Werbung

Nachricht vom 22.12.2021    

Westerwälder Rezepte: Fleischkäse frisch aus dem Ofen

Von Helmi Tischler-Venter

Für den Silvesterabend empfehlen wir Ihnen heute ein Rezept, dass in der Zubereitung nicht viel Arbeit macht. Den rohen Fleischkäse rechtzeitig bei dem Metzger Ihrer Wahl vorbestellen. Die Zubereitung am Abend geht dann sehr schnell.

Fotos: Wolfgang Tischler

Region. An Silvester wird gern etwas Besonderes gekocht. Wie wäre es in diesem Jahr mit Fleischkäse frisch aus dem Ofen? Wer glücklicher Besitzer eines Kaminofens mit Backplatte ist, kann in diesem einen besonders leckeren Fleischkäse mit knackiger Kruste backen. Dem Brät beim Aufgehen zuzuschauen, macht Appetit. Auch im Elektro-Backofen wird das Fleisch sehr lecker.

Bestellen Sie für vier Personen beim Metzger Ihres Vertrauens ein Kilo Brät. Das wird in einer Aluschale verkauft. Diese packen Sie für die Zubereitung über Feuer zusätzlich in Alufolie, um das Fleisch vor zu großer Hitze zu schützen: Zwei Alurollen auf ein Blatt Alufolie stellen und die Folie an den Seiten und an der Rückwand hochstellen. Die Oberfläche des Bräts freilassen.

Den Kaminofen auf 200 Grad vorheizen, genauso den Elektrobackofen (Ober-/Unterhitze, Umluft ist nicht so geeignet). In den vorgeheizten Backofen stellt man die Aluschale mit dem Brät auf das Gitter auf der mittleren Schiene. Die Backzeit beträgt 50 bis 60 Minuten. Wenn der Fleischkäse aufgegangen ist und an der Oberfläche hellbraun aussieht, ist er fertig.



Auf ein Holzbrett stürzen und in Scheiben schneiden. Zu dem Fleischkäse passen süßer Senf, Sauerkraut, Laugengebäck und kräftiges Brot oder Brötchen, am besten auch im Ofen selbst gebacken.

Auch schnell gerührten Kräuterquark kann man dazu reichen: 250 Gramm Magerquark mit 1o0 Gramm Crème fraîche oder Schmand, einer Prise Salz, Pfeffer aus der Mühle, einem Esslöffel Zitronensaft, drei kleingehackten Knoblauchzehen, einem Bund Schnittlauch, Petersilie und Thymian oder Rosmarin verrühren. Lecker schmeckt zu dem deftigen Essen ein frisches Bier.

Guten Appetit

Falls Sie auch ein leckeres Rezept für uns haben, schicken Sie es uns gerne an redaktion@nr-kurier.de. Bitte mit selbst geschriebenem Text und mindestens einem eigenen Foto. Vielen Dank!


Mehr dazu:   Westerwälder Rezepte  

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Westerwaldverein Bad Marienberg e. V.: Wanderung zu den Watzenhahner Riesen

Bad Marienberg. Von der Ortsmitte aus ging es ortsauswärts stetig bergan, gut dass Bänke an der Steigung zum Verschnaufen ...

Erziehungsberater: Kinder sind gestresster als früher

Westerburg. Es kümmert sich um Kinder und Jugendliche, wenn sie unter der Trennung der Eltern leiden, ihnen die Schule zu ...

Familienfahrt nach Pirmasens: Mit der Kreisjugendpflege ins Dynamikum-Science Center

Höhr-Grenzhausen. Also rein ins Abenteuer… Unter dem Leitmotto „Bewegung“ kann getüftelt, ausprobiert und entdeckt werden. ...

Nach dem Tod des Westerwälder Wisents: NABU fordert Aufklärung

Region. Der Bulle, der bereits seit über einem Jahr im Westerwald herumwanderte, soll gebrochene Beine sowie einen Madenbefall ...

Hilfe für Vereine: Kommt die Initiative "Fit fürs Ehrenamt"?

Westerwaldkreis. Die Christdemokraten bekräftigen, dass die ehrenamtlichen Vorstände der Westerwälder Vereine zur Erledigung ...

Weitere Artikel


Bad Marienberg: Beim Fahren unter Drogen ohne Führerschein erwischt

Bad Marienberg. Im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle konnte am Dienstag, dem 21. Dezember, um 21.30 Uhr ein 43-jähriger ...

Prozess in Montabaur: Autofahrt unter Drogeneinfluss - Geldstrafe und "Lappen" weg

Montabaur. Da hätte sich die 35-jährige Angeklagte viel Ärger ersparen können, wenn sie im Frühjahr 2021 die Finger von Drogen ...

Winterliche Ruhe statt Winterruhe

Neuwied. Doch Biologin Jasmin Kuckenberg winkt ab: „Der Eindruck täuscht: Winterruhe halten hier nur die wenigsten. Dass ...

Corona: 14 Omikron-Verdachtsfälle im Westerwaldkreis

Westerwaldkreis. Ab dem 28. Dezember sollen verschärfte Corona-Regeln gelten, obwohl kurz vor Weihnachten die Zahlen weiter ...

Bundesdelegiertenversammlung des Verbandes Private Brauereien in Hachenburg

Hachenburg. Begleitet mit Westerwälder Spezialitäten und frischen Hachenburger Bier-Spezialitäten besichtigten die Gäste ...

evm-Ehrensache überraschte Vereine aus der Verbandsgemeinde Wirges mit Spenden

Wirges. Über insgesamt 6.000 Euro dürfen sich sieben kulturschaffende Vereine aus der Verbandsgemeinde Wirges freuen. So ...

Werbung