Werbung

Nachricht vom 13.01.2022    

Feuerwehr Haiderbach gleich zweimal im Einsatz

Gleich zweimal wurde die Feuerwehr Haiderbach in den frühen Morgenstunden des 13. Januars alarmiert. Nach dem Löschen eines Schuppenbrands ging es für die Kameraden direkt weiter zu einem Unfall auf der A 3.

Schuppenbrand in Sessenbach. (Foto: Feuerwehr Haiderbach)

Haiderbach. Am Morgen des 13. Januars wurde die Feuerwehr Haiderbach erstmals um 2.12 Uhr zu einem gemeldeten Schuppenbrand nach Sessenbach alarmiert. Beim Eintreffen der Kräfte an der Einsatzstelle hatten die Wehren aus Sessenbach, Nauort, Wirscheid, Caan und Alsbach die Wasserversorgung bereits aufgebaut und mit der Brandbekämpfung begonnen. Einige der Atemschutzgeräteträger unterstützen die Kameraden bei den voranschreitenden Löscharbeiten.

Nachdem der Brand gelöscht war und die Aufräumarbeiten begonnen hatten, wurden die Kameraden zu einem weiteren Einsatz gerufen. Bei dem schon seit 1.45 Uhr laufenden Einsatz auf der A 3, bei dem die Kameraden der Feuerwehr Ransbach-Baumbach zu einem Verkehrsunfall alarmiert wurden, wurden auslaufende Betriebsstoffe erkannt. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Haiderbach kontrollierten daraufhin die Ausläufe der Autobahn. Um zu verhindert, dass Öle oder andere Betriebsstoffe ins Gewässer gelangen, wurden vorsorglich zwei Ölsperren im Bereich Oberhaid errichtet.



Die einsatzreiche Nacht endete nach dem alle Fahrzeuge gegen 7.45 Uhr wieder “Einsatzbereit im Gerätehaus“ waren.

Im Einsatz 1 waren:
Feuerwehr Haiderbach, Feuerwehr Selters, Feuerwehr Sessenbach, Feuerwehr Nauort, Feuerwehr Wirscheid, Feuerwehr Caan, Feuerwehr Alsbach, Wehrleitung Verbandsgemeinde Ransbach-Baumbach, Polizei, Rettungsdienst, DRK Ortsverein Kannenbäckerland

Einsatz 2:
Feuerwehr Haiderbach, Feuerwehr Ransbach-Baumbach, Polizei, Rettungsdienst, BKI, LBM


Mehr zum Thema:    Blaulicht   
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Ransbach-Baumbach auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Das Standesamt Hachenburg informiert: Emilia und Leon sind beliebteste Namen

Hachenburg. Mit dem Schließen der Register des Standesamts ist es auch an der Zeit, auf das vergangene Jahr zurückzublicken. ...

Energietipp: Wahl von Grundstück und Grundriss - die erste Entscheidung beim Haus

Westerwaldkreis. Die Lage zu anderen Gebäuden, großen Bäumen und Grünflächen nimmt durch Lichtverhältnisse, Zufahrtsmöglichkeiten ...

Wäller helfen: Aktion mit dem Jugendzentrum Hachenburg und weitere Hilfe im Ahrtal

Region. Das neue Jahr bringt auch weitere und neue Herausforderungen bei der Unterstützung im Flutgebiet. Die ersten Ortschaften ...

Besucherstopp im Herz-Jesu-Krankenhaus Dernbach

Dernbach. Eine Ausnahme dieses Verbots ist nur in Ausnahmen möglich. Begründete Ausnahmen gelten in Absprache mit der jeweiligen ...

Die SGD Nord rät: Wasservögel besser nicht füttern

Region. Experten haben festgestellt, dass die Fütterung für die Wasservögel überflüssig und sogar gesundheitsgefährdend ist. ...

Besonders schwerer Fall von Diebstahl und anschließender Brandstiftung

Selters. In der Nacht vom 3. Januar auf den 4. Januar wurde in der Bahnhofstraße in Selters ein verschlossener Motorroller ...

Weitere Artikel


Bundesweiter Fernstudientag - Die IHK-Akademie Koblenz ist dabei

Region. Am 27. Januar findet der jährliche bundesweite Fernstudientag statt. Auch dieses Jahr ist die IHK-Akademie Koblenz ...

Schwerbehinderte beschäftigen: für Betriebe gilt Meldepflicht

Region. Private und öffentliche Arbeitgeber, die im Jahresdurchschnitt zwanzig und mehr Mitarbeiter beschäftigen, sind gesetzlich ...

Vorträge zu Finanzthemen kostenfrei buchbar

Region. Änderungen der persönlichen Lebenssituation durch Jobwechsel, Familiengründung oder Hauskauf wirbeln die Finanzen ...

Die Entgeltsatzung Abwasserbeseitigung der Verbandsgemeinde Westerburg ist wirksam

Koblenz/Westerburg. Die Klägerin, ein Unternehmen, ist Eigentümerin eines circa 47.000 Quadratmeter großen Grundstücks, das ...

Sommerkarneval: KARNEfestiVAL und närrischer Sonntag in Montabaur

Montabaur. Nach zweimaliger coronabedingter Verschiebung findet das große Festwochenende am 25. und 26. Juni auf der Eichwiese ...

IG BAU fordert "höheren Kontroll-Druck" im Westerwaldkreis

Westerwaldkreis. Allein Baufirmen bekamen 343-mal Besuch von der Finanzkontrolle Schwarzarbeit (FKS) des Zolls, wie die Industriegewerkschaft ...

Werbung