern zu Juckreizen führen. Oft sieht man auch erst bei einer gründlichen Reinigung, ob Objekte aus Stoff ausgewechselt werden müssen oder nicht.

Ein neuer Teppich für das neue Jahr
Der Großteil des Frühjahrsputzes besteht darin Unordnung loszuwerden. Um dieses Vorhaben effektiv und erfolgreich zu meistern, empfiehlt es sich die eigene Motivation durch eine spätere Belohnung zu stärken. Eine Option hierbei wäre die Anschaffung eines neuen Teppichs.
So kann, vor dem Start, unter einer großen Auswahl an Teppichen in verschiedenen Farben und Mustern ein neuer ausgesucht werden. Dieser muss nicht zwingend für den Innenbereich sein, es gibt auch viele Teppiche und Fußmatten, welche den Außenbereich des Hauses verschönern. Gerade der Tausch alter Fußmatten und ganzen Teppichböden kann zu einem neuen Wohlbefinden in den eigenen vier Wänden führen.

So reinigt man einen Teppich richtig
Als nächstes muss der Teppich im Frühjahrsputz, egal ob neu oder alt, gründlich gereinigt werden. Dies ist nötig um schwer entfernbaren Staub, welcher meist am Teppichboden die Fasern und die Farbe angreift, zu beseitigen.

Die meisten Reinigungsdienste verwenden bei der Teppichreinigung eine Kombination aus Reinigungsmitteln und Dampf. Wenn man selbst keinen Hochleistungs-Dampfreiniger besitzt, kann dieser auch in diversen Filialen für einen Tag gemietet werden. Die Verwendung eines professionellen Reinigungsdienstes oder die Anmietung einer Maschine ist besonders empfehlenswert, wenn der Teppichboden breitflächig ausgelegt ist.

Bei kleineren Teppichen reicht es je nach Bedarf Teppichshampoo und andere spezielle Hilfsmittel zu verwenden. Hierbei gibt es viele verschiedene Schritte zu beachten:

1. Die Reinigung mit einem klassischen Staubsauger
Mit einem klassischen Staubsauger kann man zu Beginn primär nichts falsch machen. Dieser kann bereits den meisten groben Schmutz wie Erde, Staub und Ablagerungen entfernen.

2. Fleckenentfernungsputzmittel
Sollten sich auf dem Teppich Flecken wie Öl, Teer, Tierunfälle oder anderes sehen lassen, erfordert es neben dem Saugen noch eine spezielle Behandlung. Hier können je nach Größe, Farbe und Art verschiedene Fleckenentfernungsputzmittel helfen. Auch Hausmittel eignen sich gut zur Fleckenentfernung. Eine Mischung aus Essig und kaltem Wasser gilt beispielsweise als gutes Mittel gegen Flecken.

Achtung:
Bevor jegliche Arten von Fleckenentfernungsmittel auf den Teppich aufgetragen werden, sollten dieses zuvor an kleinen Ecken des Teppichs getestet werden. Nicht jedes Mittel ist für jeden Teppich geeignet. Bei falscher Verwendung kann die Farbechtheit des Teppichs beeinträchtigt werden

3. Vorbeugende Pflege für den Teppich
Sind die Teppiche im Haus alle gereinigt, kann noch ein Schutz gegen Schmutz, ein Imprägniermittel, vorsorglich aufgetragen werden. Oft werden Teppiche vor dem Kauf schon imprägniert. Dieser Vorgang kann jedoch wiederholt werden. Das Imprägnieren setzt sich aus zwei Faktoren zusammen. Zum einen schützt es die Fasern vor Schmutzaufnahme und zum anderen lässt es kein Wasser sowie Feuchtigkeit eindringen. Die Art der Imprägnierung hängt vom Teppichmaterial ab. Je nach Material können die Mittel gekauft und aufgesprüht, eingerieben oder eingewaschen werden.

Frühjahrsputz – So funktionierts
Ist man mit dem Teppich fertig, kann es mit den Schränken und Fenstern oder sogar im Outdoor-Bereich weitergehen. Dabei kann ein systematisches Vorgehen hilfreich sein. Zuerst sollten Problembereiche identifiziert werden. Neben dem Untergrund und Innenleben des Teppichs wird auch die Reinigung des Platzes unter der Couch gerne im Alltag vergessen.

Zudem geht es beim Frühjahrsputz nicht nur direkt um das Putzen. Im Frühjahr empfiehlt es sich auch alte und unbenutzte Dinge auszumisten. Das Sortieren erfolgt in vier Kategorien – Müll, Verschenken, Aufbewahren oder Wegräumen. (prm)

Agentur Autorin:
Fiona Weich



Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Westerwälder Wirtschaft steht künftig vor großen Herausforderungen

Montabaur. Die Landtagsabgeordnete kam mit Sorgenfalten zum Termin, denn seit mehreren Wochen stehen die Themen Preissteigerungen, ...

Mehrere Hauptgewinne beim PS-Sparen der Sparkasse

Westerwaldkreis. Derzeit nehmen Kunden der Sparkasse Westerwald-Sieg monatlich mit mehr als 140.000 Losen an der PS-Lotterie ...

Gewerbeschau Ransbach-Baumbach: Ausstellung und Feier in einem

Ransbach-Baumbach. Ein interessanter Mix an Ausstellern zeigt Neues und Informatives aus den Bereichen Haus und Inneneinrichtung, ...

Der Hotelpark "Der Westerwald Treff" in Oberlahr ist jetzt Partner von "HOGANEXT"

Region. "Ziel ist es, die Betriebe bei guter Ausbildung zu unterstützen und ihnen gleichzeitig eine Möglichkeit zur Erhöhung ...

KEVAG Telekom als zweiter Anbieter auf dem Netz der Glasfaser Montabaur

Montabaur. Die Glasfaser Montabaur GmbH & Co. KG baut die gesamte Netzinfrastruktur aus und richtet auch die Hausanschlüsse ...

Altenkirchen, Spatenstich II.: Sporthaus Hammer verlagert Geschäft an die Siegener Straße

Altenkirchen. Dieser Neubau wird das Fachmarktzentrum an der Siegener Straße in Altenkirchen gewiss bereichern: Das Sportfachgeschäft ...

Weitere Artikel


LKW-Zug verliert unbekannte Flüssigkeit - Großeinsatz für Feuerwehren

Nentershausen. Die verlorene Ladung hinterließ weiße Punkte auf der Autobahn. Der Stoff, der austrat, war zunächst unbekannt. ...

Corona-News: Inzidenz im Westerwaldkreis klettert auf 322 und weiterer Todesfall

Westerwaldkreis. Eine 7-Tage Inzidenz von über 300 und auch erstmals eine Hospitalisierungs-Inzidenz über der magischen Grenze ...

EGDL: Cody Drover stürmt ab sofort für die Rockets

Diez-Limburg. Die Eissport-Gemeinschaft Diez-Limburg (EGDL) ist die erste Station des 26-Jährigen in Deutschland, zuletzt ...

Fünf Schwerverletzte bei Unfall auf B 54 bei Rennerod

Rennerod. Am heutigen Mittwoch kam es um 16:02 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 54 zwischen den ...

Mittwoch Digital: Hendrik Hering und Ahr-Koordinator Günter Kern zur Flutkatastrophe

Region. Sechs Monate sind seit der verheerenden Flutkatastrophe im Ahrtal vergangen. Der Untersuchungsausschuss und eine ...

380.000 neue Bäume: Wiederaufforstungsmaßnahmen um Rennerod in vollem Gange

Rennerod. Die Westerwälder Landschaft hat sich verändert. Der Wald, der im Westerwald nicht ohne Grund im Namen getragen ...

Werbung