Werbung

Pressemitteilung vom 08.12.2021    

CDU-Wirtschaftsrat Altenkirchen-Betzdorf bestätigt Christoph Held als Sektionssprecher

Die Mitgliederversammlung der Sektion Altenkirchen-Betzdorf hat Christoph Held einstimmig zum Sektionssprecher wiedergewählt. Neben dem Direktor der Deutschen Bank in Siegen finden sich unter den weiteren bestätigten Vorstandsmitgliedern der Sektion bekannte Namen aus der Region.

Logo: Archiv

Region. Ebenfalls einstimmig in den Vorstand der Sektion wiedergewählt sind Dr. Michael Fink, Seniorchef der Gemeinschaftspraxis Gebhardshain als stellvertretender Sektionssprecher, Helge Schmidt, Geschäftsführer Helge Schmidt Steuerberatungsgesellschaft in Bad Marienberg, Franz-Josef Stahl, Firmenkundenbetreuer der Volksbank Daaden und Andreas Kind, Steuersozietät "Schneider & Kind in Nistertal".

Die Mitgliederversammlung hat zudem Michael Mies als ständigen Gast in den Vorstand aufgenommen. Der Betzdorfer ist "Manager Forensic", "Risk & Compliance" bei der BDO AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft und Vorstandsmitglied im Jungen Wirtschaftsrat Rheinland-Pfalz.



Erklärtes Ziel des Vorstands ist es, die Interessen der Wirtschaft in der Region als starke Stimme der Sozialen Marktwirtschaft zu vertreten und Impulse für den Standort zu setzen.

Der Wirtschaftsrat der CDU sieht sich selbst als die parteiübergreifende Stimme der sozialen Marktwirtschaft in Deutschland und Europa. Im selbsterklärten Fokus: Fortschritt durch Wettbewerb, Chancen durch Freiheit und Wohlstand durch Leistung. (PM)



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Digital-Stammtisch Westerwald/Sieg: Regionale Unternehmen und Digitalisierung

Wissen. Auch diesmal passten Wetter und Thema bestens zur Location auf der Dachterrasse des Walzwerks Wissen: Der Digital-Stammtisch ...

Hochprozentiger Genuss aus dem Siegerland: So wurde Erzi geboren

Region. Mittlerweile rufen Händler regelmäßig bei Sven Weber (36) und Achim Peter (55) an, ob es ihr Produkt zu kaufen gibt. ...

Westerwald-Brauerei: ISO-Einführung und Zertifizierung in zwölf Monaten

Hachenburg. Die DIN ISO 9001 ist eine Norm für Qualitätsmanagementsysteme und legt die Anforderungen an diese fest. Zugleich ...

Sortiment erweitert: EPG Pausa aus Eichelhardt produziert neue Atemschutzmasken

Eichelhardt. Mit Beginn der Pandemie im Frühjahr 2020 hat sich die Firmenleitung sofort entschlossen, durch das Steigen der ...

100 Jahre Parfümerie Berner - Stadt Hachenburg gratuliert zum Jubiläum

Hachenburg. So alt werden die meisten Menschen nicht: Seit 100 Jahren gibt es bereits die Parfümerie Berner. "Das 100-jährige ...

IG BAU warnt vor Sonnengefahr für "Draußen-Jobber" im Westerwaldkreis

Region. "Keiner sollte die hohe UV-Einstrahlung auf die leichte Schulter nehmen. Sie kann zu dauerhaften Schäden auf der ...

Weitere Artikel


Judotraining und Gürtelprüfung in Montabaur wird wegen Corona vorerst ausgesetzt

Montabaur. Der Vorstand und die Trainer der Sportfreunde Montabaur haben sich in einer Onlinekonferenz darauf verständigt, ...

Schwach und verwundet vor Gott treten: Online-Konferenz mit Pater Erik Riechers

Dernbach. Bei einer adventlichen Online-Konferenz folgten viele Teilnehmer der Einladung der Katharina Kasper Stiftung in ...

Ein Blatt am Spendenbaum: Bad Marienberg würdigt alle Spender des neuen Waldes

Bad Marienberg. Gerne ist Hans J. Wagner, Vorsitzender des Westerwaldvereins Bad Marienberg, der Einladung der Stadtbürgermeisterin, ...

Erfolgreicher Handwerks-Nachwuchs auf Bundesebene

Koblenz/Berlin. Mit elf Podiumsplätzen, davon fünf erste Bundessieger, vier Zweitplatzierte sowie zwei Bronzegewinner haben ...

Westerwald: Lieferschwierigkeiten bei Gelben Säcken

Westerwaldkreis. Der Westerwaldkreis-Abfallwirtschaftsbetrieb (WAB) teilt mit, dass es zu Verzögerungen beim Verteilen der ...

Polizeibeamter wegen ungenehmigter Nebentätigkeit aus dem Dienst entfernt

Koblenz. Dem Beamten, der als Polizeioberkommissar zuletzt bei einer Polizeiinspektion des Landes eingesetzt war, wurde im ...

Werbung