Werbung

Nachricht vom 01.12.2021    

Kebab-Weihnacht in Westerburg: Lesung mit Lale Akgün

Sie ist Autorin, Medizinerin, Psychologin und war sieben Jahre lang Bundestagsabgeordnete: Lale Akgün liest über eine Weihnachtsgeschichte, die Sinn und Unsinn des Festes der Liebe hinterfragt.

Lale Akgün liest aus Kebab-Weihnacht.(Fotoquelle: Evangelische Kirchengemeinde Westerburg)

Westerburg. Die Autorin Lale Akgün wird am 17. Dezember in Westerburg zu Gast sein und aus ihrem Buch „Kebab-Weihnacht“ lesen.

Lale Akgün, geboren 1953 in Istanbul, kam als Kind nach Deutschland, studierte Medizin und Psychologie und war sieben Jahre Bundestagsabgeordnete. Sie ist Autorin der Bestseller „Tante Semra im Leberkäseland“ und „Der getürkte Reichstag“.

Ein Weihnachtswunder muss her
In ihrem Werk „Kebab-Weihnacht“ begegnet uns Umut, ein türkischer Junge, der anders ist als andere türkische Jungs. Er ist sanft, verträumt – und er liebt Weihnachten. Sehr zum Ärger seines strenggläubigen Vaters, der Heiligabend für ein Fest der Sünde hält. Es kommt zum Eklat. Ein Weihnachtswunder tut not. „Kebab-Weihnacht“ ist eine amüsante und besinnliche Weihnachtsgeschichte, die nach dem Sinn und Unsinn des Festes der Liebe fragt.



Für den Besuch der Lesung ist ein 2G-Nachweis erforderlich.

Die Lesung findet am 17. Dezember statt im Pfarrer-Ninck-Haus, in dem auch die Gemeindebücherei zu finden ist (Westerburg, Danziger Straße 7). Beginn ist um 19.30 Uhr.
Der Eintritt beträgt 10 Euro. Tickets sind erhältlich im Vorverkauf im Gemeindebüro unter Telefon: 02663/8128). (PM)


Mehr zum Thema:    Veranstaltungen   
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


Erfolgreiches Neujahrskonzert der Musikkirche in Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach. “Es ist schon eine sehr große Variationsbreite an Klangspektrum, was die unterschiedlichen Gruppen an ...

Puppenspiel "Wie Findus zu Pettersson kam" in Hachenburg

Hachenburg. Es war einmal ein alter Mann, der hieß Pettersson. Der war oft so allein, dass er sich am Morgen am liebsten ...

Sascha Grammel in Hachenburg wird erneut verschoben

Hachenburg. Die Hachenburger KulturZeit gibt bekannt: Aufgrund der Anordnungen der Länder bezüglich der Corona-Lage muss ...

Vince Ebert in Westerburg - Make Science Great Again!

Westerburg. 90 Prozent der Amerikaner halten die Evolutionstheorie für unbewiesenen Mumpitz. 34 Prozent bezweifeln, dass ...

Buchtipp: Eine kurze Liste meiner Probleme von Mimi Steinfeld

Dierdorf/München. Cressida Catterberg ist eine chaotische junge Frau mit einem durchlaufenden momentanen finanziellen Problem. ...

"Hachenburger KulturZeit" setzt auf 2G+ bei Veranstaltungen

Hachenburg. Kulturreferentin Beate Macht freut sich darauf, den preisgekrönten Kabarettisten H.G. Butzko am 22. Januar in ...

Weitere Artikel


Zeugen gesucht: Fahrerflucht in Niedermörsbach

Niedermörsbach. Am Mittwoch, 1.Dezember, zwischen 6.20 und 7 Uhr, wurde ein Vorfahrtstraßenschild in Niedermörsbach beschädigt. ...

Montabaur: Vortrag zum internationalen Tag des Ehrenamts wird verschoben

Montabaur. Nach langem Hin und Her haben die Veranstalter jetzt doch entschieden, dass der Bildervortrag zum internationalen ...

Corona im Westerwaldkreis: Inzwischen mehr als 1.000 aktive Fälle

Westerwaldkreis. Bundesweit steigen die Zahlen der täglichen Toten durch Corona an. Die Mitarbeiter auf den Intensivstationen ...

IHK-Blitzumfrage: 81 Prozent der Betriebe sind für die Impfpflicht

Koblenz/Region. Die rheinland-pfälzischen Industrie- und Handelskammern haben im Rahmen einer Blitzumfrage das Stimmungsbild ...

Ortsschild in Heiligenroth gestohlen - Polizei sucht Zeugen

Heiligenroth. Bereits am Donnerstag, den 18.November, wurde festgestellt, dass das Ortseingangsschild der Ortsgemeinde Heiligenroth, ...

Zeugen in Dernbach gesucht: Diebstähle aus Garagen und einer Gartenhütte

Dernbach. In der Nacht zu Montag, dem 29.November, kam es in Dernbach, Verbandsgemeinde Wirges, zu mehrfachen Diebstählen ...

Werbung