Werbung

Pressemitteilung vom 01.01.2022    

Körperverletzung und Widerstand gegen Polizeibeamte

Einen weniger guten Start ins neue Jahr hat ein 22-jähriger Mann, welcher den ersten Morgen des Jahres in der Zelle der Hachenburger Polizeistation verbringen durfte. Nach häuslichen Streitigkeiten leistete er starken Widerstand gegen die Polizeibeamten, was in Summe mehrere Strafanzeigen zu Folge hat.

Symbolfoto

Marzhausen. Den Neujahrsmorgen verbringt ein 22-jähriger Mann in der Zelle der Hachenburger Polizeistation. Dieser hatte sich gegen 5 Uhr zu Hause mit seinen Angehörigen gestritten und war auf die eintreffenden Polizeibeamten losgegangen. Hierbei war es erforderlich, den Mann mittels Elektro-Distanzgerät in Schach zu halten und nachfolgend unter körperlichem Einsatz der Wache zuzuführen.

Die eingesetzten Polizeibeamten blieben zum Glück unverletzt. Der Störer war erheblich alkoholisiert und musste sich noch einer Blutentnahme unterziehen, bevor er die Zelle bewohnen durfte. Ihn erwarten nun mehrere Strafanzeigen. (PM)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Hachenburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Vollbrand im Turm der Kirche in Nordhofen: Glückliche Fügung verhindert Schlimmeres

Nordhofen. Der Pfarrer der Evangelischen Kirchengemeinde Nordhofen, Michael Rother, war einer der ersten, die das Feuer bemerkt ...

Hände hoch fürs Handwerk: Der Staffelstab zeigt überregional Wirkung

Montabaur. Beim damaligen Aktionstag schlüpften 19 prominente Vertreter aus der regionalen Politik und von der Agentur für ...

Mit der Kreisjugendpflege ins Planetarium

Montabaur. Diese Fragen haben Tamara Bürck, Kreisjugendpflege des Westerwaldkreises, und Hannah Horsch, Jugendpflege Westerburg, ...

Vollbrand im Turm der Kirche in Nordhofen

Nordhofen. Hilfreich könnte sich für die Feuerwehren der Umstand erweisen, dass gerade zurzeit ein mittleres Unwetter mit ...

Radelnd Highlights der Region entdecken: Neue Tour von Raderlebnis Westerwald

Altenkirchen/Region. Gestartet wurde am Freitagmorgen auf dem Weyerdamm in Altenkirchen. Die erste Etappe führte entlang ...

Kostenfrei geführte Wanderung in Zusammenarbeit mit den Hotels im Kannenbäckerland

Hillscheid. Startpunkt ist das Hotel Hüttenmühle (Hüttenmühle 1) in Hillscheid. Mit einem zertifizierten Wanderführer geht ...

Weitere Artikel


Buchtipp: „Wer später stirbt, ist länger alt“ von Heidi Fischer

Dierdorf/Karlsruhe. Schon die Namen der Protagonisten kennzeichnen sie als Mitglieder der Altersgruppe „70 plus“. Reinholds ...

Vögel füttern, zählen und schützen

Region. Mit täglichen Futtergaben können Sie die gefiederten Besucher an einen Platz gewöhnen, an dem sie die Tiere gut beobachten ...

Freudige Überraschung zum Jahreswechsel

Krümmel. Großen Grund zur Freude gab es bei der Feuerwehr in Krümmel beim letzten Übungsdienst im Jahr 2021. Die beiden Geschäftsführer ...

Verkehrsunfall unter Alkoholeinwirkung

Marzhausen. Am Neujahrsmorgen, gegen 0.40 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden auf der B 414 im Bereich der ...

Polizeidirektion Montabaur berichtet von verhältnismäßig ruhiger Silvesternacht

Westerwaldkreis. Von einer verhältnismäßig ruhigen Silvesternacht berichtet die Polizeidirektion Montabaur. Trotz zahlreicher ...

Schloss-Garde Mons Tabor und GK Heiterkeit setzen Karneval erneut aus

Montabaur. Die derzeitigen Bestimmungen sowie die aktuelle Situation zwingen beide Gruppierungen dazu diesen Schritt zu gehen. ...

Werbung