Werbung

Nachricht vom 09.12.2021    

Zeugen gesucht: Am Hilserberg in Westerburg wurde parkendes Fahrzeug beschädigt

Verkehrsunfallflucht in Westerburg: Vermutlich hat der Fahrer eines VW Golf Plus/Sport am Hilserberg in Westerburg einen geparkten VW Tiguan beschädigt und entfernte sich danach von der Unfallstelle, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Die Polizei sucht Zeugen.

Symbolfoto

Westerburg. Am Mittwoch, dem 8. Dezember, zwischen 11 Uhr und 15.10 Uhr, wurde ein weißer Pkw VW Tiguan, welcher in der Straße Am Hilserberg, in Höhe der Hausnummer 6, geparkt war durch ein anderes Fahrzeug beschädigt.
Der Verursacher entfernte sich nach dem Unfall unerlaubt von der Unfallstelle.

Bei dem Verursacherfahrzeug soll es sich um einen grauen oder anthrazitfarbenen VW Golf Plus/Sport gehandelt haben. Zeugen, die Hinweise zu dem flüchtigen Pkw machen können, werden gebeten sich bei der Polizei Westerburg unter Telefon 02663 / 98050 zu melden. (PM)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Westerburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Interaktive Biodiversitäts-Show mit Dominik Eulberg

Enspel. Wie kein anderer fesselt Dominik euch dabei mit seiner einzigartigen Musik, seinem verblüffenden Wissen und eindrücklichen ...

Aktion "fit4kids" in der Gutenberg-Schule Dierdorf gestartet

Dierdorf / Region. Die Ernährungsberaterin Nadja Pavlovic hat den 27 Schülern der 3c gezeigt, wie lecker ein gesundes Frühstück ...

Ukrainisch-belarussische Familie sucht Zuhause in VG Altenkirchen-Flammersfeld

Region. Die ukrainisch-belarussische Familie schätzt laut dem Aufruf der „Friends of Jesus“ Ordnung und Sauberkeit, sind ...

Westerwälder Kreistag beschließt Klimaschutzkonzept sowie Maßnahmenkatalog

Montabaur. Zuvor war der Erstellung des Konzeptes über mehrere Monate ein integrativer Prozess vorangegangen. Dieser zielte ...

Justizministerium Rheinland-Pfalz warnt vor „falschen Gerichtsvollziehern“

Region. Das Ministerium der Justiz Rheinland-Pfalz weist darauf hin, dass der Erstkontakt zu einem Schuldner bzw. einer Schuldnerin ...

Weitere Artikel


Blaues W auf hellblauem Grund: Wiedweg neu zertifiziert

Westerwald. Die Wied ist der längste Fluss im Westerwald und prägt wesentlich den westlichen Teil des Westerwalds. Von der ...

Radfahrer profitieren von neuem Wegabschnitt bei Rothenbach

Rothenbach. Inmitten der schönen Natur, nördlich von Rothenbach und seinem Ortsteil Himburg, haben es Radfahrer bislang schwer ...

FWG nominiert Kandidatin: Nicole Hampel als Kreisbeigeordnete vorgeschlagen

Mogendorf. Die 52-jährige Juristin und Ortsbürgermeisterin Nicole Hampel engagiert sich kommunalpolitisch auch als Mitglied ...

Verfolgungsjagd: In Hellenhahn-Schellenberg vor einer Verkehrskontrolle geflüchtet

Hellenhahn-Schellenberg/Bad Marienberg. Ein Fahrzeugführer entzog sich aus bislang unbekanntem Grund einer Verkehrskontrolle ...

Großeinsatz bei Wohnhausbrand in Hardt

Bad Marienberg. Am Donnerstag, dem 9. Dezember, wurde die Feuerwehr der Verbandsgemeinde Bad Marienberg um 5.36 Uhr durch ...

Corona-Inzidenz im Westerwald bleibt auf kritischem Level

Westerwaldkreis. Erneut ist ein Mann aus der Verbandgemeinde Hachenburg mit gerade einmal 69 Jahren an Covid-19 verstorben. ...

Werbung