Werbung

Nachricht vom 06.12.2021    

Kolpingsfamilie ehrte langjährige Mitglieder

Anlässlich des Kolpinggedenktages dankte die Kolpingsfamilie Rennerod/ Hellenhahn-Schellenberg im Rahmen eines Gottesdienstes langjährigen Mitgliedern der Kolpingsfamilie für jahrzehntelange Treue.

Von links: Elfriede Retagne, Vorsitzende und Präses der Kolpingsfamilie Rennerod / Hellenhahn-Schellenberg Achim W. Sahl dankten mit Urkunden für langjährige Mitgliedschaft: Karl-Heinz Stinner (60 Jahre), Rosemarie Theis und Marliese Buchner (40 Jahre). Gemeindereferentin i.R. Eva-Maria Henn (rechts) schloss sich den Glückwünschen an. Es fehlten Willibald Kämpf und Dietmar Klering. Fotos: Willi Simon

Hellenhahn-Schellenberg. In der Begrüßung ging Gemeindereferentin i.R. Eva-Maria Henn auf das Wirken von Adolf Kolping ein. „In jedem Mitmenschen hat er Gott gesehen und sich ganz besonders für die eingesetzt, die am Rande stehen und benachteiligt waren. Er hat nicht gefragt, wie und warum, er hat einfach geholfen“. Pfarrer und Präses der Kolpingsfamilie Achim W. Sahl knüpfte in seiner Ansprache einen Bezug auf das Tagesevangelium von Johannes dem Täufer zu Adolf Kolping. „Kolping war ein Kind seiner Zeit und hat Wege gewiesen wie einst Johannes der Täufer. Keine Ausbeutung, menschlicher Umgang miteinander und füreinander sorgen, waren die angestrebten Ziele von Adolf Kolping und dem von ihm ins Leben gerufenen Gesellenvereinen“.



Die Vorsitzende der Kolpingsfamilie, Elfriede Retagne ehrte die Jubilare mit Urkunden für ihre Mitgliedschaft.
60 Jahre Mitglied sind Karl-Heinz Stinner, Hellenhahn-Schellenberg und Willibald Kämpf, Rennerod (dort gleichzeitig Gründungsmitglied).
40 Jahre dabei sind Rosemarie Theis, Hellenhahn-Schellenberg und Marliese Buchner, Waldmühlen.
Ein Vierteljahrhundert gehört Dietmar Klering, Rennerod, der Kolpingsfamilie an.

Das gesellige Zusammensein des Gedenktages musste coronabedingt leider ausfallen. (Willi Simon)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Rennerod auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Das Standesamt Hachenburg informiert: Emilia und Leon sind beliebteste Namen

Hachenburg. Mit dem Schließen der Register des Standesamts ist es auch an der Zeit, auf das vergangene Jahr zurückzublicken. ...

Energietipp: Wahl von Grundstück und Grundriss - die erste Entscheidung beim Haus

Westerwaldkreis. Die Lage zu anderen Gebäuden, großen Bäumen und Grünflächen nimmt durch Lichtverhältnisse, Zufahrtsmöglichkeiten ...

Wäller helfen: Aktion mit dem Jugendzentrum Hachenburg und weitere Hilfe im Ahrtal

Region. Das neue Jahr bringt auch weitere und neue Herausforderungen bei der Unterstützung im Flutgebiet. Die ersten Ortschaften ...

Besucherstopp im Herz-Jesu-Krankenhaus Dernbach

Dernbach. Eine Ausnahme dieses Verbots ist nur in Ausnahmen möglich. Begründete Ausnahmen gelten in Absprache mit der jeweiligen ...

Die SGD Nord rät: Wasservögel besser nicht füttern

Region. Experten haben festgestellt, dass die Fütterung für die Wasservögel überflüssig und sogar gesundheitsgefährdend ist. ...

Besonders schwerer Fall von Diebstahl und anschließender Brandstiftung

Selters. In der Nacht vom 3. Januar auf den 4. Januar wurde in der Bahnhofstraße in Selters ein verschlossener Motorroller ...

Weitere Artikel


Baum fällt in Freileitung: Stromausfall in Unnau, Neunkhausen, Norken und Nistertal

Unnau. Am Dienstag, dem 7. Dezember, kam es um 5.40 Uhr zu einem Stromausfall in Unnau, Neunkhausen, Norken und Nistertal. ...

Vollsperrung der L 305 bei Selters nach Verkehrsunfall

Selters. Am Dienstag, 7. Dezember, gegen 3.30 Uhr, ereignete sich auf der L 305 bei Selters ein Verkehrsunfall, in dessen ...

Geklärte Verkehrsunfallflucht: Festnahme des per Haftbefehl gesuchten Verursachers

Eitelborn. Am Donnerstag, dem 2. Dezember, gegen 21.44 Uhr, ereignete sich im Heideweg in Eitelborn ein Verkehrsunfall, in ...

"Verliebt in den Westerwald": Neues Angebot für Freizeit und Tourismus

Wissen. Über die Website www.verliebt-in-den-westerwald.de stehen bereits jetzt über 140 Freizeittipps der Region Westerwald ...

Gemeinderat verteilt Christstollen in Caan

Caan. Auch in diesem Jahr fällt der sonst so beliebte Seniorennachmittag in Caan der Corona-Pandemie zu Opfer. Der Gemeinderat ...

Freiwillige helfen bei der Wiederaufforstung im Forstamt Neuhäusel

Neuhäusel. Für diese dritte Einsatzwoche waren 17 Freiwillige im Alter von Anfang 20 bis 65 Jahren aus ganz Deutschland zusammengekommen. ...

Werbung