Werbung

Pressemitteilung vom 05.01.2022    

Weltgebetstag der Frauen - Vorbereitungstreffen per Videokonferenz

Jährlich am ersten Freitag im März feiern Menschen in über 150 Ländern der Erde den Weltgebetstag der Frauen. In diesem Jahr gestalten Frauen aus England, Wales und Nordirland den 4. März unter dem Motto "Zukunftsplan: Hoffnung".

Bild zum Weltgebetstag 2022 England, Wales & Nordirland mit dem Titel “I Know the Plans I Have for You” von der Künstlerin Angie Fox (Quelle: 2020 World Day of Prayer International Committee, Inc.)

Westerwald. Die Frauen erzählen von der bewegten Geschichte und der multiethnischen, -kulturellen und -religiösen Gesellschaft ihres Landes. Für den Weltgebetstag 2022 haben sie den Bibeltext aus Jeremia 29, Vers 14 ausgesucht. Seine Botschaft ist ganz klar: “Ich werde euer Schicksal zum Guten wenden…“

Zur Einstimmung auf den Tag, zum Kennenlernen der Lebenssituation und des Glaubens der Frauen aus England, Wales und Nordirland laden die Evangelischen Frauen im Westerwald zu einem Vorbereitungstreffen ein, das als Videokonferenz stattfinden wird. Termin ist Freitag, der 21. Januar, von 18 bis 21 Uhr. Als Referentin wird Ulrike Lang von den Evangelischen Frauen in Hessen und Nassau e.V. dabei sein. Eine Anmeldung für das Zoom-Meeting wird erbeten bis zum 18. Januar bei Pfarrerin Sabine Jungbluth, E-Mail: sabine.jungbluth@ekhn.de, Telefon 02663/9682-23. Der Teilnahme-Link wird dann zugeschickt.

Bei allen Gemeinsamkeiten hat jedes der drei Länder des Vereinigten Königreichs seinen ganz eigenen Charakter: England ist mit 130.000 Quadratkilometern der größte und am dichtesten besiedelte Teil des Königreichs – mit über 55 Millionen Menschen leben dort etwa 85 Prozent der Gesamtbevölkerung. Die Hauptstadt London ist wirtschaftliches Zentrum sowie internationale Szene-Metropole für Mode und Musik. Die Waliser sind stolze Menschen, die sich ihre keltische Sprache und Identität bewahrt haben. Von der Schließung der Kohleminen in den 1980er-Jahren hat sich Wales wirtschaftlich bisher nicht erholt. Grüne Wiesen, unberührte Moorlandschaften, steile Klippen und einsame Buchten sind typisch für Nordirland. Jahrzehntelange gewaltsame Konflikte zwischen den protestantischen Unionisten und den katholischen Republikanern haben bis heute tiefe Wunden hinterlassen.



Über Länder- und Konfessionsgrenzen hinweg engagieren sich Frauen für den Weltgebetstag. Er ist eine große und internationale Basisbewegung christlicher Frauen. Seit über 100 Jahren macht die Bewegung sich stark für die Rechte von Frauen und Mädchen in Kirche und Gesellschaft. Rund um den 4. März werden allein in Deutschland hunderttausende Frauen, Männer, Jugendliche und Kinder die Gottesdienste und Veranstaltungen zum Weltgebetstag besuchen. (PM)


Mehr dazu:   Veranstaltungen   Kirche & Religion  
Lokales: Westerburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


Schützenfest Wissen 2022: Diese Fahrgeschäfte heizen Vorfreude an

Wissen: In diesem Jahr dürfen sich die Besucher unter anderem auf folgende Attraktionen freuen, wie der Schützenverein informiert:

X-Force
„Das ...

Nana Ansari & Michael Baiculescu: Die georgische Tafel in Montabaur

Montabaur. Einige dieser Rezepte werden an diesem Abend im Café b-05 nachgekocht und vielleicht – vielleicht auch nicht gemäß ...

"Klezmer & Odessa Gangsta Folk": Bald einzigartiges Konzert in Neitersen

Neitersen. „In Odessa kommen die Menschen zusammen. In Odessa werden sie lachen und singen", heißt es in einem alten Couplet ...

Altenkirchen: Qualitäts-Konzert dank Heeresmusikkorps Koblenz und Bläserklassen

Altenkirchen. Mehr in sich vereinte Musikalität und Qualität geht praktisch nicht. Der Auftritt des HMK diente auch der Motivation ...

Feier zum 750-jährigen Geburtstag von Mudenbach – Tolles Event im Dorf

Mudenbach. Nachdem der Freitagabend dem Feiern gewidmet war, begann der Samstag mit einem Festgottesdienst im Zelt. Es folgte ...

Großes Finale am Wiesensee mit den Wiesensee Musikanten

Stahlhofen. Eine Veranstaltung, die bereits im vergangenen Jahr erst verschoben und dann abgesagt werden musste, da das Wetter ...

Weitere Artikel


Fotoreihe im Stöffel-Park: Alte Liebe rostet nicht

Enspel. "Alte Liebe rostet nicht", so lautet die Überschrift einer Fotoreihe, die Eric Noll für den Stöffel-Park umsetzt. ...

Naturschutzbund Montabaur und Umgebung unterstützt Waldprojekt

Montabaur. Darum freuten sich die Schüler der 3d der Joseph-Kehrein-Schule Montabaur besonders, als Ute Klapthor, Bildungsexpertin ...

Corona: Anzahl der Neuinfektionen im Westerwald zieht wieder an

Westerwaldkreis. Die 7-Tage-Inzidenz im Westerwald steigt weiter auf jetzt 144,0. Allerdings sinkt die Hospitalisierungs-Inzidenz ...

Öffentliche Bekanntmachung: Sitzung des Ortsgemeinderates Sessenbach

Sessenbach. Zu den Tagesordnungspunkten (TOP) 2 bis 6 wird zum zweiten Mal eingeladen, weil eine Beschlussfähigkeit in der ...

Stadtbachsanierung: Obere Bahnhofstraße in Montabaur ab 10. Januar gesperrt

Montabaur. Der Grund sind Sanierungsarbeiten am Stadtbach, der hier quer unter der Straße verläuft. Die Maßnahme wird etwa ...

Orientalischer Tanz und Tanzfitness beim TuS Hachenburg

Hachenburg. Die Stunde “Orientalischer Tanz“ beginnt um 18.30 Uhr und richtet sich an alle interessierten Frauen und Mädchen ...

Werbung