Werbung

Nachricht vom 15.12.2021    

evm-Kundenzentren: geänderte Öffnungszeiten vor Weihnachten

Einige Kundenzentren der Energieversorgung Mittelrhein (evm) haben am 23. Dezember geänderte Öffnungszeiten und schließen bereits um 16 Uhr. Dazu zählen folgende Standorte des Energie- und Dienstleistungsunternehmens in der Region: Bendorf, Cochem, Dierdorf, Höhr-Grenzhausen, Koblenz, Lahnstein, Linz am Rhein, Mayen, Montabaur und Westerburg.

Symbolfoto

Koblenz. „Sollte es vor Weihnachten aber noch wichtige Dinge zu klären geben, steht unseren Kunden weiterhin ein telefonischer Service zur Verfügung,“ sagt Marcelo Peerenboom, evm-Pressesprecher. Der Kundenservice ist unter 0261 402-11111 bis 22 Uhr erreichbar. „Der Entstördienst der Strom- und Erdgasversorgung bleibt natürlich rund um die Uhr besetzt.“

Ab dem 27. Dezember sind die Kundenzentren wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten zu erreichen und die evm-Mitarbeiter beraten persönlich zu allen Fragen und Anliegen rund um die Themen Energieversorgung und -einsparung, Förderprogramme und Serviceleistungen. Weiterhin besteht seit einiger Zeit die Möglichkeit zur Online-Video-Beratung. Termine dazu können unter evm.de/videoberatung vereinbart werden. (PM)



Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Entdecken Sie die KONEKT Westerwald: Ihre Plattform für regionale Geschäftsvernetzung

Rennerod. Die Westerwaldhalle in Rennerod wird zum Schauplatz der ersten KONEKT Westerwald, einer Veranstaltung, die darauf ...

Entdecken Sie Regionales und Nachhaltiges: Neue Speisekarte im Restaurant Maracana

Altenkirchen. Im Herzen von Altenkirchen erneuert das renommierte Restaurant Maracana sein kulinarisches Angebot mit einer ...

"Forum Wirtschaftsethik - Zukunft braucht Werte": Was ist Gerechtigkeit?

Montabaur. Das gemeinsame Angebot von dem Evangelischen Dekanat Westerwald, der Katholischen Erwachsenen Bildung Westerwald-Rhein-Lahn, ...

Gründungswettbewerb "Pioniergeist 2024" gestartet - Preisgelder im Gesamtwert von 30.000 Euro

Mainz. Der Preis für das beste Gründungskonzept ist mit 15.000 Euro dotiert, der Zweit- und der Drittplatzierte erhalten ...

Deutscher Betriebsräte-Preis 2024: Clevere Ideen von Betriebsräten aus dem Kreisgebiet gesucht

Kreisgebiet. "Ob auf dem Bau, in der Gebäudereinigung oder im Dachdecker-Handwerk - im Kreisgebiet gibt es engagierte Betriebsräte, ...

Außenhandel im nördlichen Rheinland-Pfalz weiter unter Druck

Koblenz. Die Geschäftslage wird überwiegend als schlecht bewertet, wobei Ausnahmen in den Regionen Asien/Pazifik und USA/Nordamerika ...

Weitere Artikel


Foto-Webcam in Montabaur mit Blick über die Stadt

Montabaur. In privater Initiative hat Rainer Bloedhorn-Dausner, Geschäftsführer der Firma Ursa-Chemie in Montabaur, die Kamera ...

Die Coronawelle verharrt im Westerwald auf hohem Niveau

Westerwaldkreis. Laut Landesuntersuchungsamt haben sich seit vergangenem Mittwoch 334 Personen im Westerwald neu mit Corona ...

Corona-Hilfsfonds: Freiwillige Absagen von Veranstaltungen möglich

Region. Seit Mitte November 2021 ist in der Bundesrepublik Deutschland wieder ein exponentieller Anstieg der Corona-Inzidenzzahlen ...

Weiterer Corona-Kontrolltag in Rheinland-Pfalz

Region. Das Polizeipräsidium Koblenz beteiligt sich am Donnerstag, den 16. Dezember, wieder am landesweiten Corona-Kontrolltag ...

Gewinnspiel: der neue Schlemmerblock für den Westerwaldkreis und Umgebung

Westerwaldkreis. Egal ob ein gemütliches Abendessen zu zweit, ein Bowlingabend mit Freunden oder Spiel, Spaß & Action im ...

Zeugen gesucht: Zwei Autoreifen in Meudt beschädigt

Meudt. Durch bisher unbekannte Täter wurden am 13. Dezember im Zeitraum von 7.30 Uhr bis 10 Uhr an einem Pkw, der an der ...

Werbung