Werbung

Nachricht vom 23.11.2021    

Pflanzaktion des FC Bayern Fanclub Steig-Alm auf der Marienberger Höhe

Der mit 492 Mitgliedern größte FC Bayern München Fanclub im nördlichen Rheinland-Pfalz pflanzte 45 Atlaszedern sowie 60 Schwarzkiefern auf der Marienberger Höhe, um den klimabedingten Kahlschlägen im Westerwald entgegen zu wirken.

Der Fanclub packte fleißig mit an. (Fotoquelle: FC Bayern Fanclub)

Bad Marienberg. Viele Besucher der Marienberger Höhe haben in den letzten Monaten festgestellt, dass dort wo früher noch dichter Wald war, sich jetzt viele kahle Flächen ausbreiten.

Der FC Bayern Fanclub Steig–Alm hat sich schon seit letztem Jahr zur Aufgabe gemacht, hier zu helfen und bei der Aufforstung aktiv mit anzupacken.

In 5 Arbeitseinsätzen wurden Flächen gesäubert, Hordengatter aufgebaut und Baumpflanzen gesetzt. Ende Oktober traf sich bei kühlem aber trockenem Wetter, wieder eine Gruppe von Fanclubmitgliedern, um mit sehr viel Freude und Elan im neuen Lehrwald 45 Atlaszedern sowie 60 Schwarzkiefern, die anschließend alle mit Drahtkorb eingehaust wurden, zu pflanzen.



Der Revierförster Jochen Panthel, der die Arbeiten überwachte, hatte neben den Pflanzen auch für das notwendige Arbeitsgerät gesorgt. Nach getaner Arbeit bedankte sich der Vorsitzende Wolfgang Sanner bei seinen aktiven Mitgliedern mit kalten Getränken und wie üblich mit heißer Fleischwurst.

Alle freuten sich über die bisher geleistete Arbeit für den kranken Wald, wobei man sich auch einig darüber war, daß diese wichtige Arbeit auch im neuen Jahr seine Fortsetzung finden müsse.

Infos unter: www.fc-bayern-fanclub-steigalm.de (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!



Lokales: Bad Marienberg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Bad Marienberg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


ISB-Beratungstag am 13. Dezember

Region. Die Einbindung öffentlicher Mittel in die Finanzierungen aller Arten von Gründungsvorhaben wie beispielsweise Betriebsübernahmen, ...

Unfallflucht in Freilingen mit verletztem Kind -Zeugenaufruf

Freilingen. An der Einmündung zur Wölferlinger Straße bog der LKW in Richtung Wölferlingen ab. Dabei schwenkte er mit dem ...

Das Ehrenamt ist eine tragende Säule der Gesellschaft

Region. Laut dem Deutschen Freiwilligensurvey (FWS) setzen sich hierzulande rund 29 Millionen Menschen in ihrer Freizeit ...

Vorweihnachtliche musikalische Lesung in der Stadtbibliothek Bad Marienberg

Bad Marienberg. Das Duo „Federkiel und Harfenklang“ (Rolf Henrici und Hilde Fuhs) zaubert mit heiter bis tiefgründigen Adventsgeschichten, ...

Den Jahreswechsel mit geliebten Vierbeinern verbringen

Siegen. Hunde, Katzen, Kaninchen und Co. leiden unter der oft nasskalten Zeit, den trubeligen Feiertagen mit ungewohnt zahlreichen ...

Junges Talent der Kreismusikschule Westerwald reist zum Gitarrenfestival nach Hamburg

Montabaur/Hamburg. Ihr Gitarrenlehrer der Kreismusikschule Westerwald, Roland Schlieder, der selbst mit der renommiertesten ...

Weitere Artikel


Unfallflucht in Höhr-Grenzhausen - Die Polizei sucht Zeugen

Höhr-Grenzhausen. In dem Zeitraum von Montag bis zum Dienstag, 22. und 23. November, parkte ein Verkehrsteilnehmer seinen ...

Diebstahl eines Nandus aus einer umzäunten Wiesenfläche

Hartenfels. Im Zeitraum vom 21. November, 20 Uhr bis zum 22. November, 9 Uhr, wurde in Hartenfels (Nonnenbäume) von einer ...

Zeugen gesucht in Hilgert: Verkehrsunfallflucht

Hilgert. Ein unbekannter Fahrzeugführer beschädigte am Dienstagabend, 23. November, im Vorbeifahren einen, in der Nordstraße ...

Neuhäusel: Betoneimer verursachte Unfall

Neuhäusel. Am 23. November, um 17.20 Uhr, befuhr eine Pkw-Fahrerin die Bundesstraße 49 aus Richtung Koblenz kommend in Fahrtrichtung ...

Waldnachmittag in Hachenburg fordert ökologische Waldwende

Hachenburg. Der Umweltverband Naturschutzinitiative e.V. (NI) und die Wissenschaftler Dr. Martin Flade, Gabriele Neumann ...

HwK Koblenz: Arbeitnehmervizepräsident Joachim Noll würdigt Krisenmanagement

Koblenz/Region. In seiner Rede auf der jährlichen Vollversammlung der Handwerkskammer Koblenz bescheinigte Joachim Noll, ...

Werbung