Werbung

Nachricht vom 10.01.2022    

NABU: Online-Lernplattform für die ehrenamtliche Mitarbeit im Naturschutz

Eine Online-Lernplattform des NABU bietet Basiswissen für alle, die sich im Naturschutz engagieren möchten. Themen sind Artenschutz, Biodiversität und Klimakrise.

Wiesenprojekt der NABU Hundsangen. (Foto: Martin Dietz)

Hundsangen. Artenschutz, Biodiversität und Klimakrise sind Themen, die längst in der Mitte der Gesellschaft angekommen sind. Immer mehr Menschen wollen sich aktiv für den Naturschutz einsetzten. Dafür brauchen sie neben Interesse und Engagement vor allem Wissen. Der NABU bietet darum jetzt eine Lernplattform, auf der sich alle Naturinteressierten auf die Aufgaben im Naturschutz vorbereiten können.

Kurse und Hintergrundinformationen
Unter www.NABU-wissen.de gibt es beispielsweise Kurse zu den Schutzgebieten, zum Bau von Nistmöglichkeiten für Vögel und zum Fledermausschutz. Auf der Online-Plattform erfahren ehrenamtlich engagierte Menschen, wie Arten und Lebensräume geschützt werden, aber auch wie sie sich selbst beim Einsatz für die Natur schützen, etwa bei der Krötenwanderung an Verkehrsstraßen.



Zudem gibt es Hintergrundinformationen über den NABU, darüber wie der Verband strukturiert ist und funktioniert. Dort erfährt man auch, wie die Naturschutzverbände und die zuständigen Behörden zusammenarbeiten, auf welchen Rechtsgrundlagen Naturschutz basiert und wie Naturschutzrecht angewendet wird.

Weitere Infos auch unter: www.nabu-hundsangen.de (PM)


Mehr dazu:   Naturschutz  
Lokales: Wallmerod & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Wallmerod auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Corona: Inzidenz im AK-Kreis deutlich höher als auf Landesebene

Kreis Altenkirchen. Seit Beginn der Pandemie wurden im Kreis 36938 Menschen positiv auf eine Infektion getestet. Als geheilt ...

Silvester-Raubüberfall Ransbach-Baumbach: Video veröffentlicht vom mutmaßlichen Täter

Region. Ein bisher unbekannter männlicher Täter betrat am 31. Dezember die Postfiliale, bedrohte den alleine anwesenden Mitarbeiter ...

Geldautomaten-Sprengung in Höhr-Grenzhausen: Tatverdächtige festgenommen

Region. Allein die Stichworte geben eine Vorahnung von dem Ausmaß der Ermittlungen: „Deutsch-niederländische Ermittler erneut ...

Galerie Walderdorff in Molsberg zeigt internationale Kunst im ehemaligen Gutshof

Molsberg. Galerist Walderdorff, der aus dem Schloss stammt, gründete im Jahr 2000 in Köln eine Galerie für zeitgenössische ...

Westerwälder Rezepte: Frischkäse-Torte mit Aprikosen und Löffelbiskuits

Zutaten:
110 Gramm Zucker
125 Gramm Butter, zerlassen
330 Gramm Frischkäse
250 Milliliter Orangensaft (von 3 frisch gepressten ...

Westerwaldverein Bad Marienberg e. V.: Wanderung zu den Watzenhahner Riesen

Bad Marienberg. Von der Ortsmitte aus ging es ortsauswärts stetig bergan, gut dass Bänke an der Steigung zum Verschnaufen ...

Weitere Artikel


Kleiner Rockets-Kader verdient sich Respekt in Hannover

Diez-Limburg. Mit lediglich zehn Feldspielern und zwei Torhütern angereist konnten die Rockets dem starken Tabellenzweiten ...

Stromausfall im Westerwald

Ettinghausen. Am Samstag, dem 8. Januar, kam es um 12.26 Uhr zu einem Stromausfall in Niedersayn, Ettinghausen, Ewighausen, ...

Erneut Graffiti an Kirchenmauer in Höchstenbach

Höchstenbach. Im Zeitraum zwischen Montag, dem 3. Januar, und Donnerstag, dem 6. Januar, wurde erneut mit blauer Farbe an ...

Musikalischer Abendgottesdienst in Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach. In der Musikkirche startete mit Frechblech die neue Reihe der Abendgottesdienste der Evangelischen Kirchengemeinde ...

Nicole nörgelt - über Brandsätze und DNA-Schäden

Schütteln die freien Bürger, die so unschuldig jeden Montag losspazieren, grade mit dem Kopf? Ja, ich habe es verstanden, ...

Auf glatter Straße rutscht ein Transporter bei Atzelgift in den Graben

Atzelgift. In den frühen Morgenstunden des Sonntag, 9. Januar, geriet der Fahrzeugführer eines Transporters auf der L 288, ...

Werbung