Werbung

Wirtschaft | Hachenburg | Anzeige


Nachricht vom 30.11.2021    

Die Westerwald-Brauerei startet wieder die beliebte Hachenburger Prämien Power

ANZEIGE | Die Hachenburger Prämien-Power geht in die 3. Runde: Vom 1. Dezember bis Ende August 2022 heißt es wieder "Kassenzettel sammeln, attraktive Prämien kassieren". Um sich Partystimmung und richtig dicke Prämien zu sichern, empfiehlt es sich für Dorfgemeinschaften, Vereine oder Cliquen gemeinsam zu sammeln.

Die Brauerei mit Schleifchen. (Quelle: Westerwald-Brauerei)

Hachenburg. Die Westerwald-Brauerei startet mit „Hachenburger Prämien Power“ am 1. Dezember wieder eine breit angelegte Kundentreueaktion. „Einfach Kassenzettel sammeln und Prämie kassieren“ heißt es auf Prospekten und Plakaten treffend, „denn es handelt sich nicht um ein Gewinnspiel, sondern unsere Kunden werden garantiert für ihre Treue belohnt“, so Vertriebsleiter Handel und Gastronomie Benny Walkenbach. „Man muss einfach nur die Kassenzettel für jeden Kasten Hachenburger, den man kauft, sammeln und darf sich dafür tolle Geschenke bei der Brauerei abholen.“

Attraktiver Prämienkatalog
Dafür hat die Brauerei eigens einen attraktiven Prämienkatalog zusammengestellt: Schon für sechs Kasten gibt es ein original Hachenburger Gläser Set, für einige Kassenzettel mehr winken Spiele oder Gutscheine für Brauerei-Touren oder das mietfreie Zapfanstich-Set für die Party zu Hause. Um auch die Gastronomie mit in die Aktion einzubinden, gibt es auch wieder den 10 Euro Gastro-Gutschein, der bei vielen Lokalen in der Region eingelöst werden kann. Als Highlight sind sicherlich die Reise in die Hopfenstadt Spalt oder der Ausschank zu Hause mit dem Hachenburger Aromahopfentaxi zu nennen. Alles Prämien, die das gesellige Miteinander fördern sollen, sobald dies wieder ohne Einschränkung möglich ist.

„Bei der letzten Aktion dieser Art in 2018 haben wir rund 2.700 Prämien verschenkt – das zeigt uns, wie loyal unsere Kunden sind und wie dankbar sie für ein solchen Mehrwert beim Bierkauf sind“, so Marketingleiterin Simone Kerschbaum. „Da haben sich ganze Ortschaften zusammengetan, um zum Beispiel für einen gemeinsamen Abend mit Bier-Ausschank im Ort oder den neuen Kühlschrank im Dorfgemeinschaftshaus zu sammeln.“
Die Aktion läuft bis Ende August 2022, damit haben auch wirklich alle Kunden die Möglichkeit, sich Ihre Wunschprämie zu ersammeln.



Hintergrund:
Die Westerwald-Brauerei ist eine inhabergeführte Familienbrauerei und wird in der 5. Generation von Jens Geimer geleitet. Die vielfach ausgezeichneten Biere werden schwerpunktmäßig im geographischen Westerwald sowie den angrenzen Regionen in der gepflegten Gastronomie und im gut geführten Fach- und Lebensmitteleinzelhandel verkauft.

Berühmt ist der Mittelständler mit gut 80 Mitarbeitern sowie 10 Auszubildenden für das Brauen mit 100 Prozent Aromahopfen und die sechs Wochen lange Reifezeit. Daher wurde die Westerwald-Brauerei in den Werteverband der Slow-Brewer aufgenommen, welcher sie jährlich streng zertifiziert.

Darüber hinaus darf die Familienbrauerei sich zu einer der ersten deutschen Brauereien zählen, die im Rahmen der Gemeinwohl-Ökonomie eine Gemeinwohlbilanz vorlegt und damit den Grundstein für die strategische Ausrichtung des Unternehmens hinsichtlich eines nachhaltigen und ethischen Wirtschaftens legt.

Seit Oktober 2021 ist die mittelständische Brauerei außerdem zu 100 Prozent klimaneutral durch Kompensation mit einem zertifiziertem Klimaschutzprojekt nach Scope 1, 2 und sogar 3. Die gesamte Erlebnis-Brauerei mit angeschlossenem Bier-Park kann jederzeit besichtigt werden – auch alle Produktionsräume – denn Transparenz ist dem Unternehmen ein Herzensanliegen.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Bevorstehender Streik bei der Naspa

Westerwaldkreis. Die Finanzcenter der Naspa werden wegen des Streiks entweder gar nicht oder nicht zu den gewohnten Zeiten ...

Neuer Vorstand der Wirtschaftsjunioren Westerwald-Lahn

Montabaur. Die Wirtschaftsjunioren Westerwald-Lahn sind Teil der Wirtschaftsjunioren Deutschland (WJD). Die WJD sind der ...

Unnau im Wandel der Zeit - Bäckerei Schürg schließt Ende Januar

Unnau. Im Laufe der vergangenen 70 Jahre hat sich das, wie anderorts ebenfalls, dramatisch verändert. Mit der Schließung ...

IHK-Vollversammlung wählt Susanne Szczesny-Oßing erneut zur Präsidentin

Region. Mit 100 Prozent der Stimmen wurde Szczesny-Oßing von den in der Vollversammlung der IHK ehrenamtlich tätigen Unternehmern ...

Vorträge zu Finanzthemen kostenfrei buchbar

Region. Änderungen der persönlichen Lebenssituation durch Jobwechsel, Familiengründung oder Hauskauf wirbeln die Finanzen ...

Schwerbehinderte beschäftigen: für Betriebe gilt Meldepflicht

Region. Private und öffentliche Arbeitgeber, die im Jahresdurchschnitt zwanzig und mehr Mitarbeiter beschäftigen, sind gesetzlich ...

Weitere Artikel


Evangelisches Gymnasium Bad Marienberg: Kabarett mit Jürgen Becker

Bad Marienberg. Zweimal musste der Abend mit dem Kabarettisten Jürgen Becker am evangelischen Gymnasium Bad Marienberg bereits ...

Land Rheinland-Pfalz verschärft ab 4. Dezember die Coronaregeln

Region. Die Landesregierung teilt aktuell folgendes mit: „Ab Samstag, 4. Dezember 2021, wird in Rheinland-Pfalz die „2G-plus-Regel“ ...

Westerwälder Rezepte - Vegetarisches Festtagsmenü

Region. Da zurzeit wieder Kontakte eingeschränkt werden müssen, wird auch Weihnachten wieder im kleinen Familienkreis gefeiert ...

Kalte Jahreszeit: Wie man Vögel im Winter richtig füttert

Westerwaldkreis. Viele Vögel sind bereits in ihre Winterquartiere im Süden gezogen. Doch einige Vogelarten wie Amseln oder ...

Stadtbibliothek Montabaur: Wie der Würfel aus dem Tablet kam

Montabaur. Stolz präsentiert der kleine Jan seinen bunten Papierwürfel. Die Bilder darauf hat er selbst fotografiert und ...

Der Impfbus kommt ins Nistertal

Atzelgift. Wer sich gegen Covid-19 impfen lassen möchte, kann einfach ohne Termin und vorherige Anmeldung in Atzelgift vorbeikommen. ...

Werbung