Werbung

Nachricht vom 12.01.2022    

Aktuelle Einwohner-Statistik der Verbandsgemeinde Hachenburg

Aufgrund der fortschreitenden Landflucht freut sich die Verbandsgemeinde Hachenburg über relativ konstante Einwohnerzahlen. Die Fluktuation ist sehr gering. Allerdings ist beinahe jeder dritte Einwohner älter als 50 Jahre. Die gesamte Statistik bezieht sich nur auf Einwohner mit Hauptwohnung.

Gesamtstatistik mit Stand vom 31. Dezember 2021 (Quelle: Verbandsgemeinde Hachenburg)

Hachenburg. Nach der Gemeindestatistik haben sich im Halbjahresvergleich zum 30. Juni 2021 die Einwohnerzahlen bis zum 31. Dezember 2021 um 25 Personen (-0,1 Prozent) leicht verringert. Aktuell liegt die Einwohnerzahl bei 24.575, davon leben 12.220 Männer und 12.355 Frauen in der Verbandsgemeinde Hachenburg.

Religion
9.686 Bürger gehören der evangelischen Religion an. 7.475 sind römisch-katholisch. 7.414 Mitbürger gehören anderen Religionsgruppen an, oder sind gar keiner Kirche zugehörig.

Anteil der Personen ohne deutsche Staatsbürgerschaft

Die Zahl der ausländischen Einwohner beträgt 1.624. Prozentual gesehen entspricht dies einem Einwohneranteil von 6,61 Prozent an der Gesamtbevölkerung in der Verbandsgemeinde Hachenburg, der sich aus 882 Männern und 742 Frauen zusammensetzt.

Familienstand
9.117 Einwohner der Verbandsgemeinde sind ledig, 11.338 Personen sind verheiratet, 1.882 Bürger sind verwitwet, und 2.026 sind geschieden. In eingetragener Lebenspartnerschaft sind 12 Mitbürger registriert.

Anzahl Nachwuchs von 0 bis 6 Jahren
In den kommenden 6 Jahren werden 1.253 Kinder eingeschult.

Zuwächse
Die Ortsgemeinde Wahlrod kann sich mit 22 Einwohnern mehr im letzten Halbjahr über den stärksten Einwohnerzuwachs freuen, dies entspricht 2,54 Prozent. Gefolgt von 15 weiteren Einwohnern für die Stadt Hachenburg (0,24 Prozent), 11 Personen in Heimborn (4,03 Prozent) und je 8 zusätzlichen Einwohnern in Astert (3,24 Prozent), Lochum (2,53 Prozent) und Nister (0,77 Prozent).



Einbußen
Die höchsten Einbußen in der Einwohnerzahl mussten folgende Gemeinden hinnehmen: In Kroppach sank die Zahl um 15 Einwohner (-2,09 Prozent), in Hattert um 14 (-0,78 Prozent) und in Alpenrod (-0,56 Prozent), Luckenbach (-1,33 Prozent) und Wied (-1,81 Prozent) sank die Zahl um je 9 Einwohner.

Stabile Ortsgemeinden
Die Ortsgemeinde Stein-Wingert konnte Ihre Einwohnerzahl von 212 Einwohnern als einzige Gemeinde im letzten Halbjahr halten.

Demographie
Die stärkste Bevölkerungsgruppe innerhalb der Verbandsgemeinde stellen mit 17,15 Prozent nach wie vor die 50 bis 59-jährigen Bürger dar. Einwohner der Altersgruppe 60 bis 69 Jahre beanspruchen 14.24 Prozent des Gesamtanteils, gefolgt von der Altersgruppe der 30 bis 39jährigen mit 12,29 Prozent.

Rekorde
Sechs Frauen in der Verbandsgemeinde Hachenburg können auf mehr als ein Jahrhundert zurückblicken. (PM)


Lokales: Hachenburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Starkregen: Feuerwehren der VG Westerburg müssen Keller und Parkplatz leerpumpen

VG Westerburg. In Berzhahn kam es um 14.58 Uhr und um 15.05 Uhr innerhalb kürzester Zeit gleich zu zwei Einsätzen, bei denen ...

In Niederahr randaliert: 60-Jähriger schlägt mit Kantholz auf Autos ein

Niederahr. Er bedrohte die eingetroffenen Polizeikräfte mit einem Messer und drohte, sich selbst zu verletzen. Der Mann konnte ...

Amphibienschutz am Dreifelder Weiher

Westerwaldkreis. Bei einer Überzahl von Erdkröten konnten insgesamt 6.093 zum Gewässer hinwandernde Lurche - und damit 714 ...

Musikkirche: Musikalischer Abendgottesdienst mit trio flex & friends

Ransbach-Baumbach. Pfarrer Wolfgang Weik führte durch den fröhlichen und kontrastreichen Taufgottesdienst, der in sommerlicher ...

Heinrich-Roth-Realschule plus spendet 14.000 Euro für ukrainische Flüchtlinge

Montabaur. Als sie den Scheck sieht, muss Pfarrerin Anne Pollmächer tief durchatmen. 14.000 Euro hat die Montabaurer Heinrich-Roth-Realschule ...

Mutter-Kinder-Schreinerwerkstatt begeistert Familien mit einer etwas anderen Aktion

Höhr-Grenzhausen. Die Kooperationsveranstaltung der Kreisjugendpflege des Westerwaldkreises und des Jugend- und Kulturzentrums ...

Weitere Artikel


Corona: Zwei Menschen im Westerwaldkreis an Covid-19 verstorben

Westerwaldkreis. Laut Landesuntersuchungsamt bleibt die 7-Tage-Inzidenz im Westerwald relativ konstant bei 235,2. Die Hospitalisierungs-Inzidenz ...

Kinder und Jugendliche gefährdeten den Verkehr mit Schneebällen in Rehe

Rehe. Am 9. und 10. Januar, jeweils zwischen 21 Uhr und 22.30 Uhr warfen mehrere bislang unbekannte Kinder und Jugendliche ...

Notfallseelsorge Westerwald leistete im vergangenen Jahr über einhundert-mal Hilfe

Westerwalkreis. „Die Umweltkatastrophe an der Ahr und Covid-19 waren die großen Themen der Notfallseelsorge im vergangenen ...

Energietipp der Verbraucherzentrale: Unterdach - winddicht und durchlässig

Region. Um den Dachstuhl zu schützen, wird unter den Dachziegeln in der Regel ein Unterdach konstruiert. Es verhindert, dass ...

Rockets verpflichten Kevin Loppatto und Jordan King

Diez-Limburg. “Wir freuen uns, dass die beiden sich so schnell aus Kanada und Frankreich auf den Weg zu uns gemacht haben", ...

Flachbildfernseher von Sattelzug gestohlen

Mogendorf. Am Mittwoch, dem 12. Januar, gegen 3.27 Uhr kam es auf dem Parkplatz des Maxi-Autohofes in Mogendorf zu einem ...

Werbung