Werbung

Nachricht vom 18.01.2022    

Gefahrgut-Transporter kommt von A3 ab und kracht gegen Strommast

Von Wolfgang Tischler

VIDEO | AKTUALISIERT. Am Dienstag, dem 18. Januar, um 6:49 Uhr befuhr laut Autobahnpolizei ein Sattelzug mit Gefahrgut die Autobahn 3 in Fahrtrichtung Frankfurt. In der Anschlussstelle Diez/ Nentershausen kam es zum Unfall.

Fotos: und Video: 56aktuell

Nentershausen. Vor der Anschlussstelle Diez/Nentershausen, kam der Sattelzug aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab. Er geriet in die Ausfahrt Diez/ Nentershausen und walzte die Leitplanke auf einer größeren Strecke nieder. Anschließend rutschte der Lkw in den Graben und krachte gegen einen Betonmast mit einer Hochspannungsleitung. Dort kam der Zug zum Stehen. Der Fahrer des Sattelzuges wurde nach Polizeiangaben nur leicht verletzt.

Die alarmierten Kräfte der Feuerwehr erkundeten zunächst die Lage und stellten fest, dass es sich bei dem Gefahrgut um leicht entzündliche Lacke handelte. Daraufhin wurden die Autobahn in Richtung Frankfurt und die Aus- und Abfahrt zunächst voll gesperrt. Aus dem Tank des Lkw lief Diesel aus. Aufgrund der komplexen Lage wurden mehrere Feuerwehren alarmiert. Nach etwa einer Stunde stand fest, dass alle Container mit der Farbe dicht geblieben waren. Der Diesel aus dem Lkw wurde abgepumpt.

Der Rückstau auf der Autobahn reichte bis an das Dernbacher Dreieck. Zum Glück konnte die Autobahn, nachdem die Lage geklärt war, zum Teil wieder freigegeben werden. Die Ausfahrt und Auffahrt werden länger gesperrt bleiben.



WW-Kurier Newsletter: So sind Sie immer bestens informiert

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten, Veranstaltungen und Stellenangebote der Region bequem ins Postfach.

Die Bergung des Lkw wird schwierig und langwierig werden. Die Hauptstromleitung muss dazu abgeschaltet werden. Der Stromversorger wird durch Umschaltungen die Versorgung der umliegenden Orte sicherstellen. Wie lange die Bergung dauern wird, ist noch nicht abzusehen. Es wird damit gerechnet, dass es bis in die Nachmittagsstunden dauern wird. Die Feuerwehr wird während der ganzen Zeit den Brandschutz sicherstellen.

Die Abfahrt von der A 3 an der Anschlussstelle Diez/Nentershausen wird vermutlich bis in die Morgenstunden des 19. Januar nicht möglich sein. Der Fahrer des Lkw wurde nach medizinischer Abklärung nicht verletzt. Der Sachschaden dürfte nach Schätzungen im mittleren sechsstelligen Betrag liegen. (woti)


Video von der Einsatzstelle



Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Verkehrsunfallflucht in Ötzingen mit positivem Ausgang

Ötzingen. Der Unfall wurde von einem Zeugen beobachtet. Dieser meldete den Vorfall der Polizei. Ein entsprechendes Strafverfahren ...

Gabriel Hermes - Europameister 2022 Solo über 18 UDO Streetdance

Höhr-Grenzhausen. "Up 2 move", das Tanzstudio der "Neuen Heimat", ein Nachmittag mit dem Hip-Hop Tänzer, dessen Kariere steil ...

Ukraine Support: Westerwälder packen an

Montabaur/Region. Die ehrenamtlichen Helfer haben die Geflüchteten aus der Ukraine mit notwendigen Dingen versorgtm um den ...

"Vereinsblutspende" des DRK Selters: Bier gegen Blut

Wittgert. Da die Zahl der Spendenwilligen beim Blutspenden leider rapide sinkt, hat sich das DRK dieses Mal eine besondere ...

Wirges: Verkehrsunfallflucht durch betrunkenen Autofahrer

Wirges. Die Streife der Polizeiinspektion Montabaur konnte den Pkw parkend antreffen und den Fahrer im Haus ermitteln. Aufgrund ...

Westerwald-Tipp: Das Biermuseum in Bitzen

Bitzen. Wer sich für Bier interessiert, der wird sich im Biermuseum in Bitzen wahrscheinlich wohlfühlen. Luis De Sousa hat ...

Weitere Artikel


Rente und Steuer: Rentenversicherung verschickt Rentenbezugsmitteilungen für 2021

Region. Gleichzeitig mit dem Versand der Rentenbezugsmitteilung übermittelt die Rentenversicherung die Daten auch an das ...

Mikrozensus: Rund 20.000 Haushalte in Rheinland-Pfalz werden befragt

Region. Die Erhebung erfolgt seit 1957 jährlich bei einem Prozent aller Haushalte in ganz Deutschland. Über das ganze Jahr ...

Sascha Grammel in Hachenburg wird erneut verschoben

Hachenburg. Die Hachenburger KulturZeit gibt bekannt: Aufgrund der Anordnungen der Länder bezüglich der Corona-Lage muss ...

Lilith Schmidt - Vom Dorfverein zur U-16-Nationalspielerin

Unnau-Korb. Parallel zum Fußball versucht sich die sportbegeisterte Lilith auch mit dem Handball, dazu noch drei Jahre mit ...

Polizei zeigt Präsenz bei sogenannten Corona-Spaziergängen in Hachenburg und Montabaur

Montabaur. Erwartungsgemäß trafen sich auch am 17. Januar gegen Abend Teilnehmer zu sogenannten Spaziergängen an verschiedenen ...

Neues Fortbildungsprogramm für pädagogische Fachkräfte bei der Kreisvolkshochschule

Region. „Gerade im Berufsfeld der Kinderbetreuung, das durch gesellschaftliche und rechtliche Veränderungen einer ständigen ...

Werbung