Werbung

Pressemitteilung vom 29.11.2021    

Online-Vortrag zu HIV, AIDS und sexuell übertragbaren Infektionen

Am Vorabend des Welt-AIDS-Tags, der jährlich am 1. Dezember begangen wird, bietet die Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz e.V. (LZG) am 30. November um 17 Uhr einen Online-Vortrag zu HIV, AIDS und sexuell übertragbaren Infektionen an.

Symbolfoto. (Foto: Pixabay / ZedH)

Region. Um die sexuelle Gesundheit von Jugendlichen zu erhalten und zu fördern, ist es wichtig, ihnen rechtzeitig Wissen über Themen wie sexuell übertragbare Infektionen (STI), HIV und AIDS zu vermitteln. Der Grundstein für dieses Wissen wird in der Familie gelegt. Den Eltern stellen sich jedoch viele Fragen: Wollen meine Kinder überhaupt mit mir über sexuell übertragbare Infektionen sprechen? Und welche Infos hätten sie gerne von mir?

Der Online-Vortag der Landeszentrale für Gesundheitsförderung richtet sich besonders an Eltern, pädagogische Fachkräfte und Lehrer an weiterführenden Schulen. Bernd Geller von der AIDS-Hilfe Trier beleuchtet, warum Präventionsarbeit in Schule und Elternhaus wichtig ist und geht auch auf die Notwendigkeit der HPV-Impfung ein. Die Teilnahme ist kostenlos und ohne Anmeldung möglich, Informationen und Link zum Vortrag auf https://www.lzg-rlp.de/de/1331.html. (PM)


Mehr zum Thema:    Veranstaltungen   
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Endergebnisse der „Stunde der Wintervögel“ liegen vor

Mainz. Bei der zwölften winterlichen Vogelzählung zählten ornithologisch interessierte Menschen vom 6. bis 9. Januar an über ...

Ortsbegehung in Neuhäusel - Verkehrsberuhigter Bereich im Visier

Neuhäusel. Nieselregen und Kälte waren die Begleiter des Treffens, an dem auch der Bürgermeister der Verbandsgemeinde, Ulrich ...

Zeugen gesucht: Verkehrsunfallflucht in Dernbach

Dernbach. Am Freitag, den 28. Januar, gegen 23.50 Uhr, kam es in der Ebernhahner Straße in Dernbach zu einer Verkehrsunfallflucht. ...

Corona: Trotz steigender Inzidenzen sinkt die Hospitalisierungsrate

Westerwaldkreis. Laut Landesuntersuchungsamt wurden im Westerwaldkreis seit vergangenem Freitag 1.749 Neuinfektionen registriert. ...

Polizei in Wirges sucht nach dem Fahrer eines beschädigten Renault

Wirges. Am 25. Januar um 11.30 Uhr wurde ein geparktes Fahrzeug in der Südstraße 11 beim Ausparken beschädigt. Die Unfallverursacherin ...

Mieter-Gütesiegel warnt vor zu teuren Klimaschutz-Sanierungen

Westerwaldkreis. Solche Sanierungen sind mit Kosten verbunden: Rund 569 Millionen Euro pro Jahr werden Wohnungseigentümer ...

Weitere Artikel


Corona-Schutzimpfungen: Dezentrales Angebot in den Verbandsgemeinden gestartet

Westerwaldkreis. Sarah Omar, Leiterin des Gesundheitsamtes: “Unsere Aktion wurde von den Menschen gut aufgenommen und der ...

Dekanat ehrt Ehrenamtliche in nachdenklichem Gottesdienst

Hachenburg. Eigentlich sollte es ein großer Festgottesdienst werden, mit dem das Dekanat Westerwald sieben Lektoren und Prädikanten ...

Gemeinde Caan: Gedanken zum Advent

Caan. Da die Worte, die der Caaner Ortsbürgermeister Roland Lorenz öffentlich an die Gemeinschaft richtet, nicht in einen ...

Nahkauf eröffnet in Meudt

Meudt. In dem knapp 2.000 Einwohner zählenden Ort in der Verbandsgemeinde Wallmerod bereitet sich der Nahversorger „nahkauf“ ...

Hicret-Moschee in Hachenburg feierlich eingeweiht

Hachenburg. Die Hicret-Moschee in Hachenburg wurde am Wochenende feierlich eingeweiht. Hicret bedeutet soviel wie „Auswandern, ...

SG Grenzbachtal blieb am Wochenende ohne Punkte

Marienhausen. In der 27. Minute traf Niederahr zum 1:0, dem dann fünf Minuten später das 2:0 folgte. In der 39. Minute traf ...

Werbung