Werbung

Nachricht vom 17.12.2021    

Verkehrsunfall unter Alkoholeinwirkung nahe Moschheim

Immer wieder verunglücken Pkws aufgrund alkoholisierter Fahrer. Nur mit viel Glück wurde dieses Mal kein weiterer Verkehrsteilnehmer gefährdet. Da stellt sich die Frage, wann endlich kapieren alle, dass Alkohol nicht in den Straßenverkehr gehört.

Symbolbild

Moschheim. Am Mittwoch, 15. Dezember, kurz vor 12.30 Uhr, befuhr ein 33-jähriger Pkw-Fahrer die L 300 aus Moschheim kommend in Fahrtrichtung Wirges. Aufgrund starker Alkoholeinwirkung kam er in einer Linkskurve mit seinem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab und verunfallte in einem Feld.

Im Rahmen der Verkehrsunfallaufnahme wurden bei dem Beschuldigten deutliche Anzeichen für Alkoholbeeinflussung festgestellt. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,02 Promille. Gegen den Beschuldigten wurde ein Verfahren eingeleitet, ihm wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein wurde zum Zwecke der vorläufigen Entziehung sichergestellt.

Durch den Unfall entstand ein Sachschaden im mittleren vierstelligen Bereich, Personen wurden bei dem Unfall nicht verletzt. (PM)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Wirges & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Wirges auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Haftstrafen nach brutalen Tritten bei einer Geburtstagsfeier in VG Altenkirchen-Flammersfeld

Region. Die Staatsanwaltschaft legt den beiden 19- und 21-jährigen Angeklagten zur Last, im Juni 2021 versucht zu haben, ...

Kalte Küche - nicht nur für heiße Tage

Dierdorf. Lachsschnittchen erfreuen sich erfahrungsgemäß großer Beliebtheit, deshalb sollten sie davon genügend auf die kalten ...

Höhr-Grenzhausen: Autos prallen aufeinander - Zwei Schwerverletzte

Region. Vor Ort konnten die Polizisten feststellen, dass ein Pkw beabsichtigt hatte, an der Einmündung der Bergstraße nach ...

Großflächiger Geländebrand bei Selters: 2000 Quadratmeter Wiese verbrannt

Montabaur. Um ein unkontrolliertes Ausbreiten des Feuers zu verhindern, musste sogar aus einem nahegelegenen Fischweiher ...

Limbacher Kultur- und Verkehrsverein: Die Mühlen der Nister mit dem Rad erkunden

Limbach. Los geht es wie immer um 9.30 Uhr am Haus des Gastes (Hardtweg 3) im Wanderdorf Limbach, dessen Mühle bereits vor ...

Kostenfrei und unbürokratisch: Kreis-VHS Westerwald bietet Deutschkurse an

Montabaur. Das Sprechen der deutschen Sprache ist der Grundstein für eine gelungene Integration in Deutschland. Wer die deutsche ...

Weitere Artikel


Verlängerung von Sonderregelungen zum Kurzarbeitergeld bis zum 31. März 2022

Westerwaldkreis. Mit der Kurzarbeitergeldverlängerungsverordnung und dem Gesetz zur Stärkung der Impfprävention gegen COVID-19 ...

Arbeitslosmeldung: Ab 2022 im Westerwaldkreis auch online möglich

Westerwaldkreis. Mit Beginn des Jahres 2022 können sich Kunden mit ihrem Personalausweis mit Online-Ausweisfunktion arbeitslos ...

Philippinische Pflegekräfte neu im KHDS-Team

Dierdorf/Selters. Um dem Fachkräftemangel aktiv entgegen zu steuern, hat sich das KHDS dazu entschieden, im Rahmen des Projekts ...

Zollfahndung und Polizei zerschlagen Westerwälder Drogennetz

Westerwaldkreis. Ermittler des Zollfahndungsamtes Frankfurt am Main haben am 14. Dezember insgesamt 17 Wohn- und Geschäftsräume ...

Pkw brennt direkt vor Feuerwehr-Gerätehaus in Mogendorf

Mogendorf. Am Donnerstagnachmittag, dem 16. Dezember kam es gegen 16.30 Uhr zu einem Fahrzeugbrand in der Rheinstraße in ...

Ehemaligen Gas.de-Kunden kann geholfen werden

Neitersen. Unabhängig von der aktuellen Situation sollten Kunden sich in Sachen Energieversorgung auf dem Markt umfassend ...

Werbung