Werbung

Pressemitteilung vom 09.12.2021    

Großeinsatz bei Wohnhausbrand in Hardt

VIDEO | Bei einem Wohnhausbrand in Hardt war die Feuerwehr am Donnerstag, dem 9. Dezember mit rund 100 Einsatzkräften vor Ort. Die Ortslage Hardt musste für mehrere Stunden voll gesperrt werden.

Großeinsatz in Hardt. (Fotos und Video: RS-Media)

Bad Marienberg. Am Donnerstag, dem 9. Dezember, wurde die Feuerwehr der Verbandsgemeinde Bad Marienberg um 5.36 Uhr durch die Rettungsleitstelle alarmiert. Es wurde von einem Wohnhausbrand in Hardt berichtet. Der Dachstuhl eines Mehrfamilienwohnhauses solle vollständig in Brand geraten sein. Bewohner seien noch im Haus. Durch rund 100 Einsatzkräfte von neun Feuerwehren, Rettungsdienst und Polizei wurde dieser Einsatz wahrgenommen. Eine großräumige Sperrung der Ortslage Hardt war dafür länger erforderlich.

Klaus Groß, Wehrleiter der Feuerwehr der Verbandsgemeinde Bad Marienberg, berichtet vor Ort, dass beim Eintreffen der Feuerwehr das Dachgeschoss bereits völlig durchgebrannt gewesen sei. Die noch im Haus befindlichen Bewohner wurden im Dorfgemeinschaftshaus untergebracht und dort medizinisch betreut. Bis auf leichte Verletzungen durch eingeatmeten Rauch geht es den Bewohnern gesundheitlich gut. Zur vollständigen Löschung musste die Dachhaut des Gebäudes entfernt werden, um von außen löschen zu können. Ein Betreten und Löschen des Gebäudes von Innen war nicht mehr möglich.



Es wird dringend gebeten, die Ortslage Hardt und besonders den Brandort zu meiden. Stand 6.05 Uhr scheint der Brand gelöscht zu sein, er hatte nur eine der Wohnungen betroffen. Sollte es neue oder weitere Informationen geben, wird an dieser Stelle nachberichtet. (PM)


Video von der Einsatzstelle:


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Bad Marienberg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Bad Marienberg auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Großflächiger Geländebrand bei Selters: 2000 Quadratmeter Wiese verbrannt

Montabaur. Um ein unkontrolliertes Ausbreiten des Feuers zu verhindern, musste sogar aus einem nahegelegenen Fischweiher ...

Limbacher Kultur- und Verkehrsverein: Die Mühlen der Nister mit dem Rad erkunden

Limbach. Los geht es wie immer um 9.30 Uhr am Haus des Gastes (Hardtweg 3) im Wanderdorf Limbach, dessen Mühle bereits vor ...

Kostenfrei und unbürokratisch: Kreis-VHS Westerwald bietet Deutschkurse an

Montabaur. Das Sprechen der deutschen Sprache ist der Grundstein für eine gelungene Integration in Deutschland. Wer die deutsche ...

Klosterdorf Marienthal abgehängt? Schienenersatzverkehr fährt Haltestelle nicht an

Marienthal. Die Betreiber der Gastronomiebetriebe im Klosterdorf Marienthal sind frustriert. Nachdem sich für ihre Betriebe ...

Treffen der Generation 65 plus in der Ortsgemeinde Caan

Caan. Folgende Fragen sollen laut der Ankündigung von Ortsbürgermeister Roland Lorenz insbesondere angesprochen werden:

Wie ...

Heiligenroth: Tätlicher Angriff auf Polizeibeamte

Heiligenroth. Da der Mann, gegen den ein Haftbefehl vorlag, sich vor Eintreffen der Polizei in seine Wohnung zurückgezogen ...

Weitere Artikel


Verfolgungsjagd: In Hellenhahn-Schellenberg vor einer Verkehrskontrolle geflüchtet

Hellenhahn-Schellenberg/Bad Marienberg. Ein Fahrzeugführer entzog sich aus bislang unbekanntem Grund einer Verkehrskontrolle ...

Zeugen gesucht: Am Hilserberg in Westerburg wurde parkendes Fahrzeug beschädigt

Westerburg. Am Mittwoch, dem 8. Dezember, zwischen 11 Uhr und 15.10 Uhr, wurde ein weißer Pkw VW Tiguan, welcher in der Straße ...

Blaues W auf hellblauem Grund: Wiedweg neu zertifiziert

Westerwald. Die Wied ist der längste Fluss im Westerwald und prägt wesentlich den westlichen Teil des Westerwalds. Von der ...

Corona-Inzidenz im Westerwald bleibt auf kritischem Level

Westerwaldkreis. Erneut ist ein Mann aus der Verbandgemeinde Hachenburg mit gerade einmal 69 Jahren an Covid-19 verstorben. ...

Aktualisiert: Zimmerbrand in Seniorenheim in Wallmerod

Wallmerod. Am 8. Dezember gegen 18 Uhr kam es aus bislang ungeklärter Ursache zu einem Zimmerbrand in einem Seniorenheim ...

Der Impfbus kommt nach Irmtraut

Irmtraut. Am Montag, den 20. Dezember, macht der Impfbus in Irmtraut Halt. Im Zeitraum von 10 Uhr bis 18 Uhr können Bürger ...

Werbung