Werbung

Nachricht vom 03.12.2021    

Sparkasse Westerwald-Sieg setzt auf Förderplattform im Internet

Die Sparkasse Westerwald-Sieg startet die neue Förderplattform "WirWunder", um das soziale Engagement vor Ort zu stärken. Einzelspenden werden bis zu einer Gesamthöhe von 10.000 Euro von der Sparkasse verdoppelt.

Auszug Plakat der Aktion (Quelle: Sparkasse Westerwald-Sieg)

Region. Soziale Initiativen im Westerwald bekommen jetzt Hilfe im Internet: Die Sparkasse Westerwald-Sieg startet das Regionalportal WirWunder, auf dem sich lokale Vereine und soziale Organisationen präsentieren und unterstützt werden können. WirWunder ist die Plattform der Sparkassen-Finanzgruppe für das Gemeinwohl in Deutschland in Kooperation mit betterplace.

Gespendet wird heute meist über das Internet
Die Digitalisierung hat unseren Alltag verändert und damit auch die Art und Weise, wie heutzutage gespendet wird – nämlich mehr und mehr im Internet. Hier setzt auch WirWunder an: Wer für sein Projekt Spenden sammeln will, stellt dieses transparent auf der Plattform vor und die Menschen sehen, wofür sie unmittelbar in ihrer Nachbarschaft wirksam spenden können – und das über sichere und etablierte Online-Bezahlverfahren.

Ergänzend zu den privaten Spendern unterstützt die Sparkasse Westerwald-Sieg die registrierten Projekte mit regelmäßigen Aktionen zusätzlich. Bereits den Start begleitet sie mit einer Aktion, in der sie alle Einzelspenden für die registrierten Projekte aus eigenen Mitteln verdoppelt. Insgesamt 10.000 Euro stellt das regionale Kreditinstitut hierfür zur Verfügung.



Transparent und zeitgemäß Spenden sammeln
Vorstandsvorsitzender Dr. Andreas Reingen ist überzeugt: „Mit unserem Regionalportal WirWunder bringen wir soziale Projekte aus den Landkreisen Altenkirchen und Westerwald mit engagierten Menschen zusammen. Als Sparkasse sehen wir uns hier in der Verantwortung und möchten dabei helfen, langfristig, transparent und zeitgemäß Spenden zu sammeln.“

Für WirWunder wurde der Kooperationspartner betterplace.org ins Boot geholt. Die gemeinnützige Berliner Spendenplattform bringt 13 Jahre Erfahrung im deutschen Spendensektor mit und kümmert sich um die sichere Abwicklung aller Spenden sowie den Versand der Spendenbescheinigungen.

Wer sein Projekt auf WirWunder starten oder Projekte in der Nachbarschaft unterstützen möchte, findet alle Informationen dazu unter www.wirwunder.de/skwws . (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Bevorstehender Streik bei der Naspa

Westerwaldkreis. Die Finanzcenter der Naspa werden wegen des Streiks entweder gar nicht oder nicht zu den gewohnten Zeiten ...

Neuer Vorstand der Wirtschaftsjunioren Westerwald-Lahn

Montabaur. Die Wirtschaftsjunioren Westerwald-Lahn sind Teil der Wirtschaftsjunioren Deutschland (WJD). Die WJD sind der ...

Unnau im Wandel der Zeit - Bäckerei Schürg schließt Ende Januar

Unnau. Im Laufe der vergangenen 70 Jahre hat sich das, wie anderorts ebenfalls, dramatisch verändert. Mit der Schließung ...

IHK-Vollversammlung wählt Susanne Szczesny-Oßing erneut zur Präsidentin

Region. Mit 100 Prozent der Stimmen wurde Szczesny-Oßing von den in der Vollversammlung der IHK ehrenamtlich tätigen Unternehmern ...

Vorträge zu Finanzthemen kostenfrei buchbar

Region. Änderungen der persönlichen Lebenssituation durch Jobwechsel, Familiengründung oder Hauskauf wirbeln die Finanzen ...

Schwerbehinderte beschäftigen: für Betriebe gilt Meldepflicht

Region. Private und öffentliche Arbeitgeber, die im Jahresdurchschnitt zwanzig und mehr Mitarbeiter beschäftigen, sind gesetzlich ...

Weitere Artikel


Ransbach-Baumbach: Windschutzscheibe in Tiefgarage beschädigt

Ransbach-Baumbach. In der Nacht zu Donnerstag, dem 2. Dezember, kam es in der Tiefgarage unterhalb des Marktplatzes von Ransbach-Baumbach ...

Pfosten in Heuzert gerammt - Die Polizei sucht Zeugen

Heuzert. Am Mittwoch, dem 1. Dezember wurde zwischen 15 und 18 Uhr ein gemauerter Pfosten vor einem Anwesen im Mühlenweg ...

Heimspiel gegen Hamm: Rockets wollen drei Punkte

Diez-Limburg. Die Rockets empfangen dieses Wochenende nur am Sonntag, dem 5. Dezember, um 18.30 Uhr die Hammer Eisbären am ...

Neuer Podcast in der Pfarrei St. Peter Montabaur

Montabaur. "Aufschlussreich" – so heißt der wöchentliche neue Podcast der Pfarrei St. Peter Montabaur, in dem man sich über ...

20 Jahre pro familia Beratungsstelle Hachenburg

Hachenburg. Die pro familia Beratungsstelle in Hachenburg begeht ihr 20-jähriges Jubiläum. Seit Herbst 2001 bietet die Beratungsstelle ...

Warnung: Wieder einmal sind falsche Polizeibeamte aktiv

Region. Schon wieder rollt eine Welle von Betrugsanrufen aktuell über Koblenz. Da diese Maschen aber nicht vor Stadtgrenzen ...

Werbung