Werbung

Pressemitteilung vom 23.11.2021    

"Lego-Spike" im Jugendzentrum Hachenburg

Am 20. November erweckten elf Kids im Alter von 8 bis 12 Jahren unter der Anleitung von Michaela Weiß von Medien-Leuchtturm Lego–Roboter zum Leben. In Zweier-Teams bauten die teilnehmenden Kinder Lego-Roboter mit Motorantrieben, Sensoren, Licht- und Tonsignalen.

Lego-Spike im Jugendzentrum Hachenburg. (Foto: JuZe)

Hachenburg. Zuerst wurde ein Miniatur-Computer, das Herzstück des Roboters, mit einem Tablet verbunden und aktiviert. Mit Hilfe einer Software ließen sich dann unterschiedlichste Vorlagen und Bauanleitungen aufrufen. Anhand dieser bauten die Kinder verschieden Lego-Roboter zusammen. Richtig spannend wurde es allerdings danach. Denn mit den Tablets ließen sich die gebauten Teile dann sehr vielfältig programmieren. So konnten mit kleinen Motoren Räder angetrieben werden, die die kleinen Roboter in vorprogrammierter Weise fahren, hüpfen oder sogar tanzen ließen.

Verschiedene Sensoren konnten so programmiert werden, dass die Roboter auf ihre Umgebung reagieren konnten, wenn zum Beispiel ein Hindernis im Weg war oder eine bestimmte Farbe im Sichtfeld erschien. Leuchten konnten so programmiert werden, dass Schriftzüge erschienen. Zu alledem konnten die kleinen Geräte Töne von sich geben und mit dem Tablet zusammen konnten sogar Aktivitäten der Roboter mit Musik unterlegt werden. Einige Kinder wurden schnell kreativ und entwickelten fantastische Eigenkonstruktionen und einige Ideen ließen tatsächlich sich so umsetzen, dass sie auch wie gedacht funktionierten. Wie im Flug waren die vier Stunden vergangen, denn es war ein tolles Angebot von Medien-Leuchtturm, indem spielerisch und mit viel Spaß Grundlagen von Robotik und Programmierung gelernt werden konnten. (PM)


Mehr zum Thema:    Veranstaltungsrückblicke    Kinder & Jugend   
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Westerwaldwetter: Ida und Erich sorgen für Schmuddelwetter

Region. Das Tief Ida verzieht sich in den nächsten Tagen etwas nach Osten, dadurch kann das Hoch Erich wieder wärmere Luft ...

Betrugsversuche durch Anrufe nehmen wieder zu: Tipps der Polizei können helfen

Region. Am Donnerstag, dem 20. Januar, kam es im Dienstgebiet der Polizeiinspektion Diez zu einer Vielzahl von Anrufen bei ...

Herzsportgruppe Selters ist trotz Corona aktiv

Selters. Als Unterabteilung innerhalb der Spielvereinigung Saynbachtal Selters hat sich vor über 30 Jahren die Herzsportgruppe ...

Neueröffnung Corona-Teststelle im Physio Atelier in Bad Marienberg

Bad Marienberg. Seit Freitag, dem 14. Januar können alle Bürger kostenlose Corona-Schnelltests im neuen Test-Center in Bad ...

Tag der offenen Tür der Theodor-Heuss-Realschule plus Wirges

Wirges. An verschiedenen Stellen auf dem Gelände präsentierten die zuständigen Lehrer und Schüler die angebotenen Projekte ...

Dernbacher Hospiz freut sich über eine Spende

Dernbach. Die großzügige Spende in Höhe von 6.200 Euro sammelte das Unternehmen im Rahmen einer Auktion auf der Weihnachtsfeier ...

Weitere Artikel


Bei der Weihnachtsfeier auf Nummer Sicher gehen

Region. „Die betriebliche Weihnachtsfeier ist mehr als ein Meeting. Sie ist ein Dankeschön an die Mitarbeitenden und eine ...

Geschichtspflege an der ehemaligen Ländergrenze Preußen-Nassau

Selbach-Brunken/Mörsbach. Was am Samstag (20. November) im Selbacher Ortsteil Brunken, wo sich die Gemeinden Selbach und ...

Kinder mit Diabetes und deren Eltern und Pädagogen nicht alleine lassen

Westerwaldkreis. Diabetes ist eine der vielen Volkskrankheiten, die mittlerweile das Leben vieler Menschen begleitet. Doch ...

Druckminderschacht zwischen Heuzert und Marzhausen erfolgreich gesetzt

Heuzert. Die von der rheinland-pfälzischen Wasserwirtschaft geförderte, rund 2100 Meter lange Wassertransportleitung, die ...

Fünf Jahre "Genossenschaftsidee als Immaterielles Kulturerbe der Menschheit"

Hachenburg. ICA, das steht für „International Cooperative Alliance“. Dieses internationale Netzwerk, bereits 1895 gegründet, ...

Online-Vortrag: Klimaschutz im Westerwald

Hachenburg. Nach einer Begrüßung durch den Werksleiter der Verbandsgemeindewerke Hachenburg, Marco Dörner, wird der Klimaschutzmanager ...

Werbung