Werbung

Pressemitteilung vom 13.01.2022    

Neuigkeiten aus der Sitzung des Ortsgemeinderates Nauort

Am 16. Dezember 2021 fand eine öffentliche und nicht-öffentliche Sitzung des Ortsgemeinderates Nauort statt. Diese wurde aufgrund der Corona-Lage online geführt. Die nicht-öffentlichen Themen finden sich daher nur in dieser Pressemitteilung.

Symbolfoto. (Foto: Pixabay / GraphicMama-team)

Nauort. Zunächst begrüßte Ortsbürgermeister Dietmar Quernes die Ratsmitglieder und online zugeschalteten Zuhörer. Unter dem Tagesordnungspunkt (TOP) 1 berichtete der Vorsitzende über verschiedene Dinge der Ortsgemeinde. So wurden vor Kurzem Mitarbeiter des Bauhofes Nauort aufgrund Ihres Engagements mit dem “Nauorter Engel“ geehrt. Der Vorsitzende erörterte die Abschlüsse verschiedener Vermietungs- und Pachtangelegenheiten. Weiterhin berichtete er über erneute Beschwerden über das “Abkoten“ von Hunden. Hierbei werden unter anderem Gehwege stark eingeschränkt. Der Vorsitzende wird hierzu einen Artikel im Kannenbäckerboten veröffentlichen und ruft Zeugen zur Anzeigenerstattung unter Beachtung aller erforderlichen Angaben auf.

Im Top 2 “Einwohnerfragestunde“ wurde die Thematik der Erweiterung der Kindertagesstätte angesprochen, nähere Informationen hierzu enthält TOP 9. Im TOP 3 beschloss der Ortsgemeinderat die 2. Änderung des Bebauungsplans “Im Hahn II“ als Satzung gemäß Paragraf 10 Absatz 1 BauGB. Unter TOP 4 beschloss der Ortsgemeinderat, dass die Steuerhebesätze 2022 zu 2021 unverändert bleiben. Über die Anschaffung eines Kleintraktors nebst Zubehör wurde unter TOP 5 beraten und der Kauf positiv beschieden. Die unter TOP 6 angegebene “Vergabe der Laufbahn-Sanierung des Sportplatzes Nauort“, sowie TOP 8 “Zuschuss Kulturverein Nauort für die Durchführung der Kirmes 2021“ wurde auf eine der folgenden Sitzungen in 2022 verschoben.



Der Ortsgemeinderat beschloss unter TOP 7 an der gemeinsamen Bündelausschreibung für Strom- und Gaslieferverträge des Gemeinde- und Städtebundes für alle Abnahmestellen der Verbandsgemeinde teilzunehmen. Unter TOP 9 informierte der Vorsitzende über den dringenden Bedarf einer weiteren Kindergartengruppe für die Kindertagesstätte Nauort. Für eine kurzfristige Lösung sollen Container auf dem Nachbargelände der Kindertagesstätte (Grundstückseigentümer ENM Koblenz) aufgestellt werden. Hierzu erteilte der Ortsgemeinderat dem Bürgermeister und den Beigeordneten, unter Absprache mit den Fraktionsvorsitzenden, die Ermächtigung, den Auftrag für die Lieferung der Containerlage an den günstigsten Anbieter zu vergeben. Unter TOP 10 informierte der Vorsitzende über die wieder nach Reparatur in Betrieb genommene Heizungspumpe der Turnhalle.

Im nicht-öffentlichen Teil (TOP 11 bis TOP 13) der Sitzung wurde über Bau- und Grundstücksangelegenheiten der Ortsgemeinde beraten. In TOP 13 “Mitteilungen und Anfragen“ informierte der Vorsitzende über verschiedene Belange der Ortsgemeinde. (PM)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Ransbach-Baumbach auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Politik


Grüne verurteilen die sogenannten "Spaziergänge" im Westerwaldkreis

Westerwaldkreis. Der übergroße Teil der Bevölkerung verhalte sich rücksichtsvoll und nehme persönliche Einschränkungen zum ...

Die Schwächsten in der Pandemie unterstützen - Hilfsorganisationen berichten

Region. CDU-Fraktionsvorsitzender Dr. Stephan Krempel lädt am Mittwoch, dem 19. Januar, um 19 Uhr zu der circa einstündigen ...

Ergebnisse der letzten Stadtratssitzung in Ransbach-Baumbach im vergangenen Jahr

Ransbach-Baumbach. Die letzte Stadtratssitzung in Ransbach-Baumbach im vergangenen Jahr fand im großen Saal der Stadthalle ...

Schüler der IGS Selters besuchen Landtag

Selters. Unter der Moderation von Andreas Jaeger hatten die Oberstufenschüler, die sich bereits im Sozialkunde Leistungskurs ...

Coronaregeln in RLP: 2Gplus für Gastronomie und kürzere Quarantänezeiten

Mainz/Region. „Wir haben in Rheinland-Pfalz mit der 2Gplus-Regel frühzeitig strenge Maßnahmen ergriffen und kommen mit den ...

Öffentliche Bekanntmachung: Sitzung des Ortsgemeinderates Sessenbach

Sessenbach. Zu den Tagesordnungspunkten (TOP) 2 bis 6 wird zum zweiten Mal eingeladen, weil eine Beschlussfähigkeit in der ...

Weitere Artikel


Halbjahreszeugnisse: Wie kann ich mein Kind sinnvoll unterstützen?

Westerwaldkreis. Auf die Vergabe der Halbjahreszeugnisse sind viele Familien diesmal besonders gespannt. Denn wie schon das ...

IG BAU fordert "höheren Kontroll-Druck" im Westerwaldkreis

Westerwaldkreis. Allein Baufirmen bekamen 343-mal Besuch von der Finanzkontrolle Schwarzarbeit (FKS) des Zolls, wie die Industriegewerkschaft ...

Sommerkarneval: KARNEfestiVAL und närrischer Sonntag in Montabaur

Montabaur. Nach zweimaliger coronabedingter Verschiebung findet das große Festwochenende am 25. und 26. Juni auf der Eichwiese ...

Endlich wieder Fans - Sonntag freier Eintritt!

Diez-Limburg. Und weil die Fans zuletzt trotz der schwierigen Situation so stark hinter dem Team und dem Verein gestanden ...

Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten Personen

Neuhäusel. Am 12. Januar ereignete sich um 20.55 Uhr auf der B 49 bei Neuhäusel ein Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen ...

Virtueller Spendenlauf: Westerwald macht Laufend gegen Gewalt an Freuen mobil

Westerwaldkreis. Die Gleichstellungsstelle des Westerwaldkreises lädt dazu ein, an dem virtuellen Spendenlauf „Laufend gegen ...

Werbung