Werbung

Nachricht vom 04.12.2021    

Hachenburg: Mit Einkaufswagen BMW beschädigt und abgehauen

Auf einem Netto-Parkplatz in Hachenburg rollte ein Einkaufswagen gegen einen geparkten Pkw. Die vermeintliche Verursacherin, eine ältere Dame, schien es aber gar nicht gewesen zu sein. Vielmehr richtet sich der Verdacht auf eine onimöse Unbekannte, die sich schnell entfernt hat. Die Polizei sucht Zeugen.

Symbolfoto

Hachenburg. Am Freitag, den 3. Dezember, gegen 13.40 Uhr lud nach Angaben des Geschädigten eine ältere Dame auf dem Netto-Parkplatz in der Graf-Heinrich-Straße in Hachenburg ihre Einkäufe in ihren schwarzen Opel Astra. Hierbei machte sich jedoch der Einkaufswagen selbstständig, rollte zwischen ihren und einen neben ihr geparkten schwarzen BMW und blieb dort stecken.

Hierdurch entstand an dem BMW Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro. Die vermeintliche Verursacherin leugnete jedoch ihre Tatbeteiligung. Ihr wurde vielmehr beim Einladen durch eine ihr unbekannte Dame (eventuell polnischer Herkunft) geholfen, welche ihr auch schon zuvor bereits an der Kasse im Netto-Markt (nachweislich) geholfen hatte.



Der Einkaufswagen, welcher sich selbstständig gemacht hatte, hätte der Helferin gehört. Diese hätte daraufhin auch den aus seinem beschädigten Fahrzeug ausgestiegenen Fahrer angesprochen und die Sache geklärt. Anschließend hätte sich die Helferin entfernt.

Eine Beschreibung der Helferin liegt nicht vor. Die Helferin oder Personen, die Zeugen des Vorfalls waren, werden daher dringend gebeten, sich bei der Polizei Hachenburg zu melden (Telefon: 02662/95580 oder e-Mail: pihachenburg@polizei.rlp.de). (PM)


Mehr zum Thema:    Blaulicht   
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Nicole nörgelt - über ziemlich bequeme Gedenktage

Ich fand ja schon immer, dass der Jogginganzug das verkannteste Kleidungsstück der Weltgeschichte ist. Ich habe schon einige ...

Buntes Angebot der Katholischen Erwachsenenbildung Westerwald

Westerwaldkreis. Im gesamten Wirkungsgebiet der Katholischen Erwachsenenbildung (KEB) Westerwald - Rhein-Lahn finden auch ...

Fahren ohne Fahrerlaubnis und unter Drogeneinfluss

Wirges. Am gestrigen Samstag, dem 22. Januar, gegen 12 Uhr, führte eine Streifenwagenbesatzung der Polizeiinspektion Montabaur ...

Unfall mit Fahrerflucht auf A 3 bei Heiligenroth

Heiligenroth. Bereits am Freitag, dem 21. Januar, ereignete sich gegen 17.45 Uhr auf der Autobahn 3 (A 3) in Fahrtrichtung ...

Polizei Hachenburg hatte erfolgreichen Samstag

Hachenburg/Nistertal. Wie erst am Samstag, dem 22. Januar, bei der Polizei Hachenburg angezeigt wurde, driftete bereits am ...

Gesundheitsamt Montabaur: Omikron-Welle erreicht Westerwaldkreis mit voller Wucht

Westerwaldkreis. Die aktuelle Entwicklung hat sich bereits in der letzten Woche abgezeichnet: Die Omikron-Welle hat auch ...

Weitere Artikel


Birkenhof-Brennerei vereint Tradition und Innovation

Nistertal. Köster nutzte das Treffen, um auf die Ziele der Organisation „Wir Westerwälder“ hinzuweisen und die mit dem Kreisbauernverband ...

29. Corona-Bekämpfungsverordnung ab 4. Dezember in Kraft

Kontaktbeschränkungen
Private Zusammenkünfte von nicht- immunisierten Personen (siehe „nicht-immunisierte Person“) im öffentlichen ...

Zeugen gesucht: Unbekannter beschädigte Fahrzeug vor Supermarkt in Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach. Am Samstag, dem 4. Dezember wurde in der Zeit zwischen 10.25 und 10.35 Uhr, auf dem Parkplatzgelände des ...

Westerwaldwetter: Samstag milder, ab Sonntag wieder kalt

Region. Im Westerwald überwiegt der Tiefdruckeinfluss und es ziehen wiederholt Regenfronten durch, die das Wetter wechselhaft ...

Der Kaisermantel ist der Schmetterling des Jahres 2022

Region. Jochen Behrmann von der Naturschutzstiftung des BUND NRW: "Der Kaisermantel führt uns vor Augen, wie wichtig gesunde ...

Nikolausüberraschung für Vincenz-Kinder

Limburg. „Kinder, stellt die Stiefel raus, morgen kommt der Nikolaus“, so heißt es im allseits beliebten Kinderlied von Rolf ...

Werbung