Werbung

Pressemitteilung vom 29.11.2021    

Bundesförderung für Hachenburg und Höhr-Grenzhausen

Die Bundestagsabgeordnete Dr. Tanja Machalet teilt mit, dass Projekte in den beiden Westerwälder Städten Hachenburg und Höhr-Grenzhausen aus dem Innenstadtprogramm des Bundesinnenministeriums gefördert werden.

Die Abgeordnete Dr. Tanja Machalet. (Foto: Dr. Tanja Machalet)

Hachenburg/Höhr-Grenzhausen. Im Rahmen der Bundesförderung für Innenstädte gehen Gelder aus Berlin in den Westerwald. Hachenburg erhält 225.000 Euro zur Entwicklung eines ganzheitlichen und innovativen Leerstandsmanagements im Innenstadtgebiet. Hier soll für die Innenstadt von Hachenburg ein Konzept für das Leerstandsmanagement, eine Machbarkeitsstudie zur Umnutzung stadtbildprägender Objekte und eine neue Strategie für die Zusammenarbeit der Gewerbetreibenden erarbeitet werden. Daneben sind Zwischenanmietungen, baulich-investive Maßnahmen zur Nutzbarmachung der Leerstände, Bürgerbeteiligungen sowie Öffentlichkeitsarbeit und Marketing geplant.

In der Innenstadt von Höhr-Grenzhausen soll ein leer stehendes Ladenlokal vorübergehend angemietet werden, um Angebote aus der Region in den Bereichen “Pop-up“ und “Verkauf“ in Form einer Leistungsshow zu präsentieren und Netzwerkarbeit zu leisten. Begleitend sind Beratungsleistungen, ein Verfügungsfonds und die Gründung einer Genossenschaft für den Betrieb des Ladens geplant. Hierfür erhält die Stadt 582.994 Euro aus dem Förderprogramm.



“Die Westerwälder Städte sind zentrale Anlauforte für die umliegenden Gemeinden in unserem ländlichen Raum und bilden wichtige Knotenpunkte für Information und Versorgung der Bevölkerung. Gut, dass deren Aktivitäten unterstützt werden“, begrüßt Dr. Tanja Machalet die Förderung aus Berlin. (PM)


Mehr dazu:   SPD  
Lokales: Hachenburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Politik


"Wolfsgipfel" fordert neues Wolfsmanagement in Rheinland-Pfalz

Mainz. Der Parlamentarische Geschäftsführer der Freien Wähler, Stephan Wefelscheid, brachte es auf den Punkt. "Wir haben ...

Tagung in Altenkirchen: So weitet die extreme Rechte ihren Einfluss aus

Altenkirchen. In der durch LEADER geförderten Veranstaltung liegt das Augenmerk auf dem ländlichen Raum im Allgemeinen und ...

Demokratietag RLP in Altenkirchen: Jugendliche zur Mitarbeit aufgerufen

Altenkirchen. Am 29. September findet der Demokratietag Rheinland-Pfalz statt. Normalerweise pilgern tausende Jugendliche ...

Deshalb war diese Rettungsaktion in Nordhofen so hautnah und informativ

Nordhofen. Eine gemeinsame Aktion der Jugendfeuerwehr Nordhofen und dem Jugendrotkreuz Selters lockte viele interessierte ...

Altenkirchen: "Werkstattgespräch" zum Thema Stadthalle klärt Grundlegendes

Altenkirchen. Die Schließung der Altenkirchener Stadthalle zum 31. Juli des vergangenen Jahres hat eine gewaltige Zäsur fürs ...

Kreis-Grüne laden zum Sommerfest ins B-05 ein

Montabaur. Das B-05 ist ein symbolischer Ort für das lebendige kultur- und friedenspolitische Engagement in der Zivilgesellschaft. ...

Weitere Artikel


DRK ruft zum Blutspenden auf: "Auch in der Pandemie sicher und wichtig"

Westerwaldkreis. „In der Corona-Pandemie durchleben wir bei unseren Blutspendeterminen bundesweit Höhen und Tiefen bezüglich ...

Höhr-Grenzhausen: Verein Jugendhaus Zweite Heimat hat einen neuen Vorstand

Höhr-Grenzhausen. Alle zwei Jahre ist es wieder soweit und es stehen Vorstandswahlen im Verein Jugendhaus "Zweite Heimat" ...

Vortragsreihe am Dienstag rund um das Leben in seiner Vielfalt

Dernbach. Aufgrund der aktuellen Entwicklungen hat sich die Katharina-Kasper-Stiftung dazu entschlossen, den für den 7. Dezember ...

Musikalische Zeitreise mit den "@coustics" im Capitol Montabaur

Montabaur. Die Band covert zwar Hits, die jeder kennt, aber die Auswahl ist trotzdem sehr speziell und anspruchsvoll. Manchmal ...

Gemeinde Caan: Gedanken zum Advent

Caan. Da die Worte, die der Caaner Ortsbürgermeister Roland Lorenz öffentlich an die Gemeinschaft richtet, nicht in einen ...

Dekanat ehrt Ehrenamtliche in nachdenklichem Gottesdienst

Hachenburg. Eigentlich sollte es ein großer Festgottesdienst werden, mit dem das Dekanat Westerwald sieben Lektoren und Prädikanten ...

Werbung