Werbung

Nachricht vom 24.12.2021    

Zeugen gesucht: Kennzeichendiebstahl in Westerburg

Wenn einem kurz vor Weihnachten das Kfz-Kennzeichen gestohlen wird, ist der Ärger groß. Die Zulassungsstellen haben erst einmal geschlossen, danach muss man sich wegen Corona einen Termin holen und hat mitunter deutlich erhöhte Kosten. Ganz zu schweigen von der Mobilität.

Symbolbild

Westerburg. Am Donnerstag, dem 23. Dezember, im Zeitraum von 13.40 Uhr bis 14.20 Uhr, wurde auf dem Kaufland-Parkplatz in Westerburg das hintere Kennzeichen von einem geparkten schwarzen VW Tiguan entwendet.

Zeugen, welche die Tat beobachtet haben, werden gebeten sich bei der Polizei in Westerburg (Telefon: 02663 98050) zu melden. (PM)


Mehr dazu:   Blaulicht  


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Lammsteaks aus der Keule mit buntem Gemüse

Dierdorf. Mit buntem Gemüse und den Steaks gestalten Sie ein gesundes und leckeres Gericht.

Zutaten für vier Personen:
1.000 ...

Volkshochschulkurs in Bad Marienberg: "Was macht ein Klimaschutzmanager?"

Bad Marienberg. Doch was macht ein Klimaschutzmanager eigentlich? Wie sieht der Arbeitsalltag aus, wie kann der Klimaschutz ...

"Zweite Heimat": Bunte Kreativkurse und Workshops rund um Ostern für Kinder

Höhr-Grenzhausen. Unter der Leitung von Vanessa Oster haben alle kreativen Kids die Möglichkeit, sich nach Lust und Laune ...

Friedensmesse in der Evangelischen Kirche Kirburg

Kirburg. Lorenz Maierhofer komponierte die Friedensmesse im Januar 2015 unter dem Eindruck von weltpolitischen und religiösen ...

Spannende Entdeckungsreise durch Montabaur: Spuren der Ahnen online erkunden

Montabaur. "WissensWandel" heißt ein Programm für Bibliotheken und Archive, mit dem der Deutsche Bibliotheksverband seit ...

Vom "Rastal Center" zu den "Westerwald Arkaden": Name des neuen Einkaufszentrum in Höhr-Grenzhausen steht fest

Höhr-Grenzhausen. Die Kuriere hatten über die Probleme bei der Namensgebung bereits berichtet. Der Projektentwickler und ...

Weitere Artikel


Verkehrsunfallflucht in Westerburg

Westerburg. Am Freitag, 24. Dezember kam es in der Zeit zwischen 10 Uhr und 14 Uhr zu einer Verkehrsunfallflucht in Westerburg. ...

Buchtipp: „Projekt Doha“ von Viola Letter

Region. Die Protagonistin ist Annabelle Justens, die als Vertriebsleiterin eines mittelständischen Betriebes in der Nähe ...

Wäller Markt steht in den Startlöchern

Bad Marienberg. Der genossenschaftliche Ansatz wird als regionales Bündnisprojekt mit beachtlicher Mehrheit (84,5 Prozent) ...

Das Team der Kuriere wünscht Ihnen ein schönes Weihnachtsfest

Region. Liebe zeigt sich vor allem im Kleinen. In der Redaktion ging aktuell eine Mail einer Mutter mit folgender kleinen ...

B49: Stand der Arbeiten zur Brückenbaustelle "Kalterbachtalbrücke bei Neuhäusel"

Neuhäusel. Dadurch konnte der Verkehr seit Montag, 6. Dezember 2021, wieder ungehindert das Bauwerk passieren. Aufgrund von ...

Erster Wäller Fahrradkongress in Vorbereitung

Höhr-Grenzhausen. Regelmäßig solle dabei alles rund ums Radfahren sowie um den Bau von Radwegen und weitere notwendige Infrastruktur ...

Werbung