Werbung

Pressemitteilung vom 04.01.2022    

Zeugen gesucht: Raubüberfall auf Postfiliale in Ransbach-Baumbach an Silvester

Nach dem Überfall auf eine Postfiliale in Ransbach-Baumbach sucht die Polizei nach Zeugen. Bereits an Silvester überfiel ein unbekannter Mann die Post im Einkaufszentrum. In einer Pressemeldung veröffentlicht die Polizeidirektion Montabaur nun eine Personenbeschreibung.

Die Postfiliale in Ransbach-Baumbach. (Foto: Uwe Schumann)

Ransbach-Baumbach. An Silvester kam es gegen 12.30 Uhr in Ransbach-Baumbach zu einem Raubüberfall auf die Postfiliale im Einkaufszentrum. Ein bisher unbekannter männlicher Täter betrat die Postfiliale, bedrohte den alleine anwesenden Mitarbeiter und raubte Bargeld aus dem Tresor. Anschließend flüchtete der Täter zu Fuß in unbekannte Richtung. Der Täter war circa 190 cm groß, von kräftiger Statur und trug bei der Tatausführung dunkle Kleidung und ein Basecap.

Die Polizei Montabaur bittet unter Telefon 02602/9226-0 um Hinweise. Wer hat verdächtige Beobachtungen gemacht? (PM)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Feierlich-emotionaler Abschied: Wilhelm Höser verlässt "seine" Westerwaldbank

Ransbach-Baumbach. Zusammengekommen waren alte Weggefährten, Kommunalpolitiker, Bankvorstände, Unternehmer, langjährige Kunden ...

VG Westerburg: Energiesparmaßnahmen in Schulen und Sportstätten kommen

VG Westerburg. Die sogenannte "Kurzfristenenergieversorgungssicherungsmaßnahmenverodnung - EnSikuMaV), die die Bundesregierung ...

Tierschutz Siebengebirge warnt: "Herbstzeit: Vorsicht, Wildtiere!"

Region. Gerade in den frühen Morgenstunden und bei Eintritt der Dämmerung ist die Gefahr einer Kollision besonders groß. ...

Ferien am Aubach: Kinder aus Staudt entdeckten die Unterwasserwelt

Staudt. Nach einer Übersicht der am häufigsten anzufindenden Tiergruppen zogen die Kinder in betreuten Kleingruppen mit Keschern, ...

Unterstützung für die Kinderhilfe Tschernobyl: Krankenhaus Dierdorf/Selters spendet Betten

Selters. Organisiert wurde der Transport von Christel und Hans-Peter Weißenfels von der Hilfsorganisation Kinderhilfe Tschernobyl, ...

"Filmreif – Kino! Für Menschen in den besten Jahren" zeigt "Mittagsstunde"

Hachenburg. "Mittagsstunde" Basiert auf Dörte Hansens gleichnamigen Bestsellerroman. Ingwer kehrt in sein Heimatdorf zurück, ...

Weitere Artikel


Steuerliche Erstberatung für Existenzgründer der IHK

Montabaur. Um bei einer Existenzgründung nicht den Überblick im Steuer-Dschungel zu verlieren, bietet das Starterzentrum ...

Es klapperten die Mühlen - von einst bis heute

Montabaur. Die Autoren Josef Kläser, Eleonore Lenz und Winfried Röther haben in jahrelanger Kleinarbeit liebevoll die Details ...

Scheibe eingeschlagen: Diebstahl aus parkendem Auto in Hillscheid

Hillscheid. Am Dienstag, 4. Januar, parkten in den späten Nachmittagsstunden Spaziergänger ihren Pkw auf dem Parkplatz an ...

Arbeitsmarkt im Westerwald erholt sich im zweiten Corona-Jahr

Westerwaldkreis. Arbeitslosigkeit und Kurzarbeit sind stark zurückgegangen, die Beschäftigung mit Sozialversicherungspflicht ...

Gleich zwei hochaltrige Geburtstagskinder in der Verbandsgemeinde Hachenburg

Kundert/Hachenburg. Am Sonntag, dem 9. Januar, kann Lore Schneider auf 90 Lebensjahre zurückblicken. Sie wurde als erstes ...

Großprojekt im Westerwald erfolgreich abgeschlossen

Westerwald. Zuletzt wurden die Netzbereiche der Netzkopplungspunkte Höhr-Grenzhausen und Ransbach-Baumbach mit 17.327 Gasgeräten ...

Werbung