Werbung

Pressemitteilung vom 24.11.2021    

"Kabarett am Gelbach" startet 2022 mit dem Duo Blözinger aus Österreich

Noch vor Weihnachten beginnt der Kartenvorverkauf für die am Samstag, dem 29. Januar 2022 geplante Veranstaltung mit dem Kabarett-Duo Blözinger. Statt wie üblich am Gelbach wird die Veranstaltung allerdings in Wirges im Bürgerhaus stattfinden.

Robert Blöchl und Roland Penzinger alias "BlöZinger". (Foto: Künstler über MonsTabor)

Wirges/Gelbachtal. Das politische Kabarett wird für unsere sich schnell verändernde Gesellschaft immer wichtiger. Auch wenn Kabarettveranstaltungen in diesen außergewöhnlichen Zeiten im Westerwald nicht einfach zu realisieren sind: Die nächste Ausgabe von „Kabarett am Gelbach“ wird am Samstag, dem 29. Januar 2022, stattfinden. Wenn auch noch nicht wie üblich direkt am Gelbach im kulturbegeisterten Montabaurer Stadtteil Ettersdorf, sondern in Kooperation mit der Stadt Wirges im dortigen Bürgerhaus. Mit dem Duo BlöZinger aus Österreich werden dazu wunderbare Künstler erwartet.

Dabei ist der Gelbach gar nicht so weit weg von Wirges, denn dessen Ursprung liegt ja irgendwie auch im Wirgeser Silbersee und dem dortigen Krümmelbach, dessen Wasser am Ende im Gelbachtal landet. Wie auch immer: die Kulturfans freuen sich, dass überhaupt wieder anspruchsvolles Kabarett in der Region geboten wird.



„ZEIT“ heißt das neue und neunte Bühnenprogramm von Robert Blöchl und Roland Penzinger alias „BlöZinger“. Der Titel ist kurz, einprägsam und spart…? Richtig: Zeit. Aber sollte man das überhaupt: Zeit sparen? Rast sie nicht ohnehin unaufhaltsam in Richtung Unendlichkeit? Jedenfalls sollten sich alle Kabarettinteressierten die Zeit nehmen für diesen Abend. Für eine Zeitreise der beiden Großmeister des österreichischen Theaterkabaretts. Aber Vorsicht: BlöZinger sind eine Gefahr für untrainierte Zwerchfelle und eingerostete Gehirnwindungen. Einfach ein Kabarett-Knüller im Westerwald! (PM)


Mehr zum Thema:    Veranstaltungen   
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Wirges auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


2G bei Federspiel in Hachenburg

Hachenburg. Die Hachenburger Kulturzeit gibt bekannt: Mit der Änderung der pandemiebedingten Regeln am 24. November gilt ...

Keine Eröffnungsfeier bei Jahreskunstausstellung im Roentgen-Museum

Neuwied. Zahlreiche Künstlerinnen und Künstler aus der Mittelrhein-Region präsentieren in dieser bekannten, traditionellen ...

Ohne Zuschauer: "Lebendiges Weihnachtskrippenspiel" in Marienrachdorf findet statt

Marienrachdorf. "Die Stiftung Pusch Pflegebauernhof und die Pfarrei St. Anna laden am 4. Dezember zu einer außergewöhnlichen ...

Wohnzimmer-Lesung in Gehlert: Einblicke abseits des Offensichtlichen

Gehlert. Von den Geheimnissen hinter dem Offensichtlichem, den Gründen zwischen den Zeilen, dem Zwischenraum in den Momenten. ...

Fünf Jahre "Genossenschaftsidee als Immaterielles Kulturerbe der Menschheit"

Hachenburg. ICA, das steht für „International Cooperative Alliance“. Dieses internationale Netzwerk, bereits 1895 gegründet, ...

Sia Korthaus: Oh Pannenbaum - wie schräg hängt dein Lametta

Höhr-Grenzhausen. Sobald wir im Supermarkt gegen die erste Mauer aus „Dominasteinen“ laufen und uns die Dauerbeschallung ...

Weitere Artikel


Mogendorf: 100 Kugeln an Paul bringen 500 Euro an Spenden

Mogendorf. Das Xpertus IT Systemhaus in Mogendorf läutet die alljährliche Weihnachtszeit ein. Mit dem Aufbau der Nordmanntanne ...

Große Pflanzaktion der Orts- und Kirchengemeinde Unnau

Unnau. Der Kirchenwald Unnau (zu dem auch der kleine Wolfstein gehört) ist rund 11 Hektar groß. Etwa 50 Prozent der Fläche ...

Energieberatung Kellerdecke: Eine Dämmung lohnt sich häufig

Westerwaldkreis. Die Dämmung der Kellerdecke ist eine der wirtschaftlichsten Energiesparmaßnahmen, da die Materialkosten ...

Montabaur am Tag des Ehrenamtes: Fotoreise mit dem Rad durch Frankreich

Montabaur. Am 5. Dezember wird jährlich am Internationalen Tag des Ehrenamts weltweit freiwilliges Engagement in der Gesellschaft ...

Freie Fahrt in Höhr-Grenzhausen

Höhr-Grenzhausen. Nach gut zwei Monaten ist es endlich so weit, die Sperrung des zentralen Innenstadtbereichs, die aufgrund ...

Zeugen gesucht in Hilgert: Verkehrsunfallflucht

Hilgert. Ein unbekannter Fahrzeugführer beschädigte am Dienstagabend, 23. November, im Vorbeifahren einen, in der Nordstraße ...

Werbung