Werbung

Nachricht vom 02.12.2021    

Neues Bürgertelefon für Montabaurer Höhe

Viele Bürger bewegt die Zukunft des Waldes auf der Montabaurer Höhe. Daraus ergeben sich viele Fragen. Um diese künftig besser beantworten zu können, hat das Forstamt Neuhäusel ein Bürgertelefon eingerichtet

Buchengruppen, die noch unter Fichten gepflanzt wurden, als Keimzellen für die Wiederbewaldung der Kahlflächen.(Foto: Jonathan Fieber / Quelle: Landesforsten RLP)

Montabaur. Viele Bürger bewegt die Zukunft des Waldes auf der Montabaurer Höhe. Daraus ergeben sich viele Fragen. Um die vielen Fragen besorgter Bürger zum Wald auf der Montabaurer Höhe künftig besser beantworten zu können, hat das Forstamt Neuhäusel ein Bürgertelefon eingerichtet. Dieses ist Montag bis Freitag von 9 bis 12 Uhr und zusätzlich am Donnerstag von 15 bis 18 Uhr erreichbar.
Förster Carsten Frenzel wird alle Fragen beantworten. Es ist auch möglich, ihn per e-Mail anzuschreiben unter cfrenzel@wald-rlp.de .

Die Nummer des Bürgertelefons lautet: 06131 / 884 200 666
Diese Telefonnummer wird ab jetzt auch dauerhaft veröffentlicht in den verschiedenen Amtsblättern unter „Notrufe/Bereitschaftsdienste“ bei den Nummern der Forstreviere.



Darüber hinaus wird es ab Januar die Möglichkeit geben, an regelmäßigen Führungen auf der Montabaurer Höhe teilzunehmen, bei denen die verschiedenen Möglichkeiten der Wiederbewaldung gezeigt werden. Die Termine dazu werden hier rechtzeitig bekanntgegeben. Interesse dürfen sich jetzt schon gerne melden. (PM)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Ortsbegehung in Neuhäusel - Verkehrsberuhigter Bereich im Visier

Neuhäusel. Nieselregen und Kälte waren die Begleiter des Treffens, an dem auch der Bürgermeister der Verbandsgemeinde, Ulrich ...

Zeugen gesucht: Verkehrsunfallflucht in Dernbach

Dernbach. Am Freitag, den 28. Januar, gegen 23.50 Uhr, kam es in der Ebernhahner Straße in Dernbach zu einer Verkehrsunfallflucht. ...

Corona: Trotz steigender Inzidenzen sinkt die Hospitalisierungsrate

Westerwaldkreis. Laut Landesuntersuchungsamt wurden im Westerwaldkreis seit vergangenem Freitag 1.749 Neuinfektionen registriert. ...

Polizei in Wirges sucht nach dem Fahrer eines beschädigten Renault

Wirges. Am 25. Januar um 11.30 Uhr wurde ein geparktes Fahrzeug in der Südstraße 11 beim Ausparken beschädigt. Die Unfallverursacherin ...

Mieter-Gütesiegel warnt vor zu teuren Klimaschutz-Sanierungen

Westerwaldkreis. Solche Sanierungen sind mit Kosten verbunden: Rund 569 Millionen Euro pro Jahr werden Wohnungseigentümer ...

Uro-onkologische Patienten aus Dierdorf profitieren von Vernetzung mit St. Vincenz Limburg

Selters/Dierdorf/Limburg. Besonders für die Dierdorfer Chefärzte Dr. Alexander Höinghaus und Dr. Gert Schindler ist das eine ...

Weitere Artikel


Woche der Menschen mit Behinderung - Trotz Handicap einen guten Job machen

Westerwaldkreis. „Wie komme ich an qualifiziertes Personal?“ Diese Frage stellen sich viele Betriebe, und für manchen könnte ...

Schüler der IGS Selters: "Lasst uns in diesem Jahr alles geben!"

Selters. Und tatsächlich: Mit großer Hingabe halfen sie am diesjährigen “Tag der Arbeit“ zum Beispiel im Haushalt, erledigten ...

Personalwechsel bei der Polizeiinspektion Montabaur

Montabaur. Der 45-jährige Frank Breitzke ist in Montabaur kein Unbekannter, er war viele Jahre im Wechselschichtdienst der ...

Ransbach-Baumbach: Jakob Milles mit Ehrennadel des Landes ausgezeichnet

Ransbach-Baumbach. Das war eine erfreuliche Nachricht für Jakob Milles aus Ransbach-Baumbach. Dem 66-jährigen Ehrenamtler ...

Corona: Diese 20 Punkte haben die Kanzlerin und die Regierungschefs beschlossen

Berlin/Region. Die Lage sei sehr ernst. Das Bundespresseamt beginnt mit eindringlichen Worten die Zusammenfassung der heute ...

Auf Jugendfreizeiten spannende Wochen in toller Gemeinschaft erleben

Westerwaldkreis. Viele spannende Jugendfreizeiten stehen im kommenden Jahr bevor. Los geht es am 18. Februar 2022 mit einer ...

Werbung