Werbung

Pressemitteilung vom 10.01.2022    

Kurzfristige Impftermine in Wirges

Im MVZ Dres. Rücker in Wirges sind kurzfristig und für diese Woche noch zahlreiche Termine für eine Coronaimpfung frei. Termine sind auch kurzfristig nach telefonischer Anmeldung möglich.

Symbolfoto

Wirges. Anmeldungen sind während der regulären Öffnungszeiten der Praxis telefonisch möglich. Es ist ausreichend Impfstoff vorhanden, somit kann jeder einen Termin bekommen, der zu jener Personengruppe gehört, die geimpft werden können.

Bei der Impfung werden die Vorgaben der Stiko eingehalten. Dies bedeutet, dass Personen unter 30 Jahren mit BionTech-Impfstoff geimpft werden, Personen über 30 Jahren bekommen Moderna.

Zum Impftermin mitzubringen sind Personalausweis, Impfbestätigung oder Impfpass vorheriger Impfungen und Versicherungskarte (ohne Impfpass oder ohne Versicherungskarte ist keine Impfung möglich). Nicht volljährige Personen bitte in Begleitung eines Erziehungsberechtigten und mit ausgefüllter Einwilligung sowie der Unterschrift beider Erziehungsberechtigter.

In sämtlichen Räumlichkeiten herrscht Abstandspflicht und Maskengebot. (PM)


Mehr dazu:   Coronavirus  
Lokales: Wirges & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Wirges auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Die "Volkszählung" ist auch im Westerwaldkreis gestartet: Online-Variante bietet Vorteile

Westerwaldkreis. Ziel der Erhebung ist die Ermittlung verlässlicher Bevölkerungszahlen und Daten zur Demografie für Gemeinden, ...

Selters: Betrunkener randaliert, pöbelt und rennt der Polizei davon

Selters. Am Montagabend (23. Mai) in der Zeit zwischen 17.41 Uhr bis 19.30 Uhr wurde die Polizeiinspektion Montabaur zum ...

Himmelfahrt auf dem Flugplatz Montabaur feiern

Westerwaldkreis. Am Donnerstag, 26. Mai, feiern die Besucher ab 10 Uhr zunächst den Himmelfahrtsgottesdienst und danach startet ...

Wandern im Wäller Land: Der himmlische Wotansweg (W3)

Westerburg. Viel Grün, kleine idyllische und weitläufige Ausblicke belohnen den Wanderer. Das hat eine kleine Gruppe am ...

Illegale Müllablage im Leuteroder Gemeindewald

Leuterod. Es handelt sich hier um zwei Haufwerke bestehend aus Sperrmüll, alten Möbeln, Kunststoffen, Hausmüll und sonstigem ...

Sanitätsregiment „Westerwald“ beim Rheinland-Pfalz Tag 2022

Rennerod. Die Besucher des Informationsstandes des Regimentes konnten sich über die Vielfältigkeit der Tätigkeiten im Sanitätswesen ...

Weitere Artikel


Westerwald Volleys starten mit 3:0 Sieg ins neue Jahr

Ransbach-Baumbach. Insgesamt glich die Vorstellung beider Teams bis auf den letzten Satz eher einem Arbeitssieg. Die Gäste ...

Filmreif - Kino! Im Januar läuft "Eiffel in Love"

Hachenburg. Regisseur Martin Bourboulon erzählt in “Eiffel in Love“ von einer monumentalen Liebesgeschichte zwischen dem ...

Corona: Omikron wird zur vorherrschenden Variante im Westerwald

Westerwaldkreis. Laut Landesuntersuchungsamt wurden im Westerwald inzwischen mehr Verdachtsfälle auf Omikron als auf Delta ...

Erneut Graffiti an Kirchenmauer in Höchstenbach

Höchstenbach. Im Zeitraum zwischen Montag, dem 3. Januar, und Donnerstag, dem 6. Januar, wurde erneut mit blauer Farbe an ...

Stromausfall im Westerwald

Ettinghausen. Am Samstag, dem 8. Januar, kam es um 12.26 Uhr zu einem Stromausfall in Niedersayn, Ettinghausen, Ewighausen, ...

Kleiner Rockets-Kader verdient sich Respekt in Hannover

Diez-Limburg. Mit lediglich zehn Feldspielern und zwei Torhütern angereist konnten die Rockets dem starken Tabellenzweiten ...

Werbung