Werbung

Pressemitteilung vom 10.01.2022    

Westerwald Volleys starten mit 3:0 Sieg ins neue Jahr

Neujahrsstart gelungen: Mit einem 3:0 starteten die Westerwald Volleys (BC Dernbach/Montabaur-SC Ransbach-Baumbach) nach drei Wochen Pause ins Jahr 2022 und verteidigten den Spitzenplatz in der Tabelle der Volleyball-Oberliga Rheinland-Pfalz/Saarland.

Fabian Mohr blockt erfolgreich den Mainzer Angriff. (Foto: Westerwald Volleys)

Ransbach-Baumbach. Insgesamt glich die Vorstellung beider Teams bis auf den letzten Satz eher einem Arbeitssieg. Die Gäste aus Mainz überzeugten im ersten Durchgang mit einer guten Blockarbeit, starken Angriffen über die Mitte und einer soliden Annahme und Abwehr. So entwickelte sich ein mühsamer Kampf um jeden Punkt, der besonders in der Schlussphase noch einmal spannend wurde. Beim Stand von 23:23 erzielte schließlich Johannes Delinsky, eifrigster Punktesammler der Volleys, den 24. Punkt und mit einem Doppelblock sicherte sich das Team um Trainer Alex Krippes den ersten Abschnitt. “Wir mussten uns erst einmal auf die neue Situation ohne Stammspieler Jan Ruetz in der Wettkampfsituation einstellen. Marc Dilly hat einen guten Job als neuer Regisseur gemacht, dennoch brauchten wir eine gewisse Zeit, uns einzustellen“, erklärte Krippes. Jan Ruetz wird der Volley-Kooperation erst einmal fehlen, da er in Hamburg seit Beginn des Jahres seine medizinische Facharztausbildung zum Abschluss bringt.

Ab dem zweiten Durchgang übernahmen die Volleys von Beginn an die Initiative und gingen ab der Satzmitte deutlich in Führung (14:10, 19:12). Dennoch: Beide Teams leisteten sich im Rahmen einer Leistungsdelle einen absurden Wettkampf mit Aufschlagfehlern in Serie, was bei den Zuschauern auf ein gewisses Unverständnis stieß. Alexander Krippes wechselte sich beim Stande von 20:12 aus und nahm den lange verletzten Jonathan Waters aufs Feld. Ein Glücksgriff, wie sich bald herausstellte. Der Außenangreifer überzeugte aus dem Stand heraus bis zum Spielende mit starken Leistungen, vor allem im Angriff, wo er den gegnerischen Block durch eine hohe Abschlaghöhe erfolgreich überwand.



Im finalen Satz präsentierten sich die Kombinierten dann endlich auf gewohntem Niveau. Mit harten Aufschlägen und starken Angriffen, bei denen sich Ex-Bundesligaakteur Davic Meder in besonderer Weise hervortat, gerieten die Gäste in die permanente Defensive. Spielertrainer Alexander Krippes verfolgte den Auftritt seiner Schützlinge genüsslich von der Bank aus. “Es geht doch, man muss nur ein wenig Zeit lassen“, zeigte er sich erleichtert.

“Im Hinblick auf die kommenden Spiele gegen den Tabellenvorletzten Bliesen II und gegen den starken TSV Speyer II haben wir einen guten Einstieg gefunden“, bilanziert Alex Krippes zufrieden. Und über den weiteren Saisonverlauf der Westerwald Volleys äußerte sich Gästetrainer Konstantinos (“Costa“) Kalpakidis so: “Wer will diese Mannschaft schlagen?“

Aufstellung:
Westerwald Volleys: Dilly, Mohr, M. Heibel, Ch. Heibel, Waters, Meder, S. Krippes, A. Krippes, Delinsky, Korbach, Ph. Heibel, Schmidt, Bretz. (PM)


Lokales: Ransbach-Baumbach & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Ransbach-Baumbach auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Sport


Rheinland-Pfalz ruft Regionen zum landesweiten Bewegungstag 2022 auf

Region. Am zweiten Samstag im Juni finden in ganz Rheinland-Pfalz zahlreiche kostenfreie Sport- und Bewegungsangebote zum ...

Vier Medaillen: Taekwondo Axel Müller e. V. sammelte in Münster fleißig Edelmetall

Nistertal. Für den Trainer war es nicht nur ein erfolgreicher, sondern auch ganz besonderer Wettbewerb: Bei den Junioren ...

“Jedem sayn Tal“ am Sonntag, den 19. Juni

Selters. Klaus Müller, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Selters, hatte nach Selters in die Verwaltung eingeladen und stellte ...

Alexander Schraut wird neuer U19-Coach bei den Eisbären

Nentershausen. Die Eisbachtaler Sportfreunde sind bei der Suche nach einem neuen Trainer für die derzeit in der A-Junioren ...

Delegiertenversammlung Schützenbezirk 13: Ehrungen standen im Mittelpunkt

Region. Die einladenden Worte des Vorsitzendem Karl-Heinz Pitton gingen nach der Totenehrung in Richtung der letzten Jahre, ...

Fighting Farmers: Ein Heimspiel mit Sieg in Montabaur

Montabaur. American Football gehört mit Baseball, Basketball und Eishockey zu den “ Vier Großen“ in der amerikanischen Sportwelt. ...

Weitere Artikel


Filmreif - Kino! Im Januar läuft "Eiffel in Love"

Hachenburg. Regisseur Martin Bourboulon erzählt in “Eiffel in Love“ von einer monumentalen Liebesgeschichte zwischen dem ...

Corona: Omikron wird zur vorherrschenden Variante im Westerwald

Westerwaldkreis. Laut Landesuntersuchungsamt wurden im Westerwald inzwischen mehr Verdachtsfälle auf Omikron als auf Delta ...

Polizei kontrolliert sogenannte Corona-Spaziergänger in Montabaur

Montabaur. Am heutigen Montag, dem 10. Januar, fanden erneut sogenannte Corona-Spaziergänge im Westerwaldkreis statt. Derartige ...

Kurzfristige Impftermine in Wirges

Wirges. Anmeldungen sind während der regulären Öffnungszeiten der Praxis telefonisch möglich. Es ist ausreichend Impfstoff ...

Erneut Graffiti an Kirchenmauer in Höchstenbach

Höchstenbach. Im Zeitraum zwischen Montag, dem 3. Januar, und Donnerstag, dem 6. Januar, wurde erneut mit blauer Farbe an ...

Stromausfall im Westerwald

Ettinghausen. Am Samstag, dem 8. Januar, kam es um 12.26 Uhr zu einem Stromausfall in Niedersayn, Ettinghausen, Ewighausen, ...

Werbung