Werbung

Nachricht vom 05.12.2021    

Handel mit Kryptowährungen für Anfänger

Kryptowährungen haben in den letzten Jahren an Beliebtheit gewonnen. Denn während der Immobilienmarkt ausgelastet ist und die Preise regelrecht durch die Decke schießen, bieten Kryptowährungen großes Potenzial für Anleger. Versierte Trader und Spekulanten lassen sich auf Wetten ein, die hoch-volatile Assets ins Visier nehmen. Passt man den richtigen Zeitpunkt für An- und Verkauf perfekt ab, sind hohe Gewinne möglich. Trading mit Kryptowährung will jedoch gelernt sein. Besitzt man nicht die richtige Herangehensweise, kann sich das prognostizierte Risiko als Realität bewahrheiten. Im folgenden Artikel tauchen wir in die Welt der Kryptowährungen ein und erklären, was es beim Handel mit dem Internetgeld zu beachten gibt.

Foto Quelle: pixabay.com / worldspectrum

Was versteht man unter Krypto-Handel?
Hinter dem Begriff Krypto-Handel - auch Krypto-Trading genannt - versteckt sich der An- und Verkauf von Kryptowährungen. Auch der Handel mit Währungen wie Bitcoin, Litecoin oder Tether und der Wechsel von Fiatwährung in das digitale Geld wird unter diesem Begriff zusammengefasst. Das Trading ist mit dem Devisenhandel vergleichbar. Denn auch die Märkte für Kryptowährungen legen keine Pause ein und sind rund um die Uhr geöffnet.

Die Anfänge der Kryptowährung machte der Bitcoin. Mittlerweile ist der Markt des digitalen Geldes explodiert und Anleger können sich heutzutage zwischen Tausend von Anbietern entscheiden. Nichtsdestotrotz sollte erwähnt werden, dass nur wenige Kryptowährung wirklich lange Bestand haben.

Kryptowährung handeln - Was gilt es zu beachten?
Möchte man beispielsweise Tether kaufen, gibt es einige grundlegende Dinge zu beachten. Zunächst sollte man sich über die unterschiedlichen Währungen sorgfältig informieren. Der Markt ist nämlich von regelmäßigen Schwankungen betroffen, die sich stark auf den Wert der einzelnen Coins auswirken können. Dieser Mangel an Stabilität ist auf das Prinzip von Angebot und Nachfrage zurückzuführen. So können wirtschaftliche, politische und gesellschaftliche Ereignisse die Reputation einer Kryptowährung beeinflussen und somit für Schwankungen sorgen.

Dementsprechend ist es wichtig, die Bewegungen genau im Auge zu behalten und auf den passenden Moment zu achten, um die Kryptowährung zu erstehen und weiterzuverkaufen. Im Allgemeinen gilt jedoch, dass man nie mehr investieren sollte, als man bereit ist zu verlieren.

Kryptowährung kaufen
In der Regel wird die Kryptowährung auf sogenannten Krypto-Börsen verkauft. Das sind Online-Plattformen, die sich auf den An- und Verkauf, Handel und Wechsel von Kryptowährungen spezialisiert haben. Anleger müssen sich auf den Handelsplattformen registrieren und ein eigenes Konto anlegen. Mithilfe einer E-Wallet ist es dann möglich, sich am Marktgeschehen aktiv zu beteiligen.

Man unterscheidet zwei verschiedene Arten von Krypto-Börsen:
• Zentrale Börsen (CEX)
• Dezentrale Börsen (DEX)

Auf den zentralisierten Plattformen zahlt man mit Fiatwährung. Darüber hinaus ist es ebenfalls möglich, CEX Funds zu halten und die erworbene Kryptowährung gegen Altcoins oder ähnliche Tokens einzutauschen. Leider besteht hier das Risiko, Verluste zu erleiden, die beispielsweise durch einen Hackerangriff hervorgerufen werden.

Aus diesem Grund wurden die dezentralen Krypto-Börsen ins Leben gerufen, die auf einen Zwischenhändler verzichten. Privatsphäre hat auf diese Plattformen oberste Priorität, wodurch die Anonymität zu jedem Zeitpunkt sichergestellt ist. Dennoch sollte man als Anfänger zunächst auf den zentralisierten Exchange setzen.

Die verschiedenen Order-Typen

Bevor man in den Handel einsteigt, sollten die einzelnen Order-Typen verstanden werden:

Market-Order: Kauf zum Marktpreis, wobei die Limit-Aufträge auf beiden Seiten der Orderbücher ein- und ausgehen. Dadurch entsteht die Gefahr des Slippage - zu wenig Limit-Orders, um einem bestimmten Preis gerecht zu werden.
Limit-Order: Hinterlegen eines Gebots im Orderbuch. Die zuletzt ausgeführte Order bestimmt den Marktpreis. Auch hier kann Slippage auftreten.
Stop-Order: Durch eine Stop-Order wird eine Market-Order platziert. Voraussetzung ist, dass die Preisbedingung erfüllt ist. Die Stop-Order entspricht also der Limit-Order, wird allerdings wie eine Market-Order gehandhabt.

Aufbewahrung der Kryptos
Die Kryptowährung kann auf zentralen Krypto-Börsen gelagert werden. Doch wie bereits erwähnt, kann dies unter Umständen sehr riskant sein. Es bietet sich dementsprechend an, die Funds in einem Krypto Konto zu deponieren. (prm)

Agentur Artikel



Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Die Zukunft des Handwerks im Dialog gestalten - Künstliche Intelligenz und Digitalisierung im Fokus

Koblenz. Sie beteiligt sich dafür am bundesweiten Zukunftsdialog Handwerk und lädt am Freitag, 3. Mai, ab 15 Uhr zu einer ...

Wettbewerb "SUCCESS 2024" startet - Einzelprämien bis zu 15.000 Euro

Mainz. Besonders zukunftsweisende Ideen und innovative Produkte werden am 8. Oktober im feierlichen Rahmen mit Einzelprämien ...

Sei 10 Jahren ein Erfolg: Westerwald-Brauerei feiert ausgiebig das Comeback des Gründerbiers Westerwald-Bräu

Hachenburg. Was sind schon zehn Jahre im Vergleich zu einer nunmehr 163-jährigen Brauereitradition? "Nicht viel", sagt der ...

Plädoyer für Gerechtigkeit: Professor warnt mit düsteren Zukunftsszenarien

Montabaur. Das "Forum Wirtschaftsethik - Zukunft braucht Werte" hatte sich dieses Jahr der Gerechtigkeit verschrieben, einem ...

Zimmerergesellen zu Besuch in Koblenz: Seit viereinhalb Jahren "auf der Walz"

Koblenz. Vor allem spricht dies für die Verbundenheit der "Tippelbrüder" zu ihrem Handwerk und zu alten Bräuchen. Denn die ...

Entdecken Sie die KONEKT Westerwald: Ihre Plattform für regionale Geschäftsvernetzung

Rennerod. Die Westerwaldhalle in Rennerod wird zum Schauplatz der ersten KONEKT Westerwald, einer Veranstaltung, die darauf ...

Weitere Artikel


Baum fällt in Freileitung: Stromausfall in Unnau, Neunkhausen, Norken und Nistertal

Unnau. Am Dienstag, dem 7. Dezember, kam es um 5.40 Uhr zu einem Stromausfall in Unnau, Neunkhausen, Norken und Nistertal. ...

Vollsperrung der L 305 bei Selters nach Verkehrsunfall

Selters. Am Dienstag, 7. Dezember, gegen 3.30 Uhr, ereignete sich auf der L 305 bei Selters ein Verkehrsunfall, in dessen ...

Geklärte Verkehrsunfallflucht: Festnahme des per Haftbefehl gesuchten Verursachers

Eitelborn. Am Donnerstag, dem 2. Dezember, gegen 21.44 Uhr, ereignete sich im Heideweg in Eitelborn ein Verkehrsunfall, in ...

Kolpingsfamilie ehrte langjährige Mitglieder

Hellenhahn-Schellenberg. In der Begrüßung ging Gemeindereferentin i.R. Eva-Maria Henn auf das Wirken von Adolf Kolping ein. ...

"Verliebt in den Westerwald": Neues Angebot für Freizeit und Tourismus

Wissen. Über die Website www.verliebt-in-den-westerwald.de stehen bereits jetzt über 140 Freizeittipps der Region Westerwald ...

Gemeinderat verteilt Christstollen in Caan

Caan. Auch in diesem Jahr fällt der sonst so beliebte Seniorennachmittag in Caan der Corona-Pandemie zu Opfer. Der Gemeinderat ...

Werbung