Werbung

Nachricht vom 23.11.2021    

Pflanzaktion des FC Bayern Fanclub Steig-Alm auf der Marienberger Höhe

Der mit 492 Mitgliedern größte FC Bayern München Fanclub im nördlichen Rheinland-Pfalz pflanzte 45 Atlaszedern sowie 60 Schwarzkiefern auf der Marienberger Höhe, um den klimabedingten Kahlschlägen im Westerwald entgegen zu wirken.

Der Fanclub packte fleißig mit an. (Fotoquelle: FC Bayern Fanclub)

Bad Marienberg. Viele Besucher der Marienberger Höhe haben in den letzten Monaten festgestellt, dass dort wo früher noch dichter Wald war, sich jetzt viele kahle Flächen ausbreiten.

Der FC Bayern Fanclub Steig–Alm hat sich schon seit letztem Jahr zur Aufgabe gemacht, hier zu helfen und bei der Aufforstung aktiv mit anzupacken.

In 5 Arbeitseinsätzen wurden Flächen gesäubert, Hordengatter aufgebaut und Baumpflanzen gesetzt. Ende Oktober traf sich bei kühlem aber trockenem Wetter, wieder eine Gruppe von Fanclubmitgliedern, um mit sehr viel Freude und Elan im neuen Lehrwald 45 Atlaszedern sowie 60 Schwarzkiefern, die anschließend alle mit Drahtkorb eingehaust wurden, zu pflanzen.



Der Revierförster Jochen Panthel, der die Arbeiten überwachte, hatte neben den Pflanzen auch für das notwendige Arbeitsgerät gesorgt. Nach getaner Arbeit bedankte sich der Vorsitzende Wolfgang Sanner bei seinen aktiven Mitgliedern mit kalten Getränken und wie üblich mit heißer Fleischwurst.

Alle freuten sich über die bisher geleistete Arbeit für den kranken Wald, wobei man sich auch einig darüber war, daß diese wichtige Arbeit auch im neuen Jahr seine Fortsetzung finden müsse.

Infos unter: www.fc-bayern-fanclub-steigalm.de (PM)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Bad Marienberg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Mythen und Sagen des Westerwalds: die Hexeneiche bei Elkenroth

Elkenroth. Mythen und Sagen, das sind Geschichten, oft mündlich überliefert, bis sie eines Tages aufgeschrieben werden. Sagenumwobene ...

Hachenburg: Parktickets einfach per App zahlen

Hachenburg. Mit der Einführung der EasyPark-App wird das Parken in Hachenburg einfacher, denn mit ihr kann die Parkzeit flexibel ...

Montabaur hat eine (Weihnachts-)Erleuchtung

Montabaur. In feierlicher Stimmung versammelten sich vor dem historischen Rathaus einige Schaulustige und natürlich Gabi ...

Zeugen gesucht: versuchter Aufbruch von Zigarettenautomat in Staudt

Staudt. In der Nacht von Freitag, dem 26. November, auf Samstag, dem 27. November, versuchten bislang unbekannte Täter einen ...

Stückzahlangabe auf Süßigkeiten-Packungen erforderlich

Region. Die Klägerin stellt Süßigkeiten wie Bonbons und Schokoladen-Spezialitäten her. Das Landesamt für Mess- und Eichwesen ...

Intensivstation am Krankenhaus Dierdorf erweitert

Dierdorf. Zunächst gab es einen Moment des Innehaltens: Pfarrer Wolfgang Eickhoff fand während einer ökumenischen Andacht ...

Weitere Artikel


Unfallflucht in Höhr-Grenzhausen - Die Polizei sucht Zeugen

Höhr-Grenzhausen. In dem Zeitraum von Montag bis zum Dienstag, 22. und 23. November, parkte ein Verkehrsteilnehmer seinen ...

Diebstahl eines Nandus aus einer umzäunten Wiesenfläche

Hartenfels. Im Zeitraum vom 21. November, 20 Uhr bis zum 22. November, 9 Uhr, wurde in Hartenfels (Nonnenbäume) von einer ...

Zeugen gesucht in Hilgert: Verkehrsunfallflucht

Hilgert. Ein unbekannter Fahrzeugführer beschädigte am Dienstagabend, 23. November, im Vorbeifahren einen, in der Nordstraße ...

Neuhäusel: Betoneimer verursachte Unfall

Neuhäusel. Am 23. November, um 17.20 Uhr, befuhr eine Pkw-Fahrerin die Bundesstraße 49 aus Richtung Koblenz kommend in Fahrtrichtung ...

Waldnachmittag in Hachenburg fordert ökologische Waldwende

Hachenburg. Der Umweltverband Naturschutzinitiative e.V. (NI) und die Wissenschaftler Dr. Martin Flade, Gabriele Neumann ...

HwK Koblenz: Arbeitnehmervizepräsident Joachim Noll würdigt Krisenmanagement

Koblenz/Region. In seiner Rede auf der jährlichen Vollversammlung der Handwerkskammer Koblenz bescheinigte Joachim Noll, ...

Werbung