Werbung

Pressemitteilung vom 03.12.2021    

Heimspiel gegen Hamm: Rockets wollen drei Punkte

Die aktuelle Corona-Lage sorgt dafür, dass die Eissport-Gemeinschaft Diez-Limburg (EGDL) am Wochenende nur einmal im Einsatz ist. Das für Freitag angesetzte Spiel bei den Tilburg Trappers wurde aufgrund eines Lockdowns in den Niederlanden auf den 15. Februar 2022 verschoben.

EGDL-Stürmer Kyle Brothers. (Foto: Nicole Baas)

Diez-Limburg. Die Rockets empfangen dieses Wochenende nur am Sonntag, dem 5. Dezember, um 18.30 Uhr die Hammer Eisbären am Diezer Heckenweg. Jeffrey van Iersel wäre sicherlich gerne im Spielrhythmus geblieben, hätte nichts einzuwenden gehabt gegen ein Auswärtsspiel in seiner Geburtsstadt Tilburg. Doch die Rockets kamen den Trappers gerne entgegen beim Wunsch, das Spiel in den Februar zu verlegen. Zum Hintergrund: Die Partie hätte gespielt werden dürfen, jedoch nur ohne Zuschauer. Alle Beteiligten haben die Hoffnung, dass dies im Februar wieder möglich sein wird.

So aber stellte der Niederländer den Trainingsplan kurzerhand um und verschob die für Mittwoch geplante Trainingseinheit kurzerhand auf Freitag. “Ich möchte ungerne zwei komplett freie Tage haben, bevor wir am Sonntag gegen Hamm spielen", sagt van Iersel. “So können wir ein wenig im Rhythmus bleiben und uns gezielt auf Hamm vorbereiten."

Das wird auch wichtig sein, denn in der “roten Zone" sind derzeit Punkte immens begehrt. Diese Zone von Platz 11 bis 14 steht für das Verpassen der Pre-Playoffs. Zur Erinnerung: Tabellenplatz 1 bis 6 bedeuten die direkte Qualifikation für die Play-offs, Rang 7 bis 10 für die Teilnahme an den Pre-Playoffs. Aktuell ist die EGDL Elfter – mit fünf Punkten Rückstand auf Rang zehn. Es müssen also weitere Punkte her, um den Anschluss zu schaffen.



Allerdings sind die Rockets (16 Punkte) gewarnt und schauen ganz bewusst nicht auf den Tabellenplatz der Gäste. Hamm steht zwar auf dem letzten Tabellenplatz (7 Punkte), aber das hat für die Duelle zwischen Eisbären und Raketen selten eine Bedeutung. Vielmehr kennen sich beide Mannschaften schon aus gemeinsamen Regionalliga-Zeiten. Die Partien waren stets hart umkämpft und knapp – es braucht schon eine gute Tagesform für den Sieg.

“Personell können wir derzeit noch nicht viel sagen", blickt van Iersel auf seinen Kader für Sonntag. Definitiv noch fehlen werde der verletzte Kapitän Daniel Ketter. Hinter anderen Spielern stehe aus unterschiedlichen Gründen noch ein Fragezeichen. Auch der Einsatz von Förderlizenzspielern sei noch offen. Aber es sei am Ende nicht wichtig, wer auf dem Eis stehe. Wichtig sei nur, dass sie in diesem sehr wichtigen Spiel von der ersten bis zur letzten Minute bereit seien. “Es sind diese Partien gegen Teams auf Augenhöhe, in denen wir punkten müssen. Ich bin mir sicher, Hamm wird genauso denken. Ich erwarte in jedem Fall ein sehr enges und hart umkämpftes Spiel."

Der Ausblick:
Sonntag, 18.30 Uhr: EGDL vs Hamm (PM)



Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Sport


15-jähriger Kartfahrer Enrico Förderer erlebt zwei erfolgreiche Rennwochenenden

Leuterod. In Ampfing traf der Rennfahrer zunächst auf 42 weitere Piloten, wovon nur die 36 Besten am Sonntag an den Finalrennen ...

Ehrungen und Glückwünsche beim Staffeltag im Fußballkreis Westerwald/Sieg

Westernohe. Die Spielklassenreform, die ab der Saison 2023/24 in Kraft tritt, sieht einen überkreislichen Spielbetrieb und ...

Ferien-Camp im Fußballkreis Westerwald/Sieg begeisterte 50 Kids im Alter von 8 bis 12 Jahren

Kroppach. Zwei Events ragten bei einem abwechslungsreichen Ferien-Camp, das über eine komplette Woche ging, heraus. Das war ...

DFB-Pokal: FV Engers gelingt gegen Arminia Bielefeld keine Sensation

Neuwied. Trotzdem ist die klare Niederlage kein Grund, den Kopf in den Sand zu stecken, denn für Trainer Sascha Watzlawik ...

Ferien-Camp im Fußballkreis Westerwald-Sieg ist gestartet

Kroppach. Ein buntes Programm von Spaß und Abenteuer, mit Zirkus-Clowns, Rallyes und Musik, einem Freestyler-Fußballakrobaten ...

SG Bitzen/Siegtal: Erfolgreiches Trainingslager

Region. Trainer Dominik Krämer und Co-Trainer Lieven Wirths offerierten den 25 Aktiven (einige Akteure mussten Corona-bedingt ...

Weitere Artikel


Polizeipräsidium Koblenz zieht Bilanz zum landesweiten Kontrolltag

Region. Auch im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Koblenz fanden die Kontrollen der zuständigen kommunalen Ordnungsbehörden ...

K 166 bei Untershausen wird einen Tag lang gesperrt

Untershausen. Die Kreisstraße 166 (Stelzenbachstraße) zwischen Untershausen und der Einmündung in die Kreisstraße 171 ist ...

Rheinland-Pfalz: Menschen mit Booster-Impfung von Corona-Testpflicht ausgenommen

Region. Der Ministerrat hat in seiner heutigen Sonder-Sitzung die Änderungen für die neue Corona-Bekämpfungsverordnung beschlossen. ...

Pfosten in Heuzert gerammt - Die Polizei sucht Zeugen

Heuzert. Am Mittwoch, dem 1. Dezember wurde zwischen 15 und 18 Uhr ein gemauerter Pfosten vor einem Anwesen im Mühlenweg ...

Ransbach-Baumbach: Windschutzscheibe in Tiefgarage beschädigt

Ransbach-Baumbach. In der Nacht zu Donnerstag, dem 2. Dezember, kam es in der Tiefgarage unterhalb des Marktplatzes von Ransbach-Baumbach ...

Sparkasse Westerwald-Sieg setzt auf Förderplattform im Internet

Region. Soziale Initiativen im Westerwald bekommen jetzt Hilfe im Internet: Die Sparkasse Westerwald-Sieg startet das Regionalportal ...

Werbung