Werbung

Nachricht vom 22.11.2021    

SG Grenzbachtal punktet gegen Siershahn

Am Sonntag, dem 14. November fanden die letzten Heimspiele der SG Grenzbachtal für das Jahr 2021 statt. In Mündersbach spielte die erste Mannschaft gegen Siershahn und konnte ihr Spiel mit 6:5 gewinnen. Es war ein offener Schlagabtausch mit dem besseren Ende für die SG Grenzbachtal.

Mündersbach. Eröffnet wurde der Torreigen durch Siershahn, die in der 4. und 25. Minute trafen. Mit 0:2 ging es auch in die Pause. Direkt nach Wiederanpfiff traf Niklas Spohr zum 1:2 und in der 52. Minute Jan Fries zum 2:2. Nun war es wieder die Mannschaft aus Siershahn die in Minute 54 und 58 zum zwischenzeitlichen 2:4 traf.

In der 66. Minute traf erneut Niklas Spohr zum 3:4, dem Alen Omerbasic in der 69. Minute das 4:4 folgen ließ. In der 77. Minute ging Siershahn mit 4:5 in Führung, zwei Minuten später traf der an diesem Tag sehr gut aufgelegte Niklas Spohr zum 5:5 Ausgleich. In der 88. Minute verschoss Feryat Ak für Grenzbachtal einen Elfmeter, aber in der Nachspielzeit traf Feryat Ak dann zum erlösenden 6:5 Endstand. Mit diesem wichtigen Sieg konnte man sich im Mittelfeld der Tabelle festsetzen.



Die zweite Mannschaft der SG Grenzbachtal spielte im Spiel vorher gegen Horressen 3 und konnte durch das 3:3 einen Punkt ergattern. In der 10. und 21. Minute traf Sükrü Ak zweimal, doch Horressen erzielte vor der Pause noch den Anschluss zum 1:2. In der zweiten Halbzeit traf Horressen in Minute 81 und 90 zur zwischenzeitlichen 2:3 Führung, die aber Ingo Schuhmann in der Nachspielzeit zum3:3 ausgleichen konnte. Dadurch errang die SG Grenzbachtal II einen hochverdienten Punkt.

Die nächsten und letzten Spiele im Jahr 2021:
Sonntag, 28. November SG 1 um 12.30 Uhr in Niederahr gegen Niederahr II.
Sonntag, 28. November SG 2 um 14.30 Uhr in Weidenhahn.



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!



Lokales: Hachenburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Sport


Überzeugend am heimischen Heckenweg: Starke Rockets gewinnen gegen Essen

Limburg. Noch vor der Partie wurde Kapitän David Lademann für seinen 150. Einsatz im Trikot der Rockets geehrt. Den Gästen ...

Vorbericht Eishockey: Die Moskitos kommen zu den Rockets

Limburg-Diez. „Die gestrige Niederlage war sicherlich vermeidbar“, ärgert sich der sportliche Leiter am Arno Lörsch noch ...

Eishockey: Rockets unterliegen in Herne

Limburg-Diez. In den ersten drei Minuten zeigten die Herner den Gästen jedoch, wer der Herr im Hause war und so ging es erstmal ...

Eishockey: Starker Auftritt der EGDL wird nicht belohnt

Limburg-Diez. 44 Minuten waren am Diezer Heckenweg gespielt, als Sandis Zolmanis aus halbrechter Position lediglich das Gestänge ...

Souveräner 3:0 Sieg der Westerwald Volley im Rheinlandderby gegen den TV Feldkirchen

Ransbach-Baumbach. „Das hatten wir so nicht erwartet. Wir hatten mit erheblicher Gegenwehr gerechnet“, wunderte sich der ...

Tischtennis: Grenzau will im Heimspiel gegen Mühlhausen punkten

Höhr-Grenzhausen. Dramatisch, packend, mitreißend: Die letzten Partien der Westerwälder – egal ob in der Tischtennis-Bundesliga ...

Weitere Artikel


Verkehrskontrolle eines drogenbeeinflussten Fahrzeugführers

Montabaur. Am Sonntag, dem 21. November, gegen 20 Uhr, fiel einer Streifenwagenbesatzung der Polizeiinspektion Montabaur ...

DFB-Treffpunkt „Ehrenamt 2021“ in Oberwambach

Oberwambach. Nach einer kurzen Begrüßung durch den Kreisvorsitzenden Marco Schütz und Susanne Bayer, Kreisehrenamtsbeauftragte ...

Stöffel-Xtreme-Run in Enspel: ein Sport für die Härtesten

Enspel. Es war viel los im Stöffel-Park. Bei den Xtreme-Läufen und Cross-Rennen trotzten sowohl die Teilnehmer, als auch ...

Lkw-Fahrer mit 2,42 Promille aus dem Verkehr gezogen

Ransbach-Baumbach. Am Montag, dem 22. November gegen 2 Uhr, meldeten mehrere unabhängige Zeugen einen Sattelzug, der auf ...

Nicole nörgelt - über Märchen und Wahrheiten rund um den bösen Wolf

Da war es ja fast zu erwarten, dass sich nicht jeder über die Nachricht vom Nachwuchs im Leuscheider Rudel freut. Sieben ...

Galavorstellung der Westerwald Volleys gegen Bad Salzig

Ransbach-Baumbach. Nach nur 56 Minuten reiner Spielzeit gewannen die Westerwald Volleys (WWV) das mit Spannung erwartete ...

Werbung