Werbung

Nachricht vom 01.12.2021    

Westerwälder Rezepte - Vegetarisches Festtagsmenü

Von Helmi Tischler-Venter

Heimat tut gut und schmeckt gut! Aus diesem Grund veröffentlichen wir regelmäßig Rezepte aus dem Westerwald - denn unsere Region hat allerlei Leckeres zu bieten. Zum bevorstehenden Weihnachtsfest bieten wir Ihnen drei Menüs zur Auswahl. Nächste Woche stellen wir ein Menü mit Fisch und danach ein Fleischgericht vor.

Fotos: Wolfgang Tischler

Region. Da zurzeit wieder Kontakte eingeschränkt werden müssen, wird auch Weihnachten wieder im kleinen Familienkreis gefeiert werden. Dafür dürfen die Zutaten für das Festessen etwas nobler und teurer ausfallen. Unsere heutige Menüfolge besteht aus Karottensuppe mit feinem Öl und Baguettescheiben, Trüffelnudeln mit echten Trüffeln und Schokoladeneis-Dessert zum Espresso.

Karottensuppe
Zutaten für 4 Portionen:
1 Schalotte
400 Gramm Möhren
½ Esslöffel Butter
Salz, Zucker
3 kleine Kartoffeln
500 Milliliter Gemüsebrühe
Ingwer (etwa ½ Zentimeter)
100 Milliliter Sahne
Salz, Pfeffer, Muskat
Einige Stängel Schnittlauch
1 Baguette
Olivenöl

Zubereitung:
Schalotte und Möhren schälen und grob würfeln. Butter in einem Topf erhitzen. Gemüse darin kurz mit etwas Salz und Zucker anschwitzen. Kartoffeln schälen und würfeln. Brühe und Kartoffeln in den Topf geben und aufkochen. Suppe mit geschlossenem Deckel etwa 25 Minuten köcheln lassen, bis das Gemüse weich ist.

Fünf Minuten vor Ende der Garzeit den Ingwer schälen und in die Suppe reiben. Suppe mit einem Pürierstab pürieren. Sahne unterrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Mit einem Sahnetupfen und einigen Schnittlauchspitzen garnieren und servieren.

Zur Karottensuppe kann man einige Scheiben Baguette und natives Olivenöl reichen.



Trüffelnudeln
Zutaten:
500 Gramm Trüffelnudeln
100 Gramm Trüffelbutter mit schwarzen Trüffeln
4 eingelegte schwarze Trüffel

Zubereitung:
Trüffelnudeln nach Packungsanweisung in reichlich Salzwasser kochen. Abschütten, zurück in den Topf geben und in vier Esslöffeln Trüffelbutter und einem Esslöffel frisch geriebenem Parmesan schwenken.

Nudeln in Teller verteilen und Trüffelscheiben darüber hobeln. Zu der feinen Nudelspeise passt ein feinherber Secco.

Schokoladeneis-Dessert
Zutaten:
Schokoladeneis in der Box
100 Milliliter Schlagsahne
200 Gramm frische Himbeeren
1 Tube Zuckerschrift Gold
4 längliche Kekse

Zubereitung:
Schlagsahne schlagen und in eine Sahnespritze füllen. Mit zwei Esslöffeln Schokoladeneis abstechen und im Dreieck auf einen Teller platzieren. Rundum mit Sahnetupfen garnieren, jeden zweiten Tupfen mit einer Himbeere besetzen. Keks als Stiel ansetzen und mit goldener Zuckerschrift eine Girlande aufspritzen.

Dazu kann man zum Abschluss Espresso reichen. (htv)

Weitere Feiertagsrezepte finden Sie in unserem Archiv:
Heiligabend-Klassiker Kartoffelsalat mit Würstchen

Flottes Festessen mit heimischem Wildbret

Menü aus Backofen und Kühlschrank

Guten Appetit

Falls Sie auch ein leckeres Rezept für uns haben, schicken Sie es uns gerne an redaktion@nr-kurier.de. Bitte mit selbst geschriebenem Text und mindestens einem eigenen Foto. Vielen Dank!


Mehr dazu:   Westerwälder Rezepte  

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Engagement wird belohnt: Vier Westerwälder im Beisein von Landrat geehrt

Montabaur. Wie einer Presseinfo des Westerwaldkreises zu entnehmen ist, freute sich Landrat Achim Schwickert besonders, dass ...

AKTUALISIERT: Vermisste Person aus Mörsbach konnte lebend aufgefunden werden

Steinebach/Mörsbach. Die Feuerwehr Steinebach gehörte zu den Feuerwehren in den beiden Kreisen Altenkirchen und Westerwald, ...

Schüsse in Breitscheid: Verletzte Frauen kannten den Schützen - Zusammenhang mit Tat in Dormagen wahrscheinlich

Breitscheid (Kreis Neuwied). Die Kuriere hatten über die Schüsse bereits hier und hier berichtet. Bei den beiden in Breitscheid ...

Für den Ernstfall mit der Drehleiter geprobt: Feuerwehr-Maschinisten aus vier Verbandsgemeinden trafen sich

Selters. Die eingeladene Wehr Bad Marienberg musste den Termin leider absagen. Die Drehleitern der fünf Wehren wurden alle ...

Limbacher Kultur- und Verkehrsverein: Abschlussradtour führt zum "Schmanddippe"

Limbach. Der Weg dorthin führt vom Wanderdorf Limbach zunächst über die Nistermühle und Hattert nach Wied. Durch das langsam ...

Verkehrskontrolle in Höhr-Grenzhausen: 24-Jähriger unter Drogeneinfluss

Höhr-Grenzhausen. Ein freiwilliger Drogenschnelltest verlief entsprechend positiv, im Rahmen der Durchsuchung konnte eine ...

Weitere Artikel


Alkoholisiert und ohne Führerschein endete die Fahrt in Unnau-Korb

Unnau-Korb. Am Dienstag, dem 30.November, wurde um 11.30 Uhr ein 48-jähriger Pkw-Fahrer aus der Verbandsgemeinde Bad Marienberg ...

Sturmfolgen: Stromausfall in Ehringhausen

Ehringhausen. In Ehringhausen kam es am Dienstag, 30. November, um 22.50 Uhr zu einem Stromausfall. Grund war ein Baum, der ...

Integration durch Sprache und Gemeinschaft in Hachenburg

Hachenburg. Sich verständigen können. Selbst verstehen, was andere sagen. Eine Sprache beherrschen oder zumindest einigermaßen ...

Land Rheinland-Pfalz verschärft ab 4. Dezember die Coronaregeln

Region. Die Landesregierung teilt aktuell folgendes mit: „Ab Samstag, 4. Dezember 2021, wird in Rheinland-Pfalz die „2G-plus-Regel“ ...

Evangelisches Gymnasium Bad Marienberg: Kabarett mit Jürgen Becker

Bad Marienberg. Zweimal musste der Abend mit dem Kabarettisten Jürgen Becker am evangelischen Gymnasium Bad Marienberg bereits ...

Die Westerwald-Brauerei startet wieder die beliebte Hachenburger Prämien Power

Hachenburg. Die Westerwald-Brauerei startet mit „Hachenburger Prämien Power“ am 1. Dezember wieder eine breit angelegte Kundentreueaktion. ...

Werbung