Werbung

Pressemitteilung vom 24.11.2021    

Diebstahl eines Nandus aus einer umzäunten Wiesenfläche

Nandus sind rund 23 Kilogramm schwere, flugunfähige Laufvögel. Obwohl sie schneller als Menschen sind, wurde in der Nacht vom 21. auf den 22. November in Hartenfels ein Nandu von einer Weidefläche gestohlen.

Symbolfoto. (Foto: Pixabay / Sommerland)

Hartenfels. Im Zeitraum vom 21. November, 20 Uhr bis zum 22. November, 9 Uhr, wurde in Hartenfels (Nonnenbäume) von einer umzäunten und mittels Gattertörchen verschlossenen Wiesenfläche ein Nandu durch unbekannte Personen entwendet. Die Schadenshöhe wird auf 200 Euro beziffert. Sollte jemand etwas beobachtet haben, können diese Hinweise an die nächste Polizeidienststelle gegeben werden. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!



Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Selters & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Selters auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


ISB-Beratungstag am 13. Dezember

Region. Die Einbindung öffentlicher Mittel in die Finanzierungen aller Arten von Gründungsvorhaben wie beispielsweise Betriebsübernahmen, ...

Unfallflucht in Freilingen mit verletztem Kind -Zeugenaufruf

Freilingen. An der Einmündung zur Wölferlinger Straße bog der LKW in Richtung Wölferlingen ab. Dabei schwenkte er mit dem ...

Das Ehrenamt ist eine tragende Säule der Gesellschaft

Region. Laut dem Deutschen Freiwilligensurvey (FWS) setzen sich hierzulande rund 29 Millionen Menschen in ihrer Freizeit ...

Vorweihnachtliche musikalische Lesung in der Stadtbibliothek Bad Marienberg

Bad Marienberg. Das Duo „Federkiel und Harfenklang“ (Rolf Henrici und Hilde Fuhs) zaubert mit heiter bis tiefgründigen Adventsgeschichten, ...

Den Jahreswechsel mit geliebten Vierbeinern verbringen

Siegen. Hunde, Katzen, Kaninchen und Co. leiden unter der oft nasskalten Zeit, den trubeligen Feiertagen mit ungewohnt zahlreichen ...

Junges Talent der Kreismusikschule Westerwald reist zum Gitarrenfestival nach Hamburg

Montabaur/Hamburg. Ihr Gitarrenlehrer der Kreismusikschule Westerwald, Roland Schlieder, der selbst mit der renommiertesten ...

Weitere Artikel


Zeugen gesucht in Hilgert: Verkehrsunfallflucht

Hilgert. Ein unbekannter Fahrzeugführer beschädigte am Dienstagabend, 23. November, im Vorbeifahren einen, in der Nordstraße ...

Ohne Zuschauer: "Lebendiges Weihnachtskrippenspiel" in Marienrachdorf findet statt

Marienrachdorf. "Die Stiftung Pusch Pflegebauernhof und die Pfarrei St. Anna laden am 4. Dezember zu einer außergewöhnlichen ...

Freie Fahrt in Höhr-Grenzhausen

Höhr-Grenzhausen. Nach gut zwei Monaten ist es endlich so weit, die Sperrung des zentralen Innenstadtbereichs, die aufgrund ...

Unfallflucht in Höhr-Grenzhausen - Die Polizei sucht Zeugen

Höhr-Grenzhausen. In dem Zeitraum von Montag bis zum Dienstag, 22. und 23. November, parkte ein Verkehrsteilnehmer seinen ...

Pflanzaktion des FC Bayern Fanclub Steig-Alm auf der Marienberger Höhe

Bad Marienberg. Viele Besucher der Marienberger Höhe haben in den letzten Monaten festgestellt, dass dort wo früher noch ...

Neuhäusel: Betoneimer verursachte Unfall

Neuhäusel. Am 23. November, um 17.20 Uhr, befuhr eine Pkw-Fahrerin die Bundesstraße 49 aus Richtung Koblenz kommend in Fahrtrichtung ...

Werbung