Werbung

Nachricht vom 28.02.2011    

Unbekannte brachen in Wohnhaus in Fehl-Ritzhausen ein

Unbekannte Täter sind in der vergangenen Woche in ein Einfamilienhaus in Fehl-Ritzhausen eingebrochen.

Fehl-Ritzhausen. Unbekannte brachen zwischen Mittwoch, den 23. Februar, 17 Uhr und Donnerstag, den 24. Februar, 6 Uhr in ein Einfamilienhaus in Fehl-Ritzhausen ein. Durch Aufbrechen einer rückwärtigen Balkontür gelangten die Täter in das Wohnhaus. Hier wurden mehrere Räume durchsucht und zwei aufgefundene Möbeltresore samt Inhalt (Schmuckstücke und diverse Papiere) und Bargeld in bisher nicht bekannter Höhe entwendet. Der Abtransport der beiden Möbeltresore erfolgte mit einer vor Ort aufgefundenen Brennholzkarre. Diese wurde vermutlich am Freitag, den 25. Febuar, in den Nachmittagsstunden im nahegelegenen Kirchweg an einer unbebauten Wiese abgestellt. Hinweise bitte unter Tel. 02662/95580 an die Polizei Hachenburg.


Lokales: Bad Marienberg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Bad Marienberg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Unbekannte brachen in Wohnhaus in Fehl-Ritzhausen ein

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kurz berichtet


Waldritter-Ferienspiele bieten noch freie Plätze

Westerburg. Erste Ferienwoche von sechs bis elf Jahren "Umweltdetektive - Thema: Wasser", in Westerburg, kostenlos. Zweite ...

"Online Marketing Assistant" für Auszubildende: 15 kostenfreie Seminarplätze

Region. Ziel ist es, die Kompetenzen der Auszubildenden im Bereich des Online-Marketings und die damit beruflichen Chancen ...

Musikkirche - Musikalischer Abendgottesdienst 6. August

Ransbach-Baumbach. Gemeinsam mit Pfarrer Carsten Schmitt und Corina Supper-Münzer als Organistin wird ein Gottesdienst präsentiert, ...

Einladung zum Sommerfest des Westerwaldvereins Bad Marienberg e.V.

Bad Marienberg. Bitte anmelden bei Birgit Regner, unter der 02661-95 311 92. Wer Kuchen oder Salat beisteuern möchte, dies ...

Neue Ausgabe von "Wanderungen im Kannenbäcker Land"

Höhr-Grenzhausen. Mit einem zertifizierten Wanderführer geht es auf eine circa sieben bis acht Kilometer lange Runde: Hotel ...

Sachbeschädigung in Hachenburg

Hachenburg. Die Leuchten wurden hierbei mutwillig aus der Deckenverkleidung gerissen, wodurch ein nicht unerheblicher Schaden ...

Weitere Artikel


Jährlich starten 100 Westerwälder Jugendliche ihre Karriere mit Hartz IV

Montabaur. Ein erstes Fachgespräch war in der Erich-Kästner-Realschule in Ransbach-Baumbach mit einem Dutzend Referenten ...

Berufswahl mal ohne Rollenklischees

Montabaur. Girls’ Day und Boys’ Day zeigen andere Wege auf: Am Donnerstag, 14. April können bundesweit Jungen in soziale, ...

Neueröffnung der Musikschule „Andreas & Andreas“ im Zentrum der Badestadt

Bad Marienberg. Seit kurzem bietet die Musikschule „Andreas & Andreas“ in Bad Marienbergs Innenstadt individuellen Unterricht ...

Orgel-Wunschkonzert in evangelischer Kirche Wallmerod

Wallmerod. Die evangelische Kirchengemeinde nutzt die Wiederinbetriebnahme der Orgel zum Anlass, um den langjährigen Organisten ...

DLRG Westerburg bezog neues Vereinsheim

Westerburg. Zu den zahlreichen Gästen zählten auch Stadtbürgermeister Ralf Seekatz und VG-Bürgermeister Gerhard Loos, die ...

Sainscheid dankt Hering für seinen Einsatz

Westerburg. Den Auftakt machte ein Besuch bei der Firma Holzapfel im Gewebegebiet. Hans-Ludwig Blaas, Gesellschafter und ...

Werbung