Werbung

Pressemitteilung vom 12.01.2022    

Fahrzeugbrand nach Unfall in Langenhahn

Nach einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Personen kam es am Dienstag, dem 11. Januar, zu einem Fahrzeugbrand. Dank des beherzten Eingreifens der Ersthelfer vor Ort konnte das Feuer bereits vor Eintreffen der Feuerwehr gelöscht werden.

Die Unfallstelle in Langenhahn. (Foto: Feuerwehr Westerburg)

Langenhahn. Zu einem gemeldeten Fahrzeugbrand wurden die Feuerwehren aus Langenhahn und Hintermühlen am Dienstag, dem 11. Januar, gegen 13.35 Uhr gerufen. Vor Ort stellten die Einsatzkräfte fest, dass es sich um einen Verkehrsunfall mit zwei Fahrzeugen handelte. Glücklicherweise befanden sich die beteiligten Personen nicht mehr in ihren Fahrzeugen und das Feuer wurde bereits durch Ersthelfer gelöscht.

Die Einsatzstelle auf der B255 wurde zunächst durch die Feuerwehr für die Unfallaufnahme und die Versorgung der Verletzten voll gesperrt. Die verunfallten Fahrzeuge wurden mittels Wärmebildkamera kontrolliert und die auslaufenden Betriebsstoffe abgebunden. Nach Abschluss der Unfallaufnahme durch die Polizei konnte eine einspurige Verkehrsführung eingerichtet werden. Im späteren Verlauf wurden die Betriebsstoffe durch eine Fachfirma entfernt und die Stecke wieder für den Verkehr freigegeben.



Die beiden beteiligten Personen, davon eine schwangere Frau, wurden zur Kontrolle durch den Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser gebracht. Der Einsatz war für die Feuerwehren gegen 15.15 Uhr abgeschlossen. (PM)


Mehr zum Thema:    Blaulicht   
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Das Standesamt Hachenburg informiert: Emilia und Leon sind beliebteste Namen

Hachenburg. Mit dem Schließen der Register des Standesamts ist es auch an der Zeit, auf das vergangene Jahr zurückzublicken. ...

Energietipp: Wahl von Grundstück und Grundriss - die erste Entscheidung beim Haus

Westerwaldkreis. Die Lage zu anderen Gebäuden, großen Bäumen und Grünflächen nimmt durch Lichtverhältnisse, Zufahrtsmöglichkeiten ...

Wäller helfen: Aktion mit dem Jugendzentrum Hachenburg und weitere Hilfe im Ahrtal

Region. Das neue Jahr bringt auch weitere und neue Herausforderungen bei der Unterstützung im Flutgebiet. Die ersten Ortschaften ...

Besucherstopp im Herz-Jesu-Krankenhaus Dernbach

Dernbach. Eine Ausnahme dieses Verbots ist nur in Ausnahmen möglich. Begründete Ausnahmen gelten in Absprache mit der jeweiligen ...

Die SGD Nord rät: Wasservögel besser nicht füttern

Region. Experten haben festgestellt, dass die Fütterung für die Wasservögel überflüssig und sogar gesundheitsgefährdend ist. ...

Besonders schwerer Fall von Diebstahl und anschließender Brandstiftung

Selters. In der Nacht vom 3. Januar auf den 4. Januar wurde in der Bahnhofstraße in Selters ein verschlossener Motorroller ...

Weitere Artikel


Flachbildfernseher von Sattelzug gestohlen

Mogendorf. Am Mittwoch, dem 12. Januar, gegen 3.27 Uhr kam es auf dem Parkplatz des Maxi-Autohofes in Mogendorf zu einem ...

Rockets verpflichten Kevin Loppatto und Jordan King

Diez-Limburg. “Wir freuen uns, dass die beiden sich so schnell aus Kanada und Frankreich auf den Weg zu uns gemacht haben", ...

Energietipp der Verbraucherzentrale: Unterdach - winddicht und durchlässig

Region. Um den Dachstuhl zu schützen, wird unter den Dachziegeln in der Regel ein Unterdach konstruiert. Es verhindert, dass ...

Westerwälder Rezepte: Das beste Spiegelei der Welt

Dierdorf. Helmi Tischler-Venter erinnert sich: Wenn ich als Kind meine Oma am anderen Ortsende besuchte, wollte sie mir immer ...

Theaterkabarett mit dem Duo BlöZinger im Bürgerhaus Wirges

Wirges. Vor wenigen Tagen wurde in Berlin darüber beraten, wie es mit der Kultur weitergeht: mit dem Ergebnis, dass bundesweit ...

IHK Koblenz begrüßt Lockerung der Quarantänepflicht für alle Branchen

Region. Nach einem Gespräch mit Ministerpräsidentin Malu Dreyer, Wirtschaftsministerin Daniela Schmitt und Gesundheitsminister ...

Werbung