Werbung

Pressemitteilung vom 13.12.2021    

Herzlichen Glückwunsch zum 96. Geburtstag an Heinz Conrad

Am Mittwoch, dem 22. Dezember, kann Heinz Conrad auf 96 Lebensjahre zurückblicken. Der Jubilar wurde am 22. Dezember 1925 in Stannaitchen (Zweilinden) in der Nähe von Königsberg/Ostpreußen geboren. Dort absolvierte er eine Ausbildung als Schlosser, bevor er im Alter von 17 Jahren zum Wehrdienst einberufen wurde.

Heinz Conrad (Foto: privat)

Hachenburg. Kurz nach Kriegsende unternahm Heinz Conrad mit einem Kameraden die waghalsige Flucht über die Elbe, um der russischen Gefangenschaft zu entgehen. Ihn zog es in den Westerwald, wo er bereits 1944 bei einem Einsatz als Erntehelfer seine spätere Frau Ruth kennenlernte. Seine Ehe, aus der drei Kinder, zehn Enkel und 17 Urenkel hervorgingen, bestand über 67 Jahre bis zum Tod seiner Frau im Jahr 2013.

Bis zu seiner Pensionierung war Heinz Conrad bei der Bahn tätig. Viele Jahre hat er Ostpreußentreffen in Hachenburg organisiert und bereits einige Stätten seiner Vergangenheit besucht. Seine Reiselust führt in auch in ferne Länder. So war er in den letzten Jahren häufig unterwegs, wobei ihn immer seine jüngste Tochter begleitet, die sich auch zu Hause um ihn kümmert.

Die Verbandsgemeinde und die Stadt Hachenburg gratulieren dem Jubilar recht herzlich und wünschen ihm alles Gute, vor allen Dingen Gesundheit und Wohlergehen auf seinem weiteren Lebensweg. (PM)


Lokales: Hachenburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Starkregen: Feuerwehren der VG Westerburg müssen Keller und Parkplatz leerpumpen

VG Westerburg. In Berzhahn kam es um 14.58 Uhr und um 15.05 Uhr innerhalb kürzester Zeit gleich zu zwei Einsätzen, bei denen ...

In Niederahr randaliert: 60-Jähriger schlägt mit Kantholz auf Autos ein

Niederahr. Er bedrohte die eingetroffenen Polizeikräfte mit einem Messer und drohte, sich selbst zu verletzen. Der Mann konnte ...

Amphibienschutz am Dreifelder Weiher

Westerwaldkreis. Bei einer Überzahl von Erdkröten konnten insgesamt 6.093 zum Gewässer hinwandernde Lurche - und damit 714 ...

Musikkirche: Musikalischer Abendgottesdienst mit trio flex & friends

Ransbach-Baumbach. Pfarrer Wolfgang Weik führte durch den fröhlichen und kontrastreichen Taufgottesdienst, der in sommerlicher ...

Heinrich-Roth-Realschule plus spendet 14.000 Euro für ukrainische Flüchtlinge

Montabaur. Als sie den Scheck sieht, muss Pfarrerin Anne Pollmächer tief durchatmen. 14.000 Euro hat die Montabaurer Heinrich-Roth-Realschule ...

Mutter-Kinder-Schreinerwerkstatt begeistert Familien mit einer etwas anderen Aktion

Höhr-Grenzhausen. Die Kooperationsveranstaltung der Kreisjugendpflege des Westerwaldkreises und des Jugend- und Kulturzentrums ...

Weitere Artikel


Plätzchenklettern mit dem Jugendzentrum

Hachenburg. Teilnehmen konnten Kinder im Grundschulalter und im Anschluss Jugendliche ab der fünften Klasse. Dabei konnten ...

Corona: Endlich sinken die Zahlen leicht - Das Niveau bleibt aber hoch

Westerwaldkreis. Ab Montag, 13. Dezember, werden die verdünnten Impfstoffe für Kinder zwischen 5 und 11 Jahren an die Kinderärzte ...

Zeugen gesucht: Dreister Dieb entwendete gleich zwei Mal eine erhebliche Menge Holz

Alpenrod. In den Nächten vom 6. Dezember auf den 7. Dezember und vom 11. Dezember auf den 12. Dezember ereigneten sich in ...

MEDIAN unterstützt Impfkampagne

Wied. MEDIAN, der größte private Betreiber von Rehabilitationseinrichtungen in Deutschland, schafft deutschlandweit in fast ...

"Westerwälder NaturErlebnisse" 2022

Westerwald. “Nach der hervorragenden Resonanz des Umweltkompasses 2020 wird das Gemeinschaftsprojekt der Landkreise Altenkirchen, ...

2.000 Bäume für Gemeindewald Heuzert

Heuzert. Bei der fünften von insgesamt acht Pflanzaktionen werden bei Heuzert weitere 2.000 junge Bäumchen in den Boden gebracht. ...

Werbung