Werbung

Pressemitteilung vom 30.12.2021    

Verkehrsunfallflucht in Alsbach - Zeugen gesucht

In der Nacht vom 29. Dezember auf den 30. Dezember kam es auf der Kreisstraße 117 zu einem Unfall. Das Unfallfahrzeug entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle in Richtung Höhr-Grenzhausen. Die Polizeidirektion Montabaur bittet in einer Pressemitteilung um Hinweise möglicher Zeugen.

Symbolfoto

Alsbach/Höhr-Grenzhausen. Im Rahmen der Streife wurde am 30. Dezember eine Unfallbeschädigung der Kreisstraße 117 in der Ortslage Alsbach bekannt. Der Verkehrsunfall hat sich wahrscheinlich bereits am 29. Dezember in der Nacht, vermutlich gegen 23.30 Uhr, ereignet.

Mehrere Zeugen hatten demnach einen lauten Knall gehört und einen silbernen Ford (Pkw) wahrgenommen, welcher nach dem Verkehrsunfallereignis mit zwei Personen besetzt in Richtung Höhr-Grenzhausen flüchtete. Das Fahrzeug war augenscheinlich nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und gegen den bepflanzten Hang geprallt. Stark deformiert entfernte sich das Fahrzeug unerlaubt von der Unfallstelle.

Nähere Angaben zum Fahrzeug oder Fahrzeugführer wurden zunächst nicht bekannt. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Montabaur oder der Polizeiwache Höhr-Grenzhausen in Verbindung zu setzen. Polizeiwache Höhr-Grenzhausen, Telefon: 02624-9402-0. (PM)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Höhr-Grenzhausen & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Höhr-Grenzhausen auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Großflächiger Geländebrand bei Selters: 2000 Quadratmeter Wiese verbrannt

Montabaur. Um ein unkontrolliertes Ausbreiten des Feuers zu verhindern, musste sogar aus einem nahegelegenen Fischweiher ...

Limbacher Kultur- und Verkehrsverein: Die Mühlen der Nister mit dem Rad erkunden

Limbach. Los geht es wie immer um 9.30 Uhr am Haus des Gastes (Hardtweg 3) im Wanderdorf Limbach, dessen Mühle bereits vor ...

Kostenfrei und unbürokratisch: Kreis-VHS Westerwald bietet Deutschkurse an

Montabaur. Das Sprechen der deutschen Sprache ist der Grundstein für eine gelungene Integration in Deutschland. Wer die deutsche ...

Klosterdorf Marienthal abgehängt? Schienenersatzverkehr fährt Haltestelle nicht an

Marienthal. Die Betreiber der Gastronomiebetriebe im Klosterdorf Marienthal sind frustriert. Nachdem sich für ihre Betriebe ...

Treffen der Generation 65 plus in der Ortsgemeinde Caan

Caan. Folgende Fragen sollen laut der Ankündigung von Ortsbürgermeister Roland Lorenz insbesondere angesprochen werden:

Wie ...

Heiligenroth: Tätlicher Angriff auf Polizeibeamte

Heiligenroth. Da der Mann, gegen den ein Haftbefehl vorlag, sich vor Eintreffen der Polizei in seine Wohnung zurückgezogen ...

Weitere Artikel


Stadtspitze distanziert sich von "Spaziergängen"

Montabaur. “Auch in der Innenstadt von Montabaur haben sich bereits mehrfach montags um 18 Uhr Impfkritiker zu sogenannten ...

Zoo Neuwied: Neues Jahr, neuer Versuch

Neuwied. „Zum anderen ist bei vielen Tierarten, die im natürlichen Lebensraum bedroht sind und immer seltener werden, jedes ...

Neues Corona-Schnelltestzentrum in Hachenburg

Hachenburg. Im Rahmen der häufigen 2G+ Regelungen sind seit Mitte November Bürgertests wieder kostenlos. Im Zuge dessen hat ...

Corona-Schutzimpfungen des Gesundheitsamts im Januar

Westerwaldkreis. Diese freiwillige Leistung des Gesundheitsamtes in den Verbandsgemeinden findet parallel zum Impfbus des ...

MVZ Westerwald begrüßt neuen Wirbelsäulen-Spezialisten

Dernbach. Juri Maslow hat in der Ukraine Medizin studiert und sammelte an verschiedenen Krankenhäusern Erfahrungen in den ...

Herne zeigt am Heckenweg überzeugende Leistung

Diez-Limburg. Die Rockets mussten vor allem im ersten Drittel eingestehen, dass die Gäste deutlich stärker sind. Im weiteren ...

Werbung