Werbung

Nachricht vom 27.11.2021    

Neuer Vorstand der Kreisschülervertretung Westerwald

Delegierte der Sekundarstufen I und II aller Westerwälder Schulen wählten im Novmber einen neuen Vorstand für die Kreisschülervertretung. Besonderen Wert legen die neuen Vorsitzenden auf Umweltschutz und Digitalisierung.

V.r.: Bela Bay, Hannah Bender, Trixi Schoch, Giuseppe Guzzo und Emma Lucke. (Fotoquelle: Kreisschülervertretung Westerwald)

Westerwaldkreis. Delegierte der Sekundarstufen I und II aller Westerwälder Schulen trafen zur Kreis-Schülervertretungssitzung zusammen, um neben der Diskussion diverser Themen und Anträge, auch die Wahl der Basisdelegierten, der Delegierten für die Landesschülerkonferenz, der Delegierten für den Schulträgerausschuss und des Vorstands der Kreisschülervertretung, durchzuführen.

Nachdem jeder im Rahmen einer kleinen Vorstellungsrunde die Möglichkeit hatte, sich persönlich kurz vorzustellen und auch mehr über die anderen Teilnehmer zu erfahren, wurde zunächst über das gesprochen, was aufgrund der Covid-Pandemie kaum Gehör fand, nämlich über die Anliegen der Schüler.

So berichteten die Vertreter der Schulen über Lehrer, die sexistische Kommentare über die Kleidungsweisen von Mitschülerinnen gemacht hätten oder auch über die noch immer an vielen Stellen defizitäre Digitalisierung an Bildungseinrichtungen. Durch die Anwesenheit Emilio Bähners, der als Mitglied des erweiterten Landesvorstands die Sitzung leitete, wurde eine Verbindung zu der Schülervertretung auf Landesebene hergestellt, die dafür sorgt, dass die Themen der Westerwälder Schülervertretung auch auf Landesebene in den Diskurs kommen.

Als dann der Redebedarf gedeckt war, dankte Emilio Bähner dem bisherigen Vorstand der Schülervertretung im Namen der Landesschülervertretung für das Engagement und die gute Arbeit, bevor der Vorstand entlastet wurde und die Kandidaten für den Vorstand oder für die Delegationen die Möglichkeit hatten, sich genauer vorzustellen und ihre Ambitionen im Falle einer Wahl zu erläutern.



Der neue Vorstand nimmt seine Arbeit auf
Die Wahlen wurden im Rahmen einer geheimen Wahl durchgeführt und dann von nicht kandidierenden Sitzungsteilnehmern ausgewertet. So stehen nun neben den Stimmberechtigten der Basisdelegation, den Delegierten der Landesschülerkonferenz und den Delegierten des Schulträgerausschusses, auch die Mitglieder des Kreisvorstands fest. In diesen wurden gewählt: Bela Bay (Privates Gymnasium Marienstatt), Emma Lucke, Giuseppe Guzzo (beide Evangelisches Gymnasium Bad Marienberg), Hannah Bender (Berufsbildende Schule Westerburg) und Trixi Schoch (Michael-Ende-Schule Bad Marienberg).

Der neugewählte Vorstand traf direkt zusammen, um vor allem die Themen anzusprechen, auf welche die Schülervertretung des Kreises Westerwald in Zukunft besonderen Wert legen wird. Dazu gehört zum Beispiel das Thema Klima- und Umweltschutz. So sagte Trixi Schoch, dass dies ein Problem sei, gegen das auch Schüler etwas unternehmen können, indem beispielsweise mehr Wert auf Nachhaltigkeit gelegt werde.

Ein Thema, das definitiv jedem auf dem Herzen lag, ist das Thema Digitalisierung. Fest steht, dass dieses Thema in Zukunft von Seiten der Kreisschülervertretung große Beachtung finden wird. Bela Bay sagte dazu bereits vor seiner Wahl: „Im Falle einer Wahl, wäre es mir ein Bedürfnis, die Digitalisierung der Schulen voranzutreiben, da dies notwendig ist, um den Bildungsstandard weiter zu erhöhen, aber auch um in Sachen Bildung sowohl im europäischen, als auch internationalen Raum, konkurrenzfähig zu bleiben.“ (PM)


Mehr zum Thema:    Kinder & Jugend   
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Politik


Grüne verurteilen die sogenannten "Spaziergänge" im Westerwaldkreis

Westerwaldkreis. Der übergroße Teil der Bevölkerung verhalte sich rücksichtsvoll und nehme persönliche Einschränkungen zum ...

Die Schwächsten in der Pandemie unterstützen - Hilfsorganisationen berichten

Region. CDU-Fraktionsvorsitzender Dr. Stephan Krempel lädt am Mittwoch, dem 19. Januar, um 19 Uhr zu der circa einstündigen ...

Neuigkeiten aus der Sitzung des Ortsgemeinderates Nauort

Nauort. Zunächst begrüßte Ortsbürgermeister Dietmar Quernes die Ratsmitglieder und online zugeschalteten Zuhörer. Unter dem ...

Ergebnisse der letzten Stadtratssitzung in Ransbach-Baumbach im vergangenen Jahr

Ransbach-Baumbach. Die letzte Stadtratssitzung in Ransbach-Baumbach im vergangenen Jahr fand im großen Saal der Stadthalle ...

Schüler der IGS Selters besuchen Landtag

Selters. Unter der Moderation von Andreas Jaeger hatten die Oberstufenschüler, die sich bereits im Sozialkunde Leistungskurs ...

Coronaregeln in RLP: 2Gplus für Gastronomie und kürzere Quarantänezeiten

Mainz/Region. „Wir haben in Rheinland-Pfalz mit der 2Gplus-Regel frühzeitig strenge Maßnahmen ergriffen und kommen mit den ...

Weitere Artikel


Hachenburg: Parktickets einfach per App zahlen

Hachenburg. Mit der Einführung der EasyPark-App wird das Parken in Hachenburg einfacher, denn mit ihr kann die Parkzeit flexibel ...

Mythen und Sagen des Westerwalds: die Hexeneiche bei Elkenroth

Elkenroth. Mythen und Sagen, das sind Geschichten, oft mündlich überliefert, bis sie eines Tages aufgeschrieben werden. Sagenumwobene ...

Buchtipp: „Backen wie gemalt - Pfälzische Weihnachtsplätzchen“ von Karola Fuhr

Dierdorf/Karlsruhe. Zur Rezeptauswahl gehören Klassiker wie Anisplätzchen, Haselnussringe, Haselnussmakronen und Kokosmakronen, ...

Live-Online-Lehrgang "Zollwissen kompakt"

Region. Die Unternehmen arbeiten heute fast alle global, somit werden Kenntnisse in der Außenwirtschaft zu Schlüsselqualifikationen. ...

Montabaur hat eine (Weihnachts-)Erleuchtung

Montabaur. In feierlicher Stimmung versammelten sich vor dem historischen Rathaus einige Schaulustige und natürlich Gabi ...

Zeugen gesucht: versuchter Aufbruch von Zigarettenautomat in Staudt

Staudt. In der Nacht von Freitag, dem 26. November, auf Samstag, dem 27. November, versuchten bislang unbekannte Täter einen ...

Werbung